Diagnostik: Interview Und Verhaltensbeobachtung at Universität Frankfurt Am Main | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Diagnostik: Interview und Verhaltensbeobachtung an der Universität Frankfurt am Main

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Diagnostik: Interview und Verhaltensbeobachtung Kurs an der Universität Frankfurt am Main zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Arten des diagnostischen Interviews gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Interview/Gespräch: Oberbegriff
  • Exploration: sehr breit, subjektive Sicht des Patienten
  • Anamnese: Vorgeschichte einer Erkrankung
  • Einstellungsgespräch/Auswahlgespräch/Interview: Gespräch über die Eignung des Probanden für einen bestimmten Beruf oder bestimmtes Studium
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind allgemeine Fehler des Untersuchers?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Datenverarbeitung ist nicht schnell genug
  • Verhalten des Untersuchers ist nicht zweckmäßig 
  • Mangelnde taktische Planung
  • Fehlen an Mitteln für taktische Planung
  • Fehlende Kapazität für Kontrolle eigenen Verhaltens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Fehler in der Gesprächsführung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zu wenig Aufmerksamkeit hinsichtlich
    1. Einstellungen und Erwartungen des Klienten , 2. Wirkung eigenen Ausdrucksverhaltens
  • Wertungen/Persönliche Stellungnahmen/Affekte
  • Fragen sind zu
    1. Unklar, mehrdeutig
    2. Lang und kompliziert
    3. Suggestiv
    4. Warum – Fragen
    5. Geschlossene Fragen: sehr konkret, bestimmtes Antwortformat 
    6. Fehlende Überprüfung, ob etwas korrekt verstanden wurde



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Herausforderungen bei Durchführung eines Interviews?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Motivieren zum Reden
  • Umgang mit Widerständen
  • Umgang mit peinlichen oder heiklen Fragen ( Atmosphäre)
  • Kontrolle über Gesprächsführung behalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Informationen werden übermittelt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kognitionen
  • über Kognitionen: der andere denkt
  • über Verhalten: der andere macht
  • über Umstande: ich mache

Verhaltensweisen:
  • Information über Verhalten: der andere ist
  • Information über Zustand für andere: weil der so ist, geht es anderen so
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was passiert bei dem Befragten mit dem wahren Sachverhalt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wahrnehmung
  • Interpretation
  • wiedergeben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was passiert bei dem Interviewer mit dem wahrgenommenen Sachverhalt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Behalten
  • potokolliert
  • Auswertung/Interpretation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Vorteil eines standardisierten Interviews?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Flexibel
  • hypothesengeleitet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Nachteile von Interviews?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Eingeschränkte Objektivität in Durchführung und Auswertung:geringere Reliabilität und Validität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Kompromisse für Vor- und Nachteile von Interviews?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Teilstrukturierung (halbstrukturiert)
  • Wechsel zwischen  strukturierten und unstrukturierten Abschnitten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Strukturierungen gibt es bei den Befragungen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unstrukturiert: nur Themenvorgabe
halbstrukuturiert: Themenliste, stichwortartige Fragen
Vollstrukturiert: festgelegter Wortlaut und Abfolge der Fragen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist bei einem diagnostischen Interview anders als bei einem Gespräch?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es ist zielgerichtet: Informationssammlung über Verhalten und Erleben der befragten Person
Lösung ausblenden
  • 249371 Karteikarten
  • 5101 Studierende
  • 90 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Diagnostik: Interview und Verhaltensbeobachtung Kurs an der Universität Frankfurt am Main - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Arten des diagnostischen Interviews gibt es?
A:
  • Interview/Gespräch: Oberbegriff
  • Exploration: sehr breit, subjektive Sicht des Patienten
  • Anamnese: Vorgeschichte einer Erkrankung
  • Einstellungsgespräch/Auswahlgespräch/Interview: Gespräch über die Eignung des Probanden für einen bestimmten Beruf oder bestimmtes Studium
Q:
Was sind allgemeine Fehler des Untersuchers?
A:
  • Datenverarbeitung ist nicht schnell genug
  • Verhalten des Untersuchers ist nicht zweckmäßig 
  • Mangelnde taktische Planung
  • Fehlen an Mitteln für taktische Planung
  • Fehlende Kapazität für Kontrolle eigenen Verhaltens
Q:
Was sind Fehler in der Gesprächsführung?
A:
  • Zu wenig Aufmerksamkeit hinsichtlich
    1. Einstellungen und Erwartungen des Klienten , 2. Wirkung eigenen Ausdrucksverhaltens
  • Wertungen/Persönliche Stellungnahmen/Affekte
  • Fragen sind zu
    1. Unklar, mehrdeutig
    2. Lang und kompliziert
    3. Suggestiv
    4. Warum – Fragen
    5. Geschlossene Fragen: sehr konkret, bestimmtes Antwortformat 
    6. Fehlende Überprüfung, ob etwas korrekt verstanden wurde



Q:
Was sind Herausforderungen bei Durchführung eines Interviews?
A:
  • Motivieren zum Reden
  • Umgang mit Widerständen
  • Umgang mit peinlichen oder heiklen Fragen ( Atmosphäre)
  • Kontrolle über Gesprächsführung behalten
Q:
Welche Informationen werden übermittelt?
A:
Kognitionen
  • über Kognitionen: der andere denkt
  • über Verhalten: der andere macht
  • über Umstande: ich mache

Verhaltensweisen:
  • Information über Verhalten: der andere ist
  • Information über Zustand für andere: weil der so ist, geht es anderen so
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was passiert bei dem Befragten mit dem wahren Sachverhalt?
A:
  • Wahrnehmung
  • Interpretation
  • wiedergeben
Q:
Was passiert bei dem Interviewer mit dem wahrgenommenen Sachverhalt?
A:
  • Behalten
  • potokolliert
  • Auswertung/Interpretation
Q:
Was ist ein Vorteil eines standardisierten Interviews?
A:
  • Flexibel
  • hypothesengeleitet
Q:
Was sind Nachteile von Interviews?
A:
  • Eingeschränkte Objektivität in Durchführung und Auswertung:geringere Reliabilität und Validität
Q:
Was sind Kompromisse für Vor- und Nachteile von Interviews?
A:
  • Teilstrukturierung (halbstrukturiert)
  • Wechsel zwischen  strukturierten und unstrukturierten Abschnitten
Q:
Welche Strukturierungen gibt es bei den Befragungen?
A:
Unstrukturiert: nur Themenvorgabe
halbstrukuturiert: Themenliste, stichwortartige Fragen
Vollstrukturiert: festgelegter Wortlaut und Abfolge der Fragen
Q:
Was ist bei einem diagnostischen Interview anders als bei einem Gespräch?
A:
Es ist zielgerichtet: Informationssammlung über Verhalten und Erleben der befragten Person
Diagnostik: Interview und Verhaltensbeobachtung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Diagnostik: Interview und Verhaltensbeobachtung an der Universität Frankfurt am Main

Für deinen Studiengang Diagnostik: Interview und Verhaltensbeobachtung an der Universität Frankfurt am Main gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Diagnostik: Interview und Verhaltensbeobachtung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

2 Psychologische Gutachten, Verhaltensbeobachtung, Diagnostische Interviews

Universität Hildesheim

Zum Kurs
Diagnostik: Verhaltensbeobachtung

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs
Verhaltensbeobachtung

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Diagnostik: Interview und Verhaltensbeobachtung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Diagnostik: Interview und Verhaltensbeobachtung