Büchel Fragen at Universität Frankfurt Am Main | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Büchel Fragen an der Universität Frankfurt am Main

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Büchel Fragen Kurs an der Universität Frankfurt am Main zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Vorstufe der Stärkesynthese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ADP-Glucose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Photosysteme sind von Lichtantennen umgeben, aus welchen Komponenten bestehen die Photosysteme selbst?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aus einem Reaktionszentrum und dem Core
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo werden Fettsäuren synthetisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei Pflanzen im Plastiden und ansonsten im Cytosol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welchem Kompartiment erfolgt in Pflanzen die ß-Oxidation zum Abbau von Fettsäuren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Glyoxysom

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Emerson Effekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„So bewirkt die gleichzeitige Bestrahlung mit Licht zweier Wellenlängen eine größere Photosyntheserate, als die Summe der Bestrahlungen mit jeweils nur einer der beiden Wellenlängen“


Zwei Photosysteme arbeiten synergistisch in Reihe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche prosthetischen Gruppen unterscheiden PS1 von PS2? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PSI: Eisen-Schwefelzentren

PSII: Plastochinone 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

An welchen Stellen der Elektronentransport-Kette wird zum Aufbau des pH-Gradienten beigetragen? Und wie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Q-Zyklus


Stroma pH 8 —> Lumen pH 5

Wenn ein Plastochinon wieder vollständig reduziert wird, nimmt es 2 Protonen von der stromalen Seite auf. Dieses PQH2 bindet nun wieder an das Rieske-Protein, wo es die 2 H+ ins Lumen abgibt. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem zyklischen Elektronentransport?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die vom PSI an Ferredoxin abgegebenen Elektronen werden nicht auf NADP+ übertragen, sondern gelangen zurück in den Plastochinon-Pool

  • Photosystem II ist nicht beteiligt

  • Bewirkt H+ -Ionen Transport aus dem Stroma in das Thylakoidlumen

  • Dient ausschließlich der ATP-Synthese 

  • Wird angetrieben durch von PSI absorbierte Lichtenergie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der pseudozyklische Elektronentransport?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hierbei wird an Stelle eines NADP+, O2 produziert und Verbrauch von O2 → Entstehung eines Sauerstoffradikals, das entsorgt werden muss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem Xanthophyllzyklus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zur Regulation der Photosyntese bei hohen Lichtintensitäten

  • Hilft, überschüssige Anregungsenergie als Wärme abzuführen bevor sich ROS bilden


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind State 1-State2 Transition?

Wie wird es reguliert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die phosphorylierungsbedingte Umverteilung der LHCs 


  • Sind alle LHC-II mit PS II assoziiert, liegt Zustand 1 (state 1) vor

  • Sind sie jedoch mit PS I assoziiert, liegt Zustand 2 vor (state 2)


durch den Redoxzustand des Plastochinon-Pools reguliert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Gase werden bei der N-Assimilation verbraucht oder entstehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

O2 wird verbraucht, CO+ NH3 entstehen

Lösung ausblenden
  • 249984 Karteikarten
  • 5110 Studierende
  • 90 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Büchel Fragen Kurs an der Universität Frankfurt am Main - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die Vorstufe der Stärkesynthese?

A:

ADP-Glucose

Q:

Photosysteme sind von Lichtantennen umgeben, aus welchen Komponenten bestehen die Photosysteme selbst?


A:
Aus einem Reaktionszentrum und dem Core
Q:

Wo werden Fettsäuren synthetisiert?

A:

Bei Pflanzen im Plastiden und ansonsten im Cytosol

Q:

In welchem Kompartiment erfolgt in Pflanzen die ß-Oxidation zum Abbau von Fettsäuren?

A:

Glyoxysom

Q:

Was ist der Emerson Effekt?

A:

„So bewirkt die gleichzeitige Bestrahlung mit Licht zweier Wellenlängen eine größere Photosyntheserate, als die Summe der Bestrahlungen mit jeweils nur einer der beiden Wellenlängen“


Zwei Photosysteme arbeiten synergistisch in Reihe
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche prosthetischen Gruppen unterscheiden PS1 von PS2? 

A:

PSI: Eisen-Schwefelzentren

PSII: Plastochinone 

Q:

An welchen Stellen der Elektronentransport-Kette wird zum Aufbau des pH-Gradienten beigetragen? Und wie?

A:

Q-Zyklus


Stroma pH 8 —> Lumen pH 5

Wenn ein Plastochinon wieder vollständig reduziert wird, nimmt es 2 Protonen von der stromalen Seite auf. Dieses PQH2 bindet nun wieder an das Rieske-Protein, wo es die 2 H+ ins Lumen abgibt. 

Q:

Was versteht man unter dem zyklischen Elektronentransport?

A:
  • die vom PSI an Ferredoxin abgegebenen Elektronen werden nicht auf NADP+ übertragen, sondern gelangen zurück in den Plastochinon-Pool

  • Photosystem II ist nicht beteiligt

  • Bewirkt H+ -Ionen Transport aus dem Stroma in das Thylakoidlumen

  • Dient ausschließlich der ATP-Synthese 

  • Wird angetrieben durch von PSI absorbierte Lichtenergie

Q:

Was ist der pseudozyklische Elektronentransport?

A:

Hierbei wird an Stelle eines NADP+, O2 produziert und Verbrauch von O2 → Entstehung eines Sauerstoffradikals, das entsorgt werden muss

Q:

Was versteht man unter dem Xanthophyllzyklus?

A:
  • Zur Regulation der Photosyntese bei hohen Lichtintensitäten

  • Hilft, überschüssige Anregungsenergie als Wärme abzuführen bevor sich ROS bilden


Q:

Was sind State 1-State2 Transition?

Wie wird es reguliert?
A:

Die phosphorylierungsbedingte Umverteilung der LHCs 


  • Sind alle LHC-II mit PS II assoziiert, liegt Zustand 1 (state 1) vor

  • Sind sie jedoch mit PS I assoziiert, liegt Zustand 2 vor (state 2)


durch den Redoxzustand des Plastochinon-Pools reguliert

Q:

Welche Gase werden bei der N-Assimilation verbraucht oder entstehen?

A:

O2 wird verbraucht, CO+ NH3 entstehen

Büchel Fragen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Büchel Fragen an der Universität Frankfurt am Main

Für deinen Studiengang Büchel Fragen an der Universität Frankfurt am Main gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Büchel Fragen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Fragen Büchele

Fachhochschule St. Pölten

Zum Kurs
Fragen

Hochschule Hannover

Zum Kurs
Fragen

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs
FRAGEN

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Büchel Fragen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Büchel Fragen