Internationales Personal at Universität Düsseldorf

Flashcards and summaries for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Internationales Personal at the Universität Düsseldorf

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Entwicklung der internationalen Unternehmenstätigkeit

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Deutsche Direktinvestitionen im Ausland

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Begriff der Internationalisierung

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Begriff der Internationalisierung:

Quantitatives Vorgehen 

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Begriff der Internationalisierung:

Qualitatives Vorgehen

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Ziele der Internationalisierung: 

Ökonomische Ziele

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Ziele der Internationalisierung

Nicht -Ökonomische Ziele

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Ziele der Internationalisierung:

Defensive Ziele

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Ziele der Internationalisierung:

Offensive Ziele

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Ziele der Internationalisierung:

Ressourcenorientierte Ziele

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Ziele der Internationalisierung:

Produktionsorientierte Ziele

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

1. Grundlagen

Your peers in the course Internationales Personal at the Universität Düsseldorf create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf on StudySmarter:

Internationales Personal

Entwicklung der internationalen Unternehmenstätigkeit

  • Technische Neuerungen haben zu Internationalisierung geführt 
  • Motivation für Internationalisierung
    • Sicherung von Rohstoffen
    • Ermöglichen von Massenproduktion
    • weniger anfällig für Schwankungen im nationalen Raum
  • Positive Effekte: 
    • bessere Ressourcenallokation
    • Wohlfahrtsmaximierung
  • Negative Effekte:
    • hohe Arbeitslosigkeit
    • Ausbeutung von Arbeitern
    • CO2-Emissionen
    • viele sozio-ökonomische Konsequenzen

Internationales Personal

Deutsche Direktinvestitionen im Ausland

  • Es wird immer mehr im Ausland investiert
  • Ursachen:
    • technischer Bereich (z.B. Informations- und Kommuikationstechnologie)
    • ökonomischer Bereich (steigende Entwicklungskosten, geringere Produktlebenszyklen)
    • politischer Bereich (Wegfall von Reglementierung)

Internationales Personal

Begriff der Internationalisierung

  • Internationalisierung:

    • grenzüberschreitende Ausdehnung der Unternehmenstätigkeit

    • in der Literatur ist es nicht ganz klar ab welchem Punkt man "international" ist 

  • Internationale Unternehmen:

    • Unternehmen , die grenzüberschreitend, d.h. über die nationalen Grenzen des Stammlands hinaus, tätig sind

Internationales Personal

Begriff der Internationalisierung:

Quantitatives Vorgehen 
  • Quantitatives Vorgehen:
  • Anhand einer Kombination von Kriterien wird der Internationalisierungsgrad gemessen 
  • Es gibt Schwellenwerte ab wann ein Unternehmen international ist
    • Bestandsgrößen:
      • Anzahl ausländischer Betriebe
      • investiertes Kapital im Ausland
      • Verhältnis von EK und FK im Ausland
    • Beweggrößen:
      • Umsatz
      • Gewinn
      • Löhne 
      • Gehälter
      • Steuern

Internationales Personal

Begriff der Internationalisierung:

Qualitatives Vorgehen
  • Qualitatives Vorgehen:
  • EPRG-Konzept
    • Basisannahme: Werte, Einstellungen und Erfahrungen bestimmen den Grad
    • Ethnozentrische Orientierung: Konzepte und Strukturen werden im "Stammhaus" erdacht, dann auf die Tochtergesellschaft übertragen
    • Polyzentrische Orientierung: Kulturelle Unterschiede in Gastländern werden respektiert, "Landeskinder" werden für die Stellenbesetzung genommen
    • Regiozentrische Orientierung: Strategien, Verhalten und MA-pool der Tochterfirma werden in bestimmten Regionen vereinheitlicht
    • Geozentrische Orientierung: Mutter- und Tochtergesellschaft sind eine Einheit, frei von Landeskultur, Stellen mit den best-geeigneten besetzen 

Internationales Personal

Ziele der Internationalisierung: 

Ökonomische Ziele

  • UN-Ebene

  • Streben nach Gewinnerzielung 

  • Kompensation inländischer Marktanteilsverluste (internat. betrachtet Status Quo erhalten)

  • Teilhabe am dynamischen Wachstum von Auslandsmärkten

Internationales Personal

Ziele der Internationalisierung

Nicht -Ökonomische Ziele

  • Individualebene 

  • Streben nach Prestige (kann Auswirkung auf Kaufbereitschaft haben)

  • Erhöhung von Einfluss und Macht

    • haben mittelbar Auswirkungen auf ökonomische Aspekte 

Internationales Personal

Ziele der Internationalisierung:

Defensive Ziele

  • Reaktionen

  • Stabilisierung einer gefährdeten Marktposition 

  • Ausgleich von Wettbewerbsnachteilen

Internationales Personal

Ziele der Internationalisierung:

Offensive Ziele

  • Proaktiv eingeleitete Handlungen

  • Nutzung von Wettbewerbsvorteilen im internationalen Vergleich, z. B. Technologievorsprünge 

  • Verlängerung der Lebenszyklen von Produkten

    • Produkt stirbt langsam auf Heimatmarkt -> wird auf Auslandsmarkt eingeführt 

Internationales Personal

Ziele der Internationalisierung:

Ressourcenorientierte Ziele

  • (kostengünstigere) Sicherung der Versorgung mit Rohstoffen

    • materiell und imateriell

Internationales Personal

Ziele der Internationalisierung:

Produktionsorientierte Ziele

  • kostengünstigere Leistungserstellungsprozesse

    • z.B. Outsourcing -> billigere Produktion, weniger Umweltauflagen

Internationales Personal

1. Grundlagen
Themenblock 1

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf

Singup Image Singup Image

International Strategy at

TU München

international economics at

Universität Magdeburg

Internationale Politik at

Universität Potsdam

International Public Law at

Universidad Carlos III de Madrid

International Finance at

Copenhagen Business School

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Internationales Personal at other universities

Back to Universität Düsseldorf overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Internationales Personal at the Universität Düsseldorf or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login