EKG + Elektromechanische Kopplung) at Universität Düsseldorf | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für EKG + elektromechanische Kopplung) an der Universität Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen EKG + elektromechanische Kopplung) Kurs an der Universität Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie werden die Elektroden nach Einthoven angelegt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ableitung 1: re. Arm li. Arm

Ableitung 2: re. Arm li. Fuß

Ableitung 3: li. Arm li. Fuß

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann können im EKG extrazelluläre Potentialdifferenzen gemessen werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nur während Ausbreitung oder Rückbildung Unterschiede messbar (nicht wenn vollständig erregt oder im Ruhestadium ist)

Generell misst das EKG nur extrazellul. Unterschiede, nicht transmembranäre)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bedeutung des EKG-Verlaufs (PQRST)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

P Erregung des Vorhofs ausgehend vom Sinusknoten

PQ Vorhof erregt, Kammer noch nicht, aber trotzdem kein Ausschlag im EKG, weil Ventilebene elektrisch isoliert, Überleitung über AV-Knoten

R Beginn Kammererregung

R Kammererregung weiter zur Spitze

S Kammererregung (zurück) zur Basis

ST Kammer erregt

T Erregungsrückbildung von Außen nach Innen

danach: vollständige Repolarisation


Wenn Summationsvektor  gleichsinnig zur Ableitlinie (von Elektroden/Ableitung ausgehen) läuft -> positiv

Wenn entgegengesetzt negativ

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vektor Richtung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zeigt von Minus nach Plus also von erregt nach nicht-erregt


erregte Zelle= extrazellulär negativ und intrazellulär positiv

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

wofür spricht ein verlängertes PQ-Intervall

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Überleitungsstörung von Vorhof auf Kammer (AV-Block)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

was passiert bei gesteigerter Herzfrequenz im EKG?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei gesteigerter HF nimmt vor allem die Diastole ab -> Intervall zwischen T und P Welle ist verkürzt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bereich Diastole im EKG

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ab T-Welle bis Beginn QRS

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bereich Systole im EKG

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Von Beginn QRS-Komplex bis Anfang T-Welle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bereich Systole im EKG

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Von Beginn QRS-Komplex bis Anfang T-Welle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

elektromechanische Kopplung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

besagt, dass die el. Erregungsausbreitung der Anspannung und die Erregungsrückbildung der Entspannung des Ventrikels voraus geht (QRS vor Systole und T vor Diastole)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

die 7 Schritte einer EKG Analyse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Herzfrequenz durch Abstand der R-R-Zacken

2. Erregungsursprung (Sinusrythmus)

3. Rhytmus / Arrhytmien?

4. Lagetyp

5. Erregungsüberleitung (pq-strecke, AV-Block?

6. QRS-Komplex (Schenkelblock, Hypertrophie?)

7. Erregungsrückbildung (St-strecke, ST-Welle, Ischämie?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Herzfrequenz Werte und Bezeichnungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

normal bei 70 min-1

Bradykardie bei 50-60 

Tachykardie bei > 100

bei Sportlern 30-40 in Ruhe normal

Lösung ausblenden
  • 262012 Karteikarten
  • 3427 Studierende
  • 117 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen EKG + elektromechanische Kopplung) Kurs an der Universität Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie werden die Elektroden nach Einthoven angelegt

A:

Ableitung 1: re. Arm li. Arm

Ableitung 2: re. Arm li. Fuß

Ableitung 3: li. Arm li. Fuß

Q:

Wann können im EKG extrazelluläre Potentialdifferenzen gemessen werden?

A:

nur während Ausbreitung oder Rückbildung Unterschiede messbar (nicht wenn vollständig erregt oder im Ruhestadium ist)

Generell misst das EKG nur extrazellul. Unterschiede, nicht transmembranäre)

Q:

Bedeutung des EKG-Verlaufs (PQRST)

A:

P Erregung des Vorhofs ausgehend vom Sinusknoten

PQ Vorhof erregt, Kammer noch nicht, aber trotzdem kein Ausschlag im EKG, weil Ventilebene elektrisch isoliert, Überleitung über AV-Knoten

R Beginn Kammererregung

R Kammererregung weiter zur Spitze

S Kammererregung (zurück) zur Basis

ST Kammer erregt

T Erregungsrückbildung von Außen nach Innen

danach: vollständige Repolarisation


Wenn Summationsvektor  gleichsinnig zur Ableitlinie (von Elektroden/Ableitung ausgehen) läuft -> positiv

Wenn entgegengesetzt negativ

Q:

Vektor Richtung

A:

zeigt von Minus nach Plus also von erregt nach nicht-erregt


erregte Zelle= extrazellulär negativ und intrazellulär positiv

Q:

wofür spricht ein verlängertes PQ-Intervall

A:

Überleitungsstörung von Vorhof auf Kammer (AV-Block)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

was passiert bei gesteigerter Herzfrequenz im EKG?

A:

Bei gesteigerter HF nimmt vor allem die Diastole ab -> Intervall zwischen T und P Welle ist verkürzt

Q:

Bereich Diastole im EKG

A:

ab T-Welle bis Beginn QRS

Q:

Bereich Systole im EKG

A:

Von Beginn QRS-Komplex bis Anfang T-Welle

Q:

Bereich Systole im EKG

A:

Von Beginn QRS-Komplex bis Anfang T-Welle

Q:

elektromechanische Kopplung

A:

besagt, dass die el. Erregungsausbreitung der Anspannung und die Erregungsrückbildung der Entspannung des Ventrikels voraus geht (QRS vor Systole und T vor Diastole)

Q:

die 7 Schritte einer EKG Analyse

A:

1. Herzfrequenz durch Abstand der R-R-Zacken

2. Erregungsursprung (Sinusrythmus)

3. Rhytmus / Arrhytmien?

4. Lagetyp

5. Erregungsüberleitung (pq-strecke, AV-Block?

6. QRS-Komplex (Schenkelblock, Hypertrophie?)

7. Erregungsrückbildung (St-strecke, ST-Welle, Ischämie?

Q:

Herzfrequenz Werte und Bezeichnungen

A:

normal bei 70 min-1

Bradykardie bei 50-60 

Tachykardie bei > 100

bei Sportlern 30-40 in Ruhe normal

EKG + elektromechanische Kopplung)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang EKG + elektromechanische Kopplung) an der Universität Düsseldorf

Für deinen Studiengang EKG + elektromechanische Kopplung) an der Universität Düsseldorf gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten EKG + elektromechanische Kopplung) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Elektronische Messtechnik

Ostfalia Hochschule

Zum Kurs
Elektronische Schaltungen

Hochschule München

Zum Kurs
Elektromechanische Antriebstechnik

RWTH Aachen

Zum Kurs
Electromechanics

University of Durham

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden EKG + elektromechanische Kopplung)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen EKG + elektromechanische Kopplung)