EBWL at Universität Duisburg-Essen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für EBWL an der Universität Duisburg-Essen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen EBWL Kurs an der Universität Duisburg-Essen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist der DAX ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- bedeutendster deutscher Aktienindex 

- beinhaltet die 30 größten dt. Unternehmen

- repräsentiert mehr als 80% des Grundkapitals inländischer börsennotierter Gesellschaften 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Abschreibung und wozu sind sie notwendig ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- planmäßige oder außerplanmäßige Wertminderung von Vermögensgegenständen

- wird in der GuV angesetzt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem Kurs-Gewinn-Verhältnis eines Unternehmens ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Kennziffer, die besagt, das Wievielfache des Reingewinns je Aktie den Kurs einer Aktie ausmacht.

- der Reingewinn wird aus Jahresabschlussdaten geschätzt

KGV in Jahren = Börsenkurs / Gewinn pro Aktie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kapitel 4
Was ist eine GbR ? 
PERSONENGESELLSCHAFT
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
> Gesellschaft bürgerlichen Rechts

> beruht auf einem Vertrag

> mindestens 2 Gesellschafter verfolgen gemeinsam beliebigen Zweck, der nicht auf den Betrieb eines Handelsgewerbes gerichtet ist

z.B.: Zusammenschlüsse von Handwerkern oder Freiberuflern, Kartelle

Haftung -> Unbeschränkt und gesamtschuldnerisch (Jeder Gesellschafter haftet dem Gläubiger gegenüber voll, auch mit Privatvermögen)
Leitung -> gemeinschaftlich 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die EZB und was ist ihre Aufgabe ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Europäische Zentralbank der 19 Mitgliedstaaten der EU, die den Euro eingeführt haben.
Aufgab—> Preisrentabilität zu gewährleisten und Kaufkraft der gemeinsamen Währung zu erhalten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was besagt das Maximum-Prinzip ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Input fix/Output variabel
= Mit gegebenem Input größtmögliches Ziel erreichen 

Beispiel: Noch vier Stunden zur Prüfung. Zeit so effektiv wie möglich nutzen, um bestmögliches Ergebnis zu erreichen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Kapital ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
VWL —> Produktionsausrüstung/Geld für Investitionszwecke

BWL —> Passivseite der Bilanz/EK vs FK
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Opportunitätskosten ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entgehende Deckungsbeiträge einer nicht gewählten Handlungsmöglichkeit. 
-> Kosten des Versichts
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter Fixkostendegression ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Abnahme der anteiligen fixen Kosten pro Stück bei steigender Ausbringungsmenge. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter der EigenkapitalRentabilität ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Relative Größe, die angibt, mit welcher Rate sich das während einer Periode eingesetzte Eigenkapital verzinst.

Eigenkapitalrentabilität = Gewinn / Eigenkapital x 100

-> sollte über dem Marktzins liegen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Erkenntisobjekt ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
🔸 Es beschreibt Tatbestände innerhalb des Erfahrungsobjektes, über die Wissen gewonnen werden soll.
Die gesammelten Erfahrungen werden zu Erkenntissen

🔸 Die BWL will Erkenntnisse über wirtschaftliches Handeln, d.h. ökonomische Entscheidungen und Prozesse in Betrieben gewinnen. 

-> das Erkenntnisobjekt ist in der BWL somit der Betrieb!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kapitel 5
Was ist der Vollkommener Markt ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-> Idealvorstellung 

> alle Marktakteure streben nach dem Maximumprinzip

> vollständige Markttransparenz 

> Homogenität

> unendliche Reaktionsgeschwindigkeit (Preisänderung)

> je vollkommener der Markt, desto höher der Wettbewerb

> Anbieter versuchen einer der Bedingungen „auszuhebeln“  
Lösung ausblenden
  • 224063 Karteikarten
  • 4838 Studierende
  • 86 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen EBWL Kurs an der Universität Duisburg-Essen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist der DAX ?
A:
- bedeutendster deutscher Aktienindex 

- beinhaltet die 30 größten dt. Unternehmen

- repräsentiert mehr als 80% des Grundkapitals inländischer börsennotierter Gesellschaften 

Q:
Was sind Abschreibung und wozu sind sie notwendig ? 
A:
- planmäßige oder außerplanmäßige Wertminderung von Vermögensgegenständen

- wird in der GuV angesetzt 
Q:
Was versteht man unter dem Kurs-Gewinn-Verhältnis eines Unternehmens ?
A:
- Kennziffer, die besagt, das Wievielfache des Reingewinns je Aktie den Kurs einer Aktie ausmacht.

- der Reingewinn wird aus Jahresabschlussdaten geschätzt

KGV in Jahren = Börsenkurs / Gewinn pro Aktie
Q:
Kapitel 4
Was ist eine GbR ? 
PERSONENGESELLSCHAFT
A:
> Gesellschaft bürgerlichen Rechts

> beruht auf einem Vertrag

> mindestens 2 Gesellschafter verfolgen gemeinsam beliebigen Zweck, der nicht auf den Betrieb eines Handelsgewerbes gerichtet ist

z.B.: Zusammenschlüsse von Handwerkern oder Freiberuflern, Kartelle

Haftung -> Unbeschränkt und gesamtschuldnerisch (Jeder Gesellschafter haftet dem Gläubiger gegenüber voll, auch mit Privatvermögen)
Leitung -> gemeinschaftlich 
Q:
Was ist die EZB und was ist ihre Aufgabe ?
A:
Europäische Zentralbank der 19 Mitgliedstaaten der EU, die den Euro eingeführt haben.
Aufgab—> Preisrentabilität zu gewährleisten und Kaufkraft der gemeinsamen Währung zu erhalten 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was besagt das Maximum-Prinzip ?
A:
Input fix/Output variabel
= Mit gegebenem Input größtmögliches Ziel erreichen 

Beispiel: Noch vier Stunden zur Prüfung. Zeit so effektiv wie möglich nutzen, um bestmögliches Ergebnis zu erreichen 
Q:
Was ist Kapital ?
A:
VWL —> Produktionsausrüstung/Geld für Investitionszwecke

BWL —> Passivseite der Bilanz/EK vs FK
Q:
Was sind Opportunitätskosten ?
A:
Entgehende Deckungsbeiträge einer nicht gewählten Handlungsmöglichkeit. 
-> Kosten des Versichts
Q:
Was versteht man unter Fixkostendegression ?
A:
Abnahme der anteiligen fixen Kosten pro Stück bei steigender Ausbringungsmenge. 
Q:
Was versteht man unter der EigenkapitalRentabilität ?
A:
Relative Größe, die angibt, mit welcher Rate sich das während einer Periode eingesetzte Eigenkapital verzinst.

Eigenkapitalrentabilität = Gewinn / Eigenkapital x 100

-> sollte über dem Marktzins liegen
Q:
Was ist das Erkenntisobjekt ?
A:
🔸 Es beschreibt Tatbestände innerhalb des Erfahrungsobjektes, über die Wissen gewonnen werden soll.
Die gesammelten Erfahrungen werden zu Erkenntissen

🔸 Die BWL will Erkenntnisse über wirtschaftliches Handeln, d.h. ökonomische Entscheidungen und Prozesse in Betrieben gewinnen. 

-> das Erkenntnisobjekt ist in der BWL somit der Betrieb!
Q:
Kapitel 5
Was ist der Vollkommener Markt ?
A:
-> Idealvorstellung 

> alle Marktakteure streben nach dem Maximumprinzip

> vollständige Markttransparenz 

> Homogenität

> unendliche Reaktionsgeschwindigkeit (Preisänderung)

> je vollkommener der Markt, desto höher der Wettbewerb

> Anbieter versuchen einer der Bedingungen „auszuhebeln“  
EBWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang EBWL an der Universität Duisburg-Essen

Für deinen Studiengang EBWL an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten EBWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

EBW

University of Cape Town

Zum Kurs
EBWL1

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
EBWL 1 - BWL

RWTH Aachen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden EBWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen EBWL