Kowi at Universität Duisburg-Essen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Kowi an der Universität Duisburg-Essen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kowi Kurs an der Universität Duisburg-Essen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wer war Charles Darwin?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Naturforscher
• 1831-1836: Weltumseglung
• 1859: on the Original of Spezies
Was ist die Funktion der Vielfalt von Organismen? 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht Darwin unter Mutation?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reproduktionsvorgang 
(zu viele Nachkommen gezeugt, variieren leicht)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht Darwin unter Selektion?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Angepasstheit
-> Vererbung von Varianten, die dem Überleben dienlich sind und Überlebenschancen verbessern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche 2 Selektionsprinzipien gibt es nach Darwin?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Natural Selection (Natürliche Zuchtwahl)

und

Sexual Selection (Geschlechtliche Zuchtwahl)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Natural Selection?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Survival of the fittest
• Variation = Norm, nicht Ausnahme
• Fortpflanzung entweder durch Kampf ums Dasein oder durch Mangels an Fortpflanzungsmöglichkeiten begrenzt
• Knappheit an Ressourcen
• Herleitung der Merkmale von Arten quasi-teleologisch aus der Umwelt (systemisch-ökologische Sichtweise)
• Überleben des Angepassten, nicht das Überleben des Stärkeren 
• typische Beispiele: Giraffe, Schnabelformen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stichwort: Variation
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Darwin betrachtet Frage nach Ursache von Variationen = ungeklärt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche 2 Thesen stellte Darwin auf? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. These
Grundform -> Entwicklung -> hochentwickelte Form 
= Abstammungstheorie / Deszendentheorie

2. These
Abstammungsthese erfolgt durch Mutation und Selektion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Sexual Selection?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Fortpflanzung nicht nur durch Konkurrenz und knappe Ressourcen gefährdet 
a) Nicht Kampf um Leben & Tod, sondern Rivalität um Weiblichen (Kampf mit Artgenossen)
b) Auswahl durch Weiblich (Gesangswettbewerbe) 
- Löwenmähne, Farben, Geweihe = Produkt geschlechtlicher Zuchtwahl
- Produkt der geschlechtlichen Zuchtwahl teilweise dysfunktional vom Standpunkt der natürlichn Zuchtwahl (intraspezifische Funktionalität vs. interspezifische Dysfunktionalität)
ornamentaler Charakter: dient der Ziehrde, nicht überlebenswichtig 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beinhaltet I. The Principle of Serviceable Associated Habits?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= zweckmäßig assoziierte Gewohnheiten
• Ausdrücke werden durch Gewohnheit mit verschiedenen Emotionen assoziiert
• Ausdrücke können willentlich nur zu einem gewissen Grad unterdrückt werden
• Relevanz der Muskeln, die nicht so sehr der willentlichen Kontrolle unterliegen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beinhaltet II. The Principle of Antithesis?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Gegensatz
• Gemütszustände nach I. Prinzipiell an bestimmte Ausdrücke gekoppelt 
• bei gegensätzlichen Gemütszuständen gegensätzliche Bewegungen
• 🙂 vs ☹
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beinhaltet III. The Principle of Actions due to the constitution of the Nervous System, independently from the first of the will and independently to a certain extent of habit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= körperliche Bindung, Unabhängigkeit von Willen & Gewohnheit 
• direktes Entladen des Nervensystems
• Antriebsüberschuss wird im Ausdruck bündig
• z.B. bei Wut auf das Lenkrad hauen, nicht steuerbar, nicht willentlich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auf welche Evidenzquellen bezieht sich Darwin?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Beobachtung von Kindern
• Beobachtung von Tieren
• Erkundigungen über "Geisteskranke"
• Beobachtungen während der Beagle-Reise
• Malerei & Bildhauerei
• Charles Le Brun
• Charles Belles
• Louis Pierre Gratiolet 
• (sehr suggestive) Fragebögen an Kontakte in aller Welt
Lösung ausblenden
  • 171240 Karteikarten
  • 4366 Studierende
  • 66 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kowi Kurs an der Universität Duisburg-Essen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wer war Charles Darwin?
A:
• Naturforscher
• 1831-1836: Weltumseglung
• 1859: on the Original of Spezies
Was ist die Funktion der Vielfalt von Organismen? 
Q:
Was versteht Darwin unter Mutation?
A:
Reproduktionsvorgang 
(zu viele Nachkommen gezeugt, variieren leicht)
Q:
Was versteht Darwin unter Selektion?
A:
Angepasstheit
-> Vererbung von Varianten, die dem Überleben dienlich sind und Überlebenschancen verbessern
Q:
Welche 2 Selektionsprinzipien gibt es nach Darwin?
A:
Natural Selection (Natürliche Zuchtwahl)

und

Sexual Selection (Geschlechtliche Zuchtwahl)
Q:
Was versteht man unter Natural Selection?
A:
• Survival of the fittest
• Variation = Norm, nicht Ausnahme
• Fortpflanzung entweder durch Kampf ums Dasein oder durch Mangels an Fortpflanzungsmöglichkeiten begrenzt
• Knappheit an Ressourcen
• Herleitung der Merkmale von Arten quasi-teleologisch aus der Umwelt (systemisch-ökologische Sichtweise)
• Überleben des Angepassten, nicht das Überleben des Stärkeren 
• typische Beispiele: Giraffe, Schnabelformen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Stichwort: Variation
A:
• Darwin betrachtet Frage nach Ursache von Variationen = ungeklärt
Q:
Welche 2 Thesen stellte Darwin auf? 
A:
1. These
Grundform -> Entwicklung -> hochentwickelte Form 
= Abstammungstheorie / Deszendentheorie

2. These
Abstammungsthese erfolgt durch Mutation und Selektion
Q:
Was versteht man unter Sexual Selection?
A:
• Fortpflanzung nicht nur durch Konkurrenz und knappe Ressourcen gefährdet 
a) Nicht Kampf um Leben & Tod, sondern Rivalität um Weiblichen (Kampf mit Artgenossen)
b) Auswahl durch Weiblich (Gesangswettbewerbe) 
- Löwenmähne, Farben, Geweihe = Produkt geschlechtlicher Zuchtwahl
- Produkt der geschlechtlichen Zuchtwahl teilweise dysfunktional vom Standpunkt der natürlichn Zuchtwahl (intraspezifische Funktionalität vs. interspezifische Dysfunktionalität)
ornamentaler Charakter: dient der Ziehrde, nicht überlebenswichtig 
Q:
Was beinhaltet I. The Principle of Serviceable Associated Habits?
A:
= zweckmäßig assoziierte Gewohnheiten
• Ausdrücke werden durch Gewohnheit mit verschiedenen Emotionen assoziiert
• Ausdrücke können willentlich nur zu einem gewissen Grad unterdrückt werden
• Relevanz der Muskeln, die nicht so sehr der willentlichen Kontrolle unterliegen 
Q:
Was beinhaltet II. The Principle of Antithesis?
A:
= Gegensatz
• Gemütszustände nach I. Prinzipiell an bestimmte Ausdrücke gekoppelt 
• bei gegensätzlichen Gemütszuständen gegensätzliche Bewegungen
• 🙂 vs ☹
Q:
Was beinhaltet III. The Principle of Actions due to the constitution of the Nervous System, independently from the first of the will and independently to a certain extent of habit?
A:
= körperliche Bindung, Unabhängigkeit von Willen & Gewohnheit 
• direktes Entladen des Nervensystems
• Antriebsüberschuss wird im Ausdruck bündig
• z.B. bei Wut auf das Lenkrad hauen, nicht steuerbar, nicht willentlich
Q:
Auf welche Evidenzquellen bezieht sich Darwin?
A:
• Beobachtung von Kindern
• Beobachtung von Tieren
• Erkundigungen über "Geisteskranke"
• Beobachtungen während der Beagle-Reise
• Malerei & Bildhauerei
• Charles Le Brun
• Charles Belles
• Louis Pierre Gratiolet 
• (sehr suggestive) Fragebögen an Kontakte in aller Welt
Kowi

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kowi an der Universität Duisburg-Essen

Für deinen Studiengang Kowi an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kowi Kurse im gesamten StudySmarter Universum

KoWi

Westfälische Hochschule

Zum Kurs
KoWi

Westfälische Hochschule

Zum Kurs
KoWi

Westfälische Hochschule

Zum Kurs
KoWi

RWTH Aachen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kowi
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kowi