TakeHome&MoodleZellbio at Universität Duisburg-Essen | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für TakeHome&MoodleZellbio an der Universität Duisburg-Essen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen TakeHome&MoodleZellbio Kurs an der Universität Duisburg-Essen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wodurch wird der Doppelstrang stabilisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch Stapelwechselwirkungen zwischen aufeinander folgende Basen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sind die Basen der DNA organisch oder anorganisch? Wie heißen sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie sind organisch


Adenin 

Thymin

Guanin

Cytosin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viele Wasserstoffbrückenbindungen gibt es zwischen A&T und zwischen C&G?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zwei zwischen A&T und drei zwischen C&G


dieser Unterschied entsteht durch die molekulare Struktur der Basen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was ist die Nukleotidsequenz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Nukleotidsequenz ist die Abfolge der Nukleotide einer Nukleinsäure. Sie wird für DNA- oder RNA-Einzelstränge jeweils angegeben durch die Abfolge ihrer Nukleobasen, die Basensequenz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

          Was ist ein Nukleotid?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Nukleotide, auch Nucleotide, werden die Bausteine von Nukleinsäuren sowohl in Strängen der Ribonukleinsäure wie auch der Desoxyribonukleinsäure bezeichnet. Ein Nukleotid setzt sich aus einem Basen-, einem Zucker- und einem Phosphat­anteil zusammen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verlaufen die DNA-Stränge zueinander?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sie verlaufen antiparallel zueinander, d.h. dass der eine Strang entgegengesetzt zum anderen verläuft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Gen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gene sind die genetischen Faktoren, die dafür verantwortlich sind, dass Merkmale ausgeprägt werden. 

Man spricht auch von Erbanlagen für bestimmte Merkmale. 


Sie sind also die "Baupläne" für die Proteine 


Gene erzeugen Proteine und Proteine Merkmale!


Gene sind Abschnitte auf der DNA, also eine bestimmte Abfolge von Nukleotiden. Insgesamt befinden sich auf unserer DNA etwa 25.000 Gene


Als Gen wird meist ein Abschnitt auf der DNA bezeichnet, der Grundinformationen für die Entwicklung von Eigenschaften eines Individuums und zur Herstellung einer biologisch aktiven RNA enthäl

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist die Reihenfolge der Basen im Einzelstrang festgelegt? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nein, ist sie nicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Genom?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Gesamtheit aller Chromosome in einer Zelle.


Alle Gene bilden also zusammen das Genom. Man spricht auch vom Erbgut oder vom Chromosomensatz. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet das 3´und das 5´Ende?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das hat was mit der orientierung der Nukleotide zu tun.

Am 5´Ende hängt der Phosphatrest . (Am 5. C-Atom des Zuckers)


Am 3´Ende befindet sich eine OH-Gruppe


Das 5'-Ende ist immer das Phosphatende, das 3'-Ende das OH-Gruppen-Ende. Die Orientierung der Zuckerreste steht in einem der Stränge „auf dem Kopf“. Biologisch formuliert: Die komplementären Stränge der DNA verlaufen antiparallel. Dies ist besonders gut an der Orientierung der Desoxyribose zu erkennen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür sorgen Phosphat und Zucker in der DNA?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie sorgen unter anderem für die Struktur der DNA. Sie Bilden zusammen das sogenannte Phosphat-Desoxyribose-Rückgrat

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist die Basenpaarung in den DNA-Strängen identisch oder komplementär?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie ist komplementär!

Lösung ausblenden
  • 107045 Karteikarten
  • 3120 Studierende
  • 47 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen TakeHome&MoodleZellbio Kurs an der Universität Duisburg-Essen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wodurch wird der Doppelstrang stabilisiert?

A:

Durch Stapelwechselwirkungen zwischen aufeinander folgende Basen

Q:

Sind die Basen der DNA organisch oder anorganisch? Wie heißen sie?

A:

Sie sind organisch


Adenin 

Thymin

Guanin

Cytosin

Q:

Wie viele Wasserstoffbrückenbindungen gibt es zwischen A&T und zwischen C&G?

A:

zwei zwischen A&T und drei zwischen C&G


dieser Unterschied entsteht durch die molekulare Struktur der Basen

Q:

was ist die Nukleotidsequenz?

A:

Die Nukleotidsequenz ist die Abfolge der Nukleotide einer Nukleinsäure. Sie wird für DNA- oder RNA-Einzelstränge jeweils angegeben durch die Abfolge ihrer Nukleobasen, die Basensequenz

Q:

          Was ist ein Nukleotid?

A:

Als Nukleotide, auch Nucleotide, werden die Bausteine von Nukleinsäuren sowohl in Strängen der Ribonukleinsäure wie auch der Desoxyribonukleinsäure bezeichnet. Ein Nukleotid setzt sich aus einem Basen-, einem Zucker- und einem Phosphat­anteil zusammen.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie verlaufen die DNA-Stränge zueinander?

A:

sie verlaufen antiparallel zueinander, d.h. dass der eine Strang entgegengesetzt zum anderen verläuft

Q:

Was ist ein Gen?

A:

Gene sind die genetischen Faktoren, die dafür verantwortlich sind, dass Merkmale ausgeprägt werden. 

Man spricht auch von Erbanlagen für bestimmte Merkmale. 


Sie sind also die "Baupläne" für die Proteine 


Gene erzeugen Proteine und Proteine Merkmale!


Gene sind Abschnitte auf der DNA, also eine bestimmte Abfolge von Nukleotiden. Insgesamt befinden sich auf unserer DNA etwa 25.000 Gene


Als Gen wird meist ein Abschnitt auf der DNA bezeichnet, der Grundinformationen für die Entwicklung von Eigenschaften eines Individuums und zur Herstellung einer biologisch aktiven RNA enthäl

Q:

Ist die Reihenfolge der Basen im Einzelstrang festgelegt? 

A:

nein, ist sie nicht

Q:

Was ist das Genom?

A:

Die Gesamtheit aller Chromosome in einer Zelle.


Alle Gene bilden also zusammen das Genom. Man spricht auch vom Erbgut oder vom Chromosomensatz. 

Q:

Was bedeutet das 3´und das 5´Ende?

A:

Das hat was mit der orientierung der Nukleotide zu tun.

Am 5´Ende hängt der Phosphatrest . (Am 5. C-Atom des Zuckers)


Am 3´Ende befindet sich eine OH-Gruppe


Das 5'-Ende ist immer das Phosphatende, das 3'-Ende das OH-Gruppen-Ende. Die Orientierung der Zuckerreste steht in einem der Stränge „auf dem Kopf“. Biologisch formuliert: Die komplementären Stränge der DNA verlaufen antiparallel. Dies ist besonders gut an der Orientierung der Desoxyribose zu erkennen

Q:

Wofür sorgen Phosphat und Zucker in der DNA?

A:

Sie sorgen unter anderem für die Struktur der DNA. Sie Bilden zusammen das sogenannte Phosphat-Desoxyribose-Rückgrat

Q:

Ist die Basenpaarung in den DNA-Strängen identisch oder komplementär?

A:

Sie ist komplementär!

TakeHome&MoodleZellbio

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden TakeHome&MoodleZellbio
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen TakeHome&MoodleZellbio