Neuroanatomie at Universität Düsseldorf | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Neuroanatomie an der Universität Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neuroanatomie Kurs an der Universität Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

hierarchische Organisation (PNS/ZNS funktionell)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PNS: vermittelt Sinnenreize an ZNS (Sensibilität) und motorische Reize von ZNS an Peripherie (Motorik)

ZNS: verarbeitet Infos aus Körperinneren und Umwelt, steuert Reaktionen (Reflexe und komplexe Reaktionen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

anatomische Gliederung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ZNS: Gehirn, Rückenmark

PNS: Hirnnerven, Spinalnerven, Ganglien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Liquor-Zirkulation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Liquor cerebrospinalis = Ultrafiltrat des Blutes

Puffer, Auftrieb, Ernährungsfunktion

- ständige Produktion und Resorption

Produktion: Plexus choroideus

Resorption: äußerer Liquorraum (Cisternen, Subarachnoidalraum) und Spinalkanal,

Verbindug zu venösen System per Granulationes arachnoideae


Granulationes Arachnoideae ragen in venöse Blutleiter = Sinus durae matris

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

aufsteigende Bahnen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fasern von subcortical (per Projektionsbahnen) durch Pedunculi cerebri und Capsula interna zu Thalamus (dort Umschaltung/Filtern) zu cortikal

Großteil der Fasern kommt von kontralateral!


Protopathik (Schmerz/Temp.), Epikritik (Tasten) und bewusste Propriorezeption auf unterschiedlichen Bahnen

Verschalung an zuständige Region des Gyrus postcentralis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arachnoidea

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

überzieht Gehirn und oberflächliche Venen / Arterien

- Subarachnoidalraum = äußerer Liquorraum: physiologischer Liquor-gefüllter Raum, bildet an Hirnbasis Cisternen (große zuführende Gefäße dort gelegen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

3ter Ventrikel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- ventral: Recessus supraopticus (oberhalb des Chiasma opticum

Recessus infundibularis (Bereich des Hypophysenstiels)

- basal: umgeben von Hypothalamus (ventral), Thalamus (mittig) und Epithalamus (dorsal); wo Thalami zusammenstoßen: Adhesio interthalamica

- dorsal: Recessus suprapinealis (Pinealorgan, Glandula epithelamica)

- Verbindung zu 4. über Aquaeductus mesencepahli

- Verbindung zu 1./2. über Foramen intraventriculare

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hirnstamm

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Rhombencephalon: aus Cerebellum, Medulla oblongata und Pons

- Mesencephalon


Hirnstamm + Diencephalon = Stammhirn

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lobus frontalis (Funktionen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

va. exekutive Funktionen; Planung, Initiation, Durchführung von Handlungen = primär Motorik

- primär somatomotorischer Kortex (Gyrus praecentralis)

- prämotorischer und supplementär motorischer Kortex = enge Beziehung/funktionelle
Verschaltung (vorgeschaltet zu primärsomatomotor.)

- motorisches Sprachzentrum (Broca)

- bewusste Augensteuerung (Motorik) und Blasensteuerung (Zusammenhang mit
subcortikalen Zentren für unbewusste Handlung)

- psychomotorischer Antrieb 

- Intelligenz, kognitive Prozesse
- Sozialverhalten, Persönlichkeit (autobiographisches Gedächtnis)

- (bewusste) Verarbeitung Visceroafferenzen, Riechen/Schmecken (Paläokortex) 




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

primär (somato-)motorischer Cortex

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

auf Gyrus preacentralis

Durchführung bewusst gesteuerter komplexer Handlungen (uA Feinmotorik)

- somatotrope Gliederung (Körperregionen in Hirnarealen repräsentiert) HOMUNCULUS

- über absteigende Bahnen (ua. Pyramidenbahn) an Peripherie





Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bahnen Gehirn

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Projektionsbahnen: zwischen Ebenen (z.B. subcortikal -cortikal)

Kommissuren: zwischen Hemisphären (z.B. Corpus Collosum=Balken)

Assoziationsbahnen: zwischen benachbarten Cortex Arealen oder Hirn-Lappen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lobus limbicus (Funktionen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Lernen und Gedächtnis ( Hippocampus, Archicortex)

- Verarbeitung SInneseindrücke

- Psychomotorik

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Duraduplikationen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wichtig für Kompartimentisierung

- Falx cerebri (in Sulcus sagittalis, unterteilt Großhirnhemisphären)

- Tentorium cerebelli (oberhalb von Kleinhirn)

ergibt supratentoriellen und infratentoriellen Raum

physiologische Öffnung Tentorium Schlitz (Durchtritt N.occulomotorius)

- Falx cerebelli (unterteilt Kleinhirnhemisphären)

Lösung ausblenden
  • 252121 Karteikarten
  • 3316 Studierende
  • 117 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neuroanatomie Kurs an der Universität Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

hierarchische Organisation (PNS/ZNS funktionell)

A:

PNS: vermittelt Sinnenreize an ZNS (Sensibilität) und motorische Reize von ZNS an Peripherie (Motorik)

ZNS: verarbeitet Infos aus Körperinneren und Umwelt, steuert Reaktionen (Reflexe und komplexe Reaktionen)

Q:

anatomische Gliederung

A:

ZNS: Gehirn, Rückenmark

PNS: Hirnnerven, Spinalnerven, Ganglien

Q:

Liquor-Zirkulation

A:

Liquor cerebrospinalis = Ultrafiltrat des Blutes

Puffer, Auftrieb, Ernährungsfunktion

- ständige Produktion und Resorption

Produktion: Plexus choroideus

Resorption: äußerer Liquorraum (Cisternen, Subarachnoidalraum) und Spinalkanal,

Verbindug zu venösen System per Granulationes arachnoideae


Granulationes Arachnoideae ragen in venöse Blutleiter = Sinus durae matris

Q:

aufsteigende Bahnen

A:

Fasern von subcortical (per Projektionsbahnen) durch Pedunculi cerebri und Capsula interna zu Thalamus (dort Umschaltung/Filtern) zu cortikal

Großteil der Fasern kommt von kontralateral!


Protopathik (Schmerz/Temp.), Epikritik (Tasten) und bewusste Propriorezeption auf unterschiedlichen Bahnen

Verschalung an zuständige Region des Gyrus postcentralis

Q:

Arachnoidea

A:

überzieht Gehirn und oberflächliche Venen / Arterien

- Subarachnoidalraum = äußerer Liquorraum: physiologischer Liquor-gefüllter Raum, bildet an Hirnbasis Cisternen (große zuführende Gefäße dort gelegen)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

3ter Ventrikel

A:

- ventral: Recessus supraopticus (oberhalb des Chiasma opticum

Recessus infundibularis (Bereich des Hypophysenstiels)

- basal: umgeben von Hypothalamus (ventral), Thalamus (mittig) und Epithalamus (dorsal); wo Thalami zusammenstoßen: Adhesio interthalamica

- dorsal: Recessus suprapinealis (Pinealorgan, Glandula epithelamica)

- Verbindung zu 4. über Aquaeductus mesencepahli

- Verbindung zu 1./2. über Foramen intraventriculare

Q:

Hirnstamm

A:

- Rhombencephalon: aus Cerebellum, Medulla oblongata und Pons

- Mesencephalon


Hirnstamm + Diencephalon = Stammhirn

Q:

Lobus frontalis (Funktionen)

A:

va. exekutive Funktionen; Planung, Initiation, Durchführung von Handlungen = primär Motorik

- primär somatomotorischer Kortex (Gyrus praecentralis)

- prämotorischer und supplementär motorischer Kortex = enge Beziehung/funktionelle
Verschaltung (vorgeschaltet zu primärsomatomotor.)

- motorisches Sprachzentrum (Broca)

- bewusste Augensteuerung (Motorik) und Blasensteuerung (Zusammenhang mit
subcortikalen Zentren für unbewusste Handlung)

- psychomotorischer Antrieb 

- Intelligenz, kognitive Prozesse
- Sozialverhalten, Persönlichkeit (autobiographisches Gedächtnis)

- (bewusste) Verarbeitung Visceroafferenzen, Riechen/Schmecken (Paläokortex) 




Q:

primär (somato-)motorischer Cortex

A:

auf Gyrus preacentralis

Durchführung bewusst gesteuerter komplexer Handlungen (uA Feinmotorik)

- somatotrope Gliederung (Körperregionen in Hirnarealen repräsentiert) HOMUNCULUS

- über absteigende Bahnen (ua. Pyramidenbahn) an Peripherie





Q:

Bahnen Gehirn

A:

Projektionsbahnen: zwischen Ebenen (z.B. subcortikal -cortikal)

Kommissuren: zwischen Hemisphären (z.B. Corpus Collosum=Balken)

Assoziationsbahnen: zwischen benachbarten Cortex Arealen oder Hirn-Lappen

Q:

Lobus limbicus (Funktionen)

A:

- Lernen und Gedächtnis ( Hippocampus, Archicortex)

- Verarbeitung SInneseindrücke

- Psychomotorik

Q:

Duraduplikationen

A:

wichtig für Kompartimentisierung

- Falx cerebri (in Sulcus sagittalis, unterteilt Großhirnhemisphären)

- Tentorium cerebelli (oberhalb von Kleinhirn)

ergibt supratentoriellen und infratentoriellen Raum

physiologische Öffnung Tentorium Schlitz (Durchtritt N.occulomotorius)

- Falx cerebelli (unterteilt Kleinhirnhemisphären)

Neuroanatomie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Neuroanatomie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Neuroanatomie 1

Universität Magdeburg

Zum Kurs
neuroanatomie

Technische Hochschule Deggendorf (THD)

Zum Kurs
Neuroanatomie :) 2

Hochschule Anhalt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neuroanatomie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neuroanatomie