Betriebswirtschaftslehre I Und II at Universität Erfurt | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Betriebswirtschaftslehre I und II an der Universität Erfurt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Betriebswirtschaftslehre I und II Kurs an der Universität Erfurt zu.

TESTE DEIN WISSEN
🎉😉😉Nach Josef Schumpeter gründete sich die Schöpferische Zerstörung, Kernelemente jeder wirtschaftlichen Entwicklung auf Innovation. Welche Möglichkeiten von Innovativen lassen sich nach Schumpeter unterscheiden? Beschreiben Sie diese. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fünf Möglichkeiten von Innovationen 
  • Herstellung eines neuen Guts
  • Einsatz einer neuen Produktionsmethode
  • Erschließung neuer Absatzmärkte 
  • Erschließung neuer Bezugsquellen 
  • Durchführung von Neuorganisationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie fünf Kriterien zur Differenzierung eines Unternehmens😉😉
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Eigentümer 
-Größe
-Geographische Präsenz
-Rechtstellung
-Führung
-Führung (Eigentümer geführt oder nicht?) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie bezeichnet man die Wettbewerbsform in der viele Wettbewerber auf viele Kunden treffen? 🎉😉
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Polypol
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Schwächen von Familienunternehmen? 😕😕
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gefahr des Überschwappens familiärer Konflikte auf das Unternehmen 
  • Nepotismus (Vetternwirtschaft)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind typische Elemente zur Bestimmung des Mittelstandes? Gehen Sie auf drei Elemente ein und beschreiben Sie diese. 🇨🍀
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Einheit von Eigentum Kontrolle und Leitung (zentrale Rolle des Eigentums im Unternehmen, zumeist verkörpert durch personale Größe ,,Eigentümer‘‘)
  • Wirtschaftliche und rechtliche Selbständigkeit des Unternehmens (Konzernunabhängigkeit von Großunternehmen) 
  • Personbezogenheit der 😂😂😂Unternehmensführung (Einzelpersonen (Unternehmer) dominiert die meisten Unternehmensentscheidungen, Geringe Formalisierung von Entscheidungsprozessen) 
  • Begrenzte Größe des Unternehmens 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Maximumprinzip? 🎉🎉🎉
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei gegebenem Input den Output zu maximieren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
😕🎉😉Welche Handlungsziele können Unternehmen ausgeben? Gehen Sie auf Handlungsziele ein und beschreiben Sie diese. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Handlungsziele
  • Rentabilitätsziele
  • Gewinn
  • Umsatzrentabilität
  • Rentabilität des Eigenkapitals/Gesamtkapitals
  • Shareholder Values (Aktienkurs)

Finanzielle Ziele
  • Kreditwürdigkeit 
  • Liquidität 
  • Selbstfinanzierungsgrad

Marktstellungsziele
  • Marktanteile
  • Umsatz
  • Neue Märkte
  • Soziale Ziele (In Bezug auf die Mitarbeiter) 
  • Zufriedenheit
  • Einkommen und Soziale Sicherheit
  • Persönliche Entwicklung 
Macht und Prestigeziele
  • Unabhängigkeit 
  • Image und Prestige
  • Politischer und Gesellschaftlicher Einfluss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
🎉😉😐Erläutern Sie den wesentlichen Unterschied zwischen Unternehmensgründung als einen ökonomischen Akt und der Unternehmensführung als einen rechtlichen. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
rechtlicher Akt
  • Etablierung des Unternehmens als rechtliche Selbständige Einheit
  • In Deutschland Gründung ggf. in das Handelsregister 
  • rechtlich ist ein gewerbliches Unternehmen ein Handelsgewerbe wenn es in ein Handelsregister eingetragen ist
Ökonomischer Akt
  • Etablierung eines neuen Anbieters von Produkten und Dienstleistungen die er den Kunden gegenüber verwertet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was charakterisiert Familienunternehmen? 🇩🎂😉
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine/mehrere Familien mit der Mehrheit an Stimmrechten oder Kapital und oder am Kapital. 
-Eine mehrere Familien üben maßgeblich Einfluss auf das Unternehmen aus. z.B. durch Führungstätigkeiten oder Entscheidungs-/Kontrollrechte in bspw. Aufsichtsrat). 
-Unternehmenskultur wird von der Familie geprägt (z.B.) eigenes Wertesystem. 
-Fortführungswille besteht ➡️ Weitergabe des Unternehmens an die nächste Generation. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
➡️👌🏼😉Erläutern Sie den Unterschied zwischen Unternehmensgründung als einen ökonomischen Akt und der Unternehmensgründung als einen rechtlichen. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rechtlicher Akt
  • Etablierung des Unternehmens als rechtlich selbständige Einheit
  • In Deutschland gründung ggf. in das Handelsregister
  • Rechtlich ist es ein gewerbliches Unternehmen ein Handelsgewerbe wenn es im Handelsregister eingetragen ist

Ökonomischer Akt

  • Etablierung eines neuen Anbieters von Produkten und Dienstleistungen die er den Kunden gegenüber verwertet
  • Bietet eine Alternative ökonomischer Akt der Unternehmensgründung
  • Gestörtes Gleichgewicht wenn ein andere Unternehmen den Markt betritt
  • Neues Unternehmen fragt ebenfa Produktionsfaktore ab
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
🎉😉😅Nach Josef Schumpeter gründet sich die Schöpferische Zerstörung, Kernelemente jeder Wissenschaftlicher Entwicklungen auf Innovation. Welche Möglichkeiten von Innovativen lassen sich nach Schumpeter unterscheiden? Beschreiben Sie diese. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erschließung neuer Absatzmärkte 
  • Erschließung neuer Bezugsquellen
  • Durchführung von Neuorganisation
              -Zersörungselement wenn neues         entsteht
               -Erneuerung der Märkte wodurch auch zerstört wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Stärken von Familienunternehmen? 😉😐
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kontinuität und ausgeprägte Loyalität
  • Krisenbeständigkeit
  • Tiefes Branchen und Produktionswissen
  • Langfristigkeitsperspektive
Lösung ausblenden
  • 41125 Karteikarten
  • 1098 Studierende
  • 82 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Betriebswirtschaftslehre I und II Kurs an der Universität Erfurt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
🎉😉😉Nach Josef Schumpeter gründete sich die Schöpferische Zerstörung, Kernelemente jeder wirtschaftlichen Entwicklung auf Innovation. Welche Möglichkeiten von Innovativen lassen sich nach Schumpeter unterscheiden? Beschreiben Sie diese. 
A:
Fünf Möglichkeiten von Innovationen 
  • Herstellung eines neuen Guts
  • Einsatz einer neuen Produktionsmethode
  • Erschließung neuer Absatzmärkte 
  • Erschließung neuer Bezugsquellen 
  • Durchführung von Neuorganisationen
Q:
Beschreiben Sie fünf Kriterien zur Differenzierung eines Unternehmens😉😉
A:
-Eigentümer 
-Größe
-Geographische Präsenz
-Rechtstellung
-Führung
-Führung (Eigentümer geführt oder nicht?) 
Q:
Wie bezeichnet man die Wettbewerbsform in der viele Wettbewerber auf viele Kunden treffen? 🎉😉
A:
Polypol
Q:
Was sind die Schwächen von Familienunternehmen? 😕😕
A:
  • Gefahr des Überschwappens familiärer Konflikte auf das Unternehmen 
  • Nepotismus (Vetternwirtschaft)
Q:
Was sind typische Elemente zur Bestimmung des Mittelstandes? Gehen Sie auf drei Elemente ein und beschreiben Sie diese. 🇨🍀
A:
  • Einheit von Eigentum Kontrolle und Leitung (zentrale Rolle des Eigentums im Unternehmen, zumeist verkörpert durch personale Größe ,,Eigentümer‘‘)
  • Wirtschaftliche und rechtliche Selbständigkeit des Unternehmens (Konzernunabhängigkeit von Großunternehmen) 
  • Personbezogenheit der 😂😂😂Unternehmensführung (Einzelpersonen (Unternehmer) dominiert die meisten Unternehmensentscheidungen, Geringe Formalisierung von Entscheidungsprozessen) 
  • Begrenzte Größe des Unternehmens 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist das Maximumprinzip? 🎉🎉🎉
A:
Bei gegebenem Input den Output zu maximieren.
Q:
😕🎉😉Welche Handlungsziele können Unternehmen ausgeben? Gehen Sie auf Handlungsziele ein und beschreiben Sie diese. 
A:
Handlungsziele
  • Rentabilitätsziele
  • Gewinn
  • Umsatzrentabilität
  • Rentabilität des Eigenkapitals/Gesamtkapitals
  • Shareholder Values (Aktienkurs)

Finanzielle Ziele
  • Kreditwürdigkeit 
  • Liquidität 
  • Selbstfinanzierungsgrad

Marktstellungsziele
  • Marktanteile
  • Umsatz
  • Neue Märkte
  • Soziale Ziele (In Bezug auf die Mitarbeiter) 
  • Zufriedenheit
  • Einkommen und Soziale Sicherheit
  • Persönliche Entwicklung 
Macht und Prestigeziele
  • Unabhängigkeit 
  • Image und Prestige
  • Politischer und Gesellschaftlicher Einfluss

Q:
🎉😉😐Erläutern Sie den wesentlichen Unterschied zwischen Unternehmensgründung als einen ökonomischen Akt und der Unternehmensführung als einen rechtlichen. 
A:
rechtlicher Akt
  • Etablierung des Unternehmens als rechtliche Selbständige Einheit
  • In Deutschland Gründung ggf. in das Handelsregister 
  • rechtlich ist ein gewerbliches Unternehmen ein Handelsgewerbe wenn es in ein Handelsregister eingetragen ist
Ökonomischer Akt
  • Etablierung eines neuen Anbieters von Produkten und Dienstleistungen die er den Kunden gegenüber verwertet
Q:
Was charakterisiert Familienunternehmen? 🇩🎂😉
A:
Eine/mehrere Familien mit der Mehrheit an Stimmrechten oder Kapital und oder am Kapital. 
-Eine mehrere Familien üben maßgeblich Einfluss auf das Unternehmen aus. z.B. durch Führungstätigkeiten oder Entscheidungs-/Kontrollrechte in bspw. Aufsichtsrat). 
-Unternehmenskultur wird von der Familie geprägt (z.B.) eigenes Wertesystem. 
-Fortführungswille besteht ➡️ Weitergabe des Unternehmens an die nächste Generation. 
Q:
➡️👌🏼😉Erläutern Sie den Unterschied zwischen Unternehmensgründung als einen ökonomischen Akt und der Unternehmensgründung als einen rechtlichen. 
A:
Rechtlicher Akt
  • Etablierung des Unternehmens als rechtlich selbständige Einheit
  • In Deutschland gründung ggf. in das Handelsregister
  • Rechtlich ist es ein gewerbliches Unternehmen ein Handelsgewerbe wenn es im Handelsregister eingetragen ist

Ökonomischer Akt

  • Etablierung eines neuen Anbieters von Produkten und Dienstleistungen die er den Kunden gegenüber verwertet
  • Bietet eine Alternative ökonomischer Akt der Unternehmensgründung
  • Gestörtes Gleichgewicht wenn ein andere Unternehmen den Markt betritt
  • Neues Unternehmen fragt ebenfa Produktionsfaktore ab
Q:
🎉😉😅Nach Josef Schumpeter gründet sich die Schöpferische Zerstörung, Kernelemente jeder Wissenschaftlicher Entwicklungen auf Innovation. Welche Möglichkeiten von Innovativen lassen sich nach Schumpeter unterscheiden? Beschreiben Sie diese. 
A:
  • Erschließung neuer Absatzmärkte 
  • Erschließung neuer Bezugsquellen
  • Durchführung von Neuorganisation
              -Zersörungselement wenn neues         entsteht
               -Erneuerung der Märkte wodurch auch zerstört wird
Q:
Was sind die Stärken von Familienunternehmen? 😉😐
A:
  • Kontinuität und ausgeprägte Loyalität
  • Krisenbeständigkeit
  • Tiefes Branchen und Produktionswissen
  • Langfristigkeitsperspektive
Betriebswirtschaftslehre I und II

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre I und II an der Universität Erfurt

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre I und II an der Universität Erfurt gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Betriebswirtschaftslehre I und II Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Betriebswirtschaftslehre

Hochschule Hamm-Lippstadt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Betriebswirtschaftslehre I und II
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Betriebswirtschaftslehre I und II