Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at Universität Erfurt

Flashcards and summaries for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Behaviorismus

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Klassisches Konditionieren

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

(Begriffsklärung)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Unbedingter und bedingter Reflex

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Thorndike: Lernen am Erfolg

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Effektgesetz (law of effect)

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Skinners Lerntheorie

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Was ist ein Verstärker?

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Kontingenz

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Diskriminative Reize

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Verstärkung vs. Bestrafung

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Varianten positiver Verstärkung

Your peers in the course Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt on StudySmarter:

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Behaviorismus

• Grundannahme: nur beobachtbares Verhalten
wissenschaftlich erfassbar
• Denken, Fühlen und Wollen nicht wissen-
schaftlich zugänglich, weil nicht objektiv
erfassbar  bleiben ausgeklammert
• Beschränkung auf Erforschung des Verhaltens
(beobachtbar und messbar)

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Klassisches Konditionieren

Lernen als Verbindung von Reizen (stimulus) und
Reaktionen (response) S-R-Lernen
• Auch Lernen emotionaler Reaktionen

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

(Begriffsklärung)

• Übersetzungsäquivalente:
– unconditioned: unkonditioniert / unbedingt
– conditioned: konditioniert / bedingt
– stimulus: Stimulus / Reiz
– response: Reaktion
• Abkürzungen:
– UCS: unconditioned stimulus,
– UCR: unconditioned response
– CS: conditioned stimulus (bzw. zu konditionierender…)
– CR: conditioned response

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Unbedingter und bedingter Reflex

• unbedingter Reflex:
Verbindung aus UCS und UCR
• bedingter Reflex:
erworbene / erlernte Verbindung aus CS und
CR (aus ursprünglich neutralem Reiz und
unbedingter Reaktion)

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Thorndike: Lernen am Erfolg

• Problemlage: Katze im Käfig
• Trial & Error: Versuche zu entkommen
• Zunehmend weniger Versuche notwendig, bis hin zu sofortigem Erfolg
• Verhalten wird seltener bzw. verschwindet ganz, wenn positive Konsequenzen ausbleiben


Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Effektgesetz (law of effect)

• Verbindung zwischen Reizsituation und
Verhalten verstärkt, wenn Verhalten zu
Belohnung führt  Verhalten in einer Situation
umso wahrscheinlicher, je häufiger Ausführung
in dieser Situation belohnt wurde
• Umgekehrt: Verbindung geschwächt, wenn
Verhalten zu Bestrafung führt Verhalten in
der Situation immer seltener

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Skinners Lerntheorie

• Grundannahme:
Nicht innere Zustände sind Ursachen von Verhalten, sondern Verhalten verändert durch Veränderung der Umwelt, speziell der Verhaltenskonsequenzen

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Was ist ein Verstärker?

• jeder Stimulus, der die Wahrscheinlichkeit eines
Verhaltens erhöht durch Effekt auf Verhalten
definiert
• Primäre Verstärker: Futter, Wasser, Sex
• Konditionierte / sekundäre Verstärker:
mit primären Verstärkern assoziierte – also
klassisch konditionierte – Reize: Geld, Noten,
Lob, …

>Was folgt daraus?
•Stimuli wirken unterschiedlich auf unterschiedliche Personen (Lob, Noten, Kennenlernspiele, Bienenstempel...)

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Kontingenz

• Wenn-dann-Beziehung
• Stärke des Zusammenhangs zwischen
Verhalten und Auftreten der Konsequenz 
Verhalten umso häufiger, je größer die
Differenz von Konsequenz mit Verhalten und
Konsequenz ohne Verhalten
• Entscheidend für Aufbau bzw. Abbau von
Verhalten (wie beim klassischen
Konditionieren)

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Diskriminative Reize

• Differenzieren zwischen Situationen, in denen
auf Verhalten Belohnung erfolgt oder nicht
• legen somit Kontext des Verhaltens fest, z.B.
– Unterschiede zwischen Bezugspersonen
– grüne versus rote Ampeln
– Sprechen mit versus ohne Aufforderung / Melden

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Verstärkung vs. Bestrafung

• Verstärkung nachhaltiger als Bestrafung
• Bestrafung führt eher zur Vermeidung der
Bestrafung als zur Vermeidung des Verhaltens
• Bestrafung vermittelt nicht, was zu tun ist,
sondern nur, was nicht zu tun ist  besser
erwünschtes Verhalten aufbauen

Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens

Varianten positiver Verstärkung

• Kontinuierliche Verstärkung
– auf jede Verhaltensausführung folgt ein
Verstärker
• Intermittierende / partielle Verstärkung
– NICHT auf jede Verhaltensausführung folgt ein
Verstärker
– in Form von Verstärkungsplänen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Erfurt overview page

Psychologische Grundlagen

Emotionen - "Pädagogische Psychologie des Lehrens und des Lernens"

Psychologie des LErnens und LEhrens - Dörfler

Psychologische Grundlagen

Anatomische und psychologische Grundlagen

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Psychologische Grundlagen des Lernens und Lehrens at the Universität Erfurt or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login