TB6 Biochemie Immunsystem at Universität Düsseldorf | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für TB6 Biochemie Immunsystem an der Universität Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen TB6 Biochemie Immunsystem Kurs an der Universität Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN
Mutationen können krankheiten auslösen oder die Krankheitsentstehung zumindest begünstigen. Welche kausale Assoziation zwischen Genmutation und Krankheitsbild trifft nicht zu?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
IL-6-Mutation - IgG-Mangel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
E-Learning: Welche Aussage zu Antikörper trifft zu?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die CDR3 Region weist die größte Sequenzvariabilität innerhalb des Antikörpersrepertoires auf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist entscheidend bei der TNF-Signaltransduktion für Apoptose oder Zellaktivierung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
TNF-R verfügt entweder über Complex 1 oder Complex 2. Typischerweise haben Zellen zu 90% Complex 1.

Complex 1
- Rezeptor über DD mit RIP verbunden
- RIP führt über TAK1 zur Phosphorylierung
- NFκΒ wird aktiviert = Transkription

Complex 2
- wichtig für Apoptose weden DISC
- DISC = Death inducing complex
- TNF-R + FADD + TRADD + DD
- FADD über DD aktiviert wird
- Pro-Caspase 8 spaltet sich nach Bindung
   des DISC autokatalytisch
- aktivierte Caspase 8 spaltet Effektor-
   Pro-Caspasen 3, 6, 7
- aktivierte Effektor Caspasen 3, 6, 7
   - Zerstörung von Strukturproteinen
   - DNA Fragmentierung
   - Verlust der DNA Reparatur
   - Stopp des Zellzyklus

RIP entscheidend für Zellaktivierung
FADD entscheidend für Apoptose
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird der klassische Weg des Komplementsystems aktiviert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der klassische Weg des Komplementsystems wird nach Bindung von mehreren CRP-Molekülen oder mehreren Antikörper (meist IgM, zum Teil auch IgG) aktiviert.

C1 Komplex bindet mit C1q am FC-Teil der Antikörper.
- C1r aktiviert C1s
- C1s spaltet C4 und C2
- C4b C2a = C3-Konvertase
- C4b + C2a + C3b = C5-Konvertase
- C5b = Initiatorfaktor für MAC
- MAC = membran attackierender Komplex
   - C5
   - C6
   - C7
   - C8
   - C9 x 18mal - bildet eine Pore
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Woran erkennen Makrophagen apoptotische Zellen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Phosphatidylserin befindet sich normalerweise im Inneren der Lipiddoppelschicht. Dafür sorgen Flippasen. Ist das Enzym beschädigt gelangt Phosphatidylserin an die Zelloberfläche. Makrophagen erkennen das Molekül und phagozytieren die apoptotische Zelle.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie erkennen Makrophagen Pathogene?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
durch Opsonisierung mit
- C3b (Komplementsystem)
- C5b (Komplementsystem)
- Antikörper

darüber hinaus gibt es PAMPS und DAMPS
PAMP = pathogen-assoziierte molekulare Muster
- von Bakterien oder Viren
- werden von PRRs erkannt

DAMP = damage-assoziierte molekulare Muster
- auch ALARMINE bezeichnet
- intrazell. Substanzen die bei
   Zellzerstörung freigesetzt werden
- körpereigene Zellen
- werden von PRR erkannt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lösen periphere autoreaktive T-Zellen Anergie aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ablauf bei Aktivierung
Naive T-Zelle wird durch virusinfizierte dendritische Zelle stimuliert.
- dieser Stimulus ist essentiell
Neben Antigenpräsentation über MHC-Rezeptor gibt es zwischen DC und T-Zelle ein costimulatorisches Signal
- T-Zelle wird aktiviert

Ablauf bei Anergie
Bindet eine T-Zelle ein Antigen auf Epithelzellen fehlt der Costimulus. Das antigenspezifische Signal löst Anergie aus.
T-Zelle ist für alle Zeiten inaktiviert, auch wenn sie über DC und costimulatorische Signale aktiviert werden könnte.

Anergie
T-Zelle wird nicht über Costimulation über DC aktiviert
 T-Zelle ist inaktiviert!!!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussage zu Eikosanoide ist falsch?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eikosanoide sind Derivate mehrfach ungesättigter Fettsäuren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Zuordnung bakterizider Moleküle trifft zu?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Toxische Sauerstoffderivate - NO
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie bindet TNF am Rezeptor und welche Signalwege werden aktiviert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- TNFα ist membrangebunden 
- Er wirkt somit parakrin oder juxtakrin. 
- TNFα liegt als Timer vor
- TNF-Rezeotoren auch mind. Trimere
- Bindung an TNF-R1
   - Apoptose
   - NFκB = Aktivierung von Zielgenen
- Bindung an TNF-R2
   - NFκB = Aktivierung von Zielgenen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussage zu Antikörpern trifft nicht zu?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Fab-Fragment hat zwei Antigenbindungsstellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
E-Learning: Welche Aussage zu Antikörpern trifft nicht zu?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die CDR2 Region besteht in der Regel aus mehr Aminosäuren als CDR1 oder CDR3.
Lösung ausblenden
  • 262012 Karteikarten
  • 3427 Studierende
  • 117 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen TB6 Biochemie Immunsystem Kurs an der Universität Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Mutationen können krankheiten auslösen oder die Krankheitsentstehung zumindest begünstigen. Welche kausale Assoziation zwischen Genmutation und Krankheitsbild trifft nicht zu?
A:
IL-6-Mutation - IgG-Mangel
Q:
E-Learning: Welche Aussage zu Antikörper trifft zu?
A:
Die CDR3 Region weist die größte Sequenzvariabilität innerhalb des Antikörpersrepertoires auf
Q:
Was ist entscheidend bei der TNF-Signaltransduktion für Apoptose oder Zellaktivierung?
A:
TNF-R verfügt entweder über Complex 1 oder Complex 2. Typischerweise haben Zellen zu 90% Complex 1.

Complex 1
- Rezeptor über DD mit RIP verbunden
- RIP führt über TAK1 zur Phosphorylierung
- NFκΒ wird aktiviert = Transkription

Complex 2
- wichtig für Apoptose weden DISC
- DISC = Death inducing complex
- TNF-R + FADD + TRADD + DD
- FADD über DD aktiviert wird
- Pro-Caspase 8 spaltet sich nach Bindung
   des DISC autokatalytisch
- aktivierte Caspase 8 spaltet Effektor-
   Pro-Caspasen 3, 6, 7
- aktivierte Effektor Caspasen 3, 6, 7
   - Zerstörung von Strukturproteinen
   - DNA Fragmentierung
   - Verlust der DNA Reparatur
   - Stopp des Zellzyklus

RIP entscheidend für Zellaktivierung
FADD entscheidend für Apoptose
Q:
Wie wird der klassische Weg des Komplementsystems aktiviert?
A:
Der klassische Weg des Komplementsystems wird nach Bindung von mehreren CRP-Molekülen oder mehreren Antikörper (meist IgM, zum Teil auch IgG) aktiviert.

C1 Komplex bindet mit C1q am FC-Teil der Antikörper.
- C1r aktiviert C1s
- C1s spaltet C4 und C2
- C4b C2a = C3-Konvertase
- C4b + C2a + C3b = C5-Konvertase
- C5b = Initiatorfaktor für MAC
- MAC = membran attackierender Komplex
   - C5
   - C6
   - C7
   - C8
   - C9 x 18mal - bildet eine Pore
Q:
Woran erkennen Makrophagen apoptotische Zellen?
A:
Phosphatidylserin befindet sich normalerweise im Inneren der Lipiddoppelschicht. Dafür sorgen Flippasen. Ist das Enzym beschädigt gelangt Phosphatidylserin an die Zelloberfläche. Makrophagen erkennen das Molekül und phagozytieren die apoptotische Zelle.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie erkennen Makrophagen Pathogene?
A:
durch Opsonisierung mit
- C3b (Komplementsystem)
- C5b (Komplementsystem)
- Antikörper

darüber hinaus gibt es PAMPS und DAMPS
PAMP = pathogen-assoziierte molekulare Muster
- von Bakterien oder Viren
- werden von PRRs erkannt

DAMP = damage-assoziierte molekulare Muster
- auch ALARMINE bezeichnet
- intrazell. Substanzen die bei
   Zellzerstörung freigesetzt werden
- körpereigene Zellen
- werden von PRR erkannt
Q:
Wie lösen periphere autoreaktive T-Zellen Anergie aus?
A:
Ablauf bei Aktivierung
Naive T-Zelle wird durch virusinfizierte dendritische Zelle stimuliert.
- dieser Stimulus ist essentiell
Neben Antigenpräsentation über MHC-Rezeptor gibt es zwischen DC und T-Zelle ein costimulatorisches Signal
- T-Zelle wird aktiviert

Ablauf bei Anergie
Bindet eine T-Zelle ein Antigen auf Epithelzellen fehlt der Costimulus. Das antigenspezifische Signal löst Anergie aus.
T-Zelle ist für alle Zeiten inaktiviert, auch wenn sie über DC und costimulatorische Signale aktiviert werden könnte.

Anergie
T-Zelle wird nicht über Costimulation über DC aktiviert
 T-Zelle ist inaktiviert!!!
Q:
Welche Aussage zu Eikosanoide ist falsch?
A:
Eikosanoide sind Derivate mehrfach ungesättigter Fettsäuren.
Q:
Welche Zuordnung bakterizider Moleküle trifft zu?
A:
Toxische Sauerstoffderivate - NO
Q:
Wie bindet TNF am Rezeptor und welche Signalwege werden aktiviert?
A:
- TNFα ist membrangebunden 
- Er wirkt somit parakrin oder juxtakrin. 
- TNFα liegt als Timer vor
- TNF-Rezeotoren auch mind. Trimere
- Bindung an TNF-R1
   - Apoptose
   - NFκB = Aktivierung von Zielgenen
- Bindung an TNF-R2
   - NFκB = Aktivierung von Zielgenen 
Q:
Welche Aussage zu Antikörpern trifft nicht zu?
A:
Ein Fab-Fragment hat zwei Antigenbindungsstellen
Q:
E-Learning: Welche Aussage zu Antikörpern trifft nicht zu?
A:
Die CDR2 Region besteht in der Regel aus mehr Aminosäuren als CDR1 oder CDR3.
TB6 Biochemie Immunsystem

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang TB6 Biochemie Immunsystem an der Universität Düsseldorf

Für deinen Studiengang TB6 Biochemie Immunsystem an der Universität Düsseldorf gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten TB6 Biochemie Immunsystem Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Immunsystem

Hochschule Furtwangen

Zum Kurs
Immunsystem

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Immunsystem

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Immunsystem

Medizinische Universität Graz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden TB6 Biochemie Immunsystem
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen TB6 Biochemie Immunsystem