Ökologische Entwicklungsbiologie at Universität Düsseldorf | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Ökologische Entwicklungsbiologie an der Universität Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Ökologische Entwicklungsbiologie Kurs an der Universität Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was passiert bei der Musterbildung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Musterbildung entstehen die Körperachsen. 

-> Entstehung komplexer Gewebestrukturen, die das räumliche und zeitliche Zellschicksal festlegen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein anderer Begriff für die holoblastische Furchung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​vollständige Furchung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein anderer Begriff für die meroblastische Furchung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

partielle Furchung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Furchung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

als erster Abschnitt der Embryonalentwicklung erfolgende Teilung der Eizelle, wobei durch Längs- und Querteilungen stets kleiner werdende Zellen entstehen (der Embryo vergrößert sich dabei nicht)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gilt für isolecithale Eier? (holoblastische Furchung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Dotter ist gleichförmig verteilt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gilt für anisolecithale Eier? (holoblastische Furchung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Dotter ist ungleichförmig verteilt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gilt für telolecithale Eier? (meroblastische Furchung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Dotter ist an einem Pol konzentriert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gilt für centrolecithale Eier? (meroblastische Furchung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Dotter ist im Zentrum konzentriert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie entstehen die Keimblätter? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Während der Embryonalentwicklung entstehen zwei/drei Zellschichten (Entoderm, Ektoderm, Mesoderm).

Es kommt zu einer Invagination der Blastula durch kollektive Zellmigration:

-> Bildung eines zweischichtigen Keimes (Gastrula)

-> außen: Ektoderm, innen: Entoderm (diploblastischer Bau)

-> Neuer Hohlraum: Urdarmhöhle (Gastrocoel) mit Öffnung (Urmund o. Blastoporus)


Von den Keimblättern leiten sich alle Strukturen des Körpers ab, die im Laufe der Organo- und Histogenese entstehen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welcher Reihenfolge entstehen Urmund, Urdarm und Urafter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

in der angegebenen Reihenfolge, sie ist allgemein gültig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Strukturen entwickeln sich aus dem Ektoderm?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Haut

-Hautdrüsen, Haare, Krallen

-Vorder- und Enddarm

​-Nervensystem

​-Nebennierenmark

-Sinnesorgane

-Zahnschmelz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert bei der Gastrulation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Gastrulation ist eine Phase der Embryogenese bei vielzelligen Tieren, wobei sich die Blastula einstülpt und die Keimblätter ausgebildet werden.

Lösung ausblenden
  • 261668 Karteikarten
  • 3410 Studierende
  • 117 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Ökologische Entwicklungsbiologie Kurs an der Universität Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was passiert bei der Musterbildung?

A:

Bei der Musterbildung entstehen die Körperachsen. 

-> Entstehung komplexer Gewebestrukturen, die das räumliche und zeitliche Zellschicksal festlegen.

Q:

Was ist ein anderer Begriff für die holoblastische Furchung?

A:

​vollständige Furchung

Q:

Was ist ein anderer Begriff für die meroblastische Furchung?

A:

partielle Furchung

Q:

Was bedeutet Furchung?

A:

als erster Abschnitt der Embryonalentwicklung erfolgende Teilung der Eizelle, wobei durch Längs- und Querteilungen stets kleiner werdende Zellen entstehen (der Embryo vergrößert sich dabei nicht)

Q:

Was gilt für isolecithale Eier? (holoblastische Furchung)

A:

Der Dotter ist gleichförmig verteilt

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was gilt für anisolecithale Eier? (holoblastische Furchung)

A:

Der Dotter ist ungleichförmig verteilt

Q:

Was gilt für telolecithale Eier? (meroblastische Furchung)

A:

Der Dotter ist an einem Pol konzentriert

Q:

Was gilt für centrolecithale Eier? (meroblastische Furchung)

A:

Der Dotter ist im Zentrum konzentriert

Q:

Wie entstehen die Keimblätter? 

A:

Während der Embryonalentwicklung entstehen zwei/drei Zellschichten (Entoderm, Ektoderm, Mesoderm).

Es kommt zu einer Invagination der Blastula durch kollektive Zellmigration:

-> Bildung eines zweischichtigen Keimes (Gastrula)

-> außen: Ektoderm, innen: Entoderm (diploblastischer Bau)

-> Neuer Hohlraum: Urdarmhöhle (Gastrocoel) mit Öffnung (Urmund o. Blastoporus)


Von den Keimblättern leiten sich alle Strukturen des Körpers ab, die im Laufe der Organo- und Histogenese entstehen.

Q:

In welcher Reihenfolge entstehen Urmund, Urdarm und Urafter?

A:

in der angegebenen Reihenfolge, sie ist allgemein gültig

Q:

Welche Strukturen entwickeln sich aus dem Ektoderm?

A:

-Haut

-Hautdrüsen, Haare, Krallen

-Vorder- und Enddarm

​-Nervensystem

​-Nebennierenmark

-Sinnesorgane

-Zahnschmelz

Q:

Was passiert bei der Gastrulation?

A:

Die Gastrulation ist eine Phase der Embryogenese bei vielzelligen Tieren, wobei sich die Blastula einstülpt und die Keimblätter ausgebildet werden.

Ökologische Entwicklungsbiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Ökologische Entwicklungsbiologie an der Universität Düsseldorf

Für deinen Studiengang Ökologische Entwicklungsbiologie an der Universität Düsseldorf gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Ökologische Entwicklungsbiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Entwicklungsbiologie

Universität Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Ökologische Entwicklungsbiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Ökologische Entwicklungsbiologie