Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Strafrecht an der Universität Frankfurt am Main

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Strafrecht Kurs an der Universität Frankfurt am Main zu.

TESTE DEIN WISSEN

Generalprävention 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Negativ: Abschreckung der Gesellschaft

Positiv: Vertrauen in Rechtsordnung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt die conditio sine qua non-Formel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Notwendige Bedingung 

Kausal ist jede Bedingung, die nicht hinweg gedacht werden kann, ohne dass der Erfolg in seiner konkreten Gestalt entfiele. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bestimmtheitsgebot im Strafrecht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Strafrechtliches Bestimmtheitsgebot (Nulla-Poena-Sine-Lege) Art. 103 II GG

-> keine Strafe ohne Gesetz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ne bis in idem

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verbot der Doppelbestrafung

-> man kann nicht für eine Tat zweimal befragt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strafbarkeit prüfen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

I. Tatbestandsmäßigkeit 

 -> obj. und subj.

II. Rechtswidrigkeit

 -> obj. und subj.

III. Schuld


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eventualvorsatz (dolus eventualis)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Weder sicheres wissen noch feste Absicht erforderlich, sondern für möglich halten und in Kauf nehmen soll ausreichen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundtatbestand

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Familien aus Tatbeständen gebildet 

-> einfachste Form: Grundtatbestand

-> hinzufügen belastender Faktoren: "qualifizierender" Tatbestand

-> hinzufügen entlastender Faktoren: "privilegierender" Tatbestand


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spezialprävention 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Negativ: Schutz vor Täter

Positiv: Resozialisierung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Äquivalenztheorie 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jede Bedingung (Handlung) ist gleichwertig, solange sie zum Erfolg führt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tatbestandsmäßigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. objektiver Tatbestand 

a) Handlung

b) tatbestandlicher Erfolg 

c) Kausalität

   -> Äquivalenztheorie

   -> Conditio-sine-qua-non-Formel

d) Objektive Zurechnung

  -> rechtlich missbilligte Gefahr, die sich im tatbestandlichen Erfolg verwirklicht

2. Subjektiver Tatbestand 

a) Vorsatz

b) ggf. weitere subj. Tatbestandsmerkmale

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

"Werk eines Dritten"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ausschluss der obj. Zurechnung an den Ersttäter

-> Gunst der Stunde-Fall

   -> A schlägt B mit Tötungsabsicht ins Krankenhaus und C vergiftet ihn dort

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fallgruppe "Dolus cumulativus"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorsatz des Täters erstreckt sich kumulativ darauf, durch eine Handlung mehrere Tatbestände/Erfolge nebeneinander zu verwirklichen (Bsp.: Schuss durch Glasscheibe auf Person)

Lösung ausblenden
  • 170073 Karteikarten
  • 4027 Studierende
  • 82 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Strafrecht Kurs an der Universität Frankfurt am Main - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Generalprävention 

A:

Negativ: Abschreckung der Gesellschaft

Positiv: Vertrauen in Rechtsordnung

Q:

Was besagt die conditio sine qua non-Formel?

A:

Notwendige Bedingung 

Kausal ist jede Bedingung, die nicht hinweg gedacht werden kann, ohne dass der Erfolg in seiner konkreten Gestalt entfiele. 

Q:

Bestimmtheitsgebot im Strafrecht

A:

Strafrechtliches Bestimmtheitsgebot (Nulla-Poena-Sine-Lege) Art. 103 II GG

-> keine Strafe ohne Gesetz

Q:

Ne bis in idem

A:

Verbot der Doppelbestrafung

-> man kann nicht für eine Tat zweimal befragt werden

Q:

Strafbarkeit prüfen

A:

I. Tatbestandsmäßigkeit 

 -> obj. und subj.

II. Rechtswidrigkeit

 -> obj. und subj.

III. Schuld


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Eventualvorsatz (dolus eventualis)

A:

Weder sicheres wissen noch feste Absicht erforderlich, sondern für möglich halten und in Kauf nehmen soll ausreichen 

Q:

Grundtatbestand

A:

Familien aus Tatbeständen gebildet 

-> einfachste Form: Grundtatbestand

-> hinzufügen belastender Faktoren: "qualifizierender" Tatbestand

-> hinzufügen entlastender Faktoren: "privilegierender" Tatbestand


Q:

Spezialprävention 

A:

Negativ: Schutz vor Täter

Positiv: Resozialisierung 

Q:

Äquivalenztheorie 

A:

Jede Bedingung (Handlung) ist gleichwertig, solange sie zum Erfolg führt.

Q:

Tatbestandsmäßigkeit

A:

1. objektiver Tatbestand 

a) Handlung

b) tatbestandlicher Erfolg 

c) Kausalität

   -> Äquivalenztheorie

   -> Conditio-sine-qua-non-Formel

d) Objektive Zurechnung

  -> rechtlich missbilligte Gefahr, die sich im tatbestandlichen Erfolg verwirklicht

2. Subjektiver Tatbestand 

a) Vorsatz

b) ggf. weitere subj. Tatbestandsmerkmale

Q:

"Werk eines Dritten"

A:

Ausschluss der obj. Zurechnung an den Ersttäter

-> Gunst der Stunde-Fall

   -> A schlägt B mit Tötungsabsicht ins Krankenhaus und C vergiftet ihn dort

Q:

Fallgruppe "Dolus cumulativus"

A:

Vorsatz des Täters erstreckt sich kumulativ darauf, durch eine Handlung mehrere Tatbestände/Erfolge nebeneinander zu verwirklichen (Bsp.: Schuss durch Glasscheibe auf Person)

Strafrecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Strafrecht an der Universität Frankfurt am Main

Für deinen Studiengang Strafrecht an der Universität Frankfurt am Main gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Strafrecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Strafrecht

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs
Strafrecht

Universität zu Köln

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Strafrecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Strafrecht