Strafrecht at Universität Erlangen-Nürnberg | Flashcards & Summaries

Strafrecht at Universität Erlangen-Nürnberg

Flashcards and summaries for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Kausale Handlungslehre

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Finale Handlungslehre

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Personale Handlungslehre

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Negative Handlungslehre

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Einstimmig anerkannte Grundvoraussetzungen

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Kausalität

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Fall alternativer Kausalität

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Fall kumulativer Kausalität

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Fall überholender Kausalität

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Fortwirkende Kausalität

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Äquivalenztheorien

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Soziale Handlungslehre

Your peers in the course Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg on StudySmarter:

Strafrecht

Kausale Handlungslehre

ist jede willkürliche Verursachung einer Veränderung der Außenwelt; willentlich etwas verursacht


Kritik: Spontanreaktionen und Automatismen schwer erklärbar; unbewusste Fahrlässigkeit

Strafrecht

Finale Handlungslehre

Jedes vom Willen gesteuertes zweckgerichtetes Handeln


Kritik:

  • Fahrlässigkeitshandlung ist der Erfolg nicht gewollt; es fehlt an Zweckmäßigkeit
  • Automatismen + Spontanreaktionen ungeklärt
  • Unterlassen: Täter bleibt unbewusst untätig

Strafrecht

Personale Handlungslehre

jede Persönlichkeitsäußerung


Kritik:

  • zu weit gefasst
  • strafrechtlich relevantes Tun und Unterlassen kann nur eingegrenzt werden, wenn man auf die gesetzlich umschriebenen Verhaltenserwartungen abstellt

Strafrecht

Negative Handlungslehre

Handlung ist das vermeidbare Nichtvermeiden von Erfolgen trotz Garantenstellung


Kritik:

  • Tatbestand und Handlung werden verschmolzen 

Strafrecht

Einstimmig anerkannte Grundvoraussetzungen

Menschliches Verhalten

  • Keine Naturereignisse + Tierangriffe
  • Nichtverhalten bzw. Pläne nicht strafbar, außer sie manifestieren sich nach außen


Willensgetragenheit

  • Bewegungen in Zuständen von Schlaf, Bewusstlosigkeit, Willenlosigkeit oder Krämpfen scheiden aus
    • ohne Mitwirkung der Geisteskräfte
  • Reflexe, bei denen der Empfindungsreiz ohne Mitwirkung des Bewusstseins in Bewegung gesetzt wird, scheiden aus
    • jeder würde gleich handeln 
    • nicht zu verwechseln mit Automatismen

Strafrecht

Kausalität

Eine Handlung ist kausal, wenn sie nicht hinweggedacht werden kann, ohne dass der Erfolg in seiner konkreten Gestalt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit entfiele.

Strafrecht

Fall alternativer Kausalität

Zwei Handlungen, die unabhängig voneinander gleichzeitig zum Erfolg geführt haben und jede für sich zur Erfolgsverursachung ausgereicht hätte.


Problem: 

  • in dubio pro reo ist anzunehmen, dass jeweils die Handlung des anderen kausal ist
  • führt zur Straflosigkeit beider Parteien; ist nicht gewollt


Lösung: modifizierte conditio-sine-qua-non-Formel

Eine Handlung ist dann kausal wenn sie alternativ nicht aber kumulativ hinweggedacht werden kann, ohne dass der Erfolg entfällt. 

Strafrecht

Fall kumulativer Kausalität

Zwei Handlungen werden unabhängig voneinander begangen, führen aber nur gemeinsam zum Erfolg. 

Strafrecht

Fall überholender Kausalität

Die ursprünglich in Gang gesetzte Kausalkette wird durch eine neue Kausalkette unterbrochen und diese führt den Erfolg herbei.

Strafrecht

Fortwirkende Kausalität

Knüpft die Handlung eines später handelnden Dritten an die Ersthandlung an, so stellt die Ersthandlung eine nicht einwegdenkbare Bedingung für das Eingreifen des Dritten dar.

Ohne die vom Ersttäter gesetzte Ursache hätte der Zweithandelnde nicht agiert. 

Strafrecht

Äquivalenztheorien

Handlung ist äquivalent kausal für den Erfolg 


Lehre von der gesetzmäßigen Bedingung:

Handlung ist dann kausal, wenn sich an sie zeitlich nachfolgende Veränderungen in der Außenwelt anschließen, die mit ihr gesetzmäßig, d.h. naturgesetzlich verbunden sind.

  • Beiweisschwierigkeiten
  • Versagt bei psychsisch vermittelter Kausalität


conditio-sine-qua-non-Formel

  • Ermittlung unklar / Beweisschwierigkeiten
  • Probleme bei alternativer Kausalität, Reserveursachen, Rettungsverläufen

Strafrecht

Soziale Handlungslehre

Handlung ist jedes vom menschlichen Willen beherrschte oder beherrschbare sozialerhebliche Verhalten


Kritik: Was ist sozialerheblich?

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Erlangen-Nürnberg overview page

Staatsorganisationsrecht

Polnisch

StrafR - Definitionen

Strafrecht 1 at

Universität des Saarlandes

Strafrecht 1 at

Universität des Saarlandes

strafrecht at

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Strafrecht 2 at

Universität Salzburg

strafrecht at

Universität Wien

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Strafrecht at other universities

Back to Universität Erlangen-Nürnberg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Strafrecht at the Universität Erlangen-Nürnberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards