Einführung In Die Psychologie at Universität Düsseldorf | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Einführung in die Psychologie an der Universität Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die Psychologie Kurs an der Universität Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN
Einzelfallstudie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gehört zu den ältesten Forschungsmethoden 
Man hofft Dinge zu finden, die für alle zutreffend sind 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ziele der Psychologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben ,erklären, Vorhersage 
von Erleben und Verhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Feldbeobachtung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beobachtung und Erfassen von Verhalten in natürlicher Umgebung ohne Manipulation
Mehrere Fälle
Beobachtung nicht Befragung
beschreibt nur 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Psychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lehre vom Erleben und Verhalten
Anwendungsorientierte Wissenschaft
Empirisch fundiert
Ergebnisse sind transparent, replizierbar und falsifizierbar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erklärung von Erleben und Verhalten 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verhalten <- beeinflusst von vielen Faktoren 
Aufstellen von Theorien und Annahmen + empirische Überprüfung 
Zusammenspiel von Faktoren, Ursache-Wirkungs-Relationen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Alltagspsychologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nicht representative Informationen
Eigenes seelisches Innenleben > auf das Anderer
Suchen nach Gründen und Zielen für das Verhalten Anderer 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vorhersage von Erleben & Verhalten 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorhersage über zukünftige Auftretenswahrscheinlichkeiten von Ereignissen oder Zusammenhängen 
begrenzte Wahrscheinlichkeit
Begrenzter Zeithorizont
Für breitere Klassen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Befragung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Viele Fälle herangezogen - Fragen aber eher oberflächlich
Selbstbericht
Repräsentative Zufallsstichprobe 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Probleme der Alltagspsychologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hindsight Bias „hätte man früher sehen müssen“ - Vorhersagbarkeit wird überschätzt im Nachhinein
Selbstwerdienliche Verzerrungen Self-Serving Bias  Eigene Leistung nicht gut - Institution schuld ( Test war schwer)
Social Perfektion wir sehen, was wir erwarten
Vorurteile vergleich mit nicht-repräsentativen eigenen Erfahrungen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wahrheitsfindung Alltagspsychologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Intuition „das sagt mir mein Gefühl“
Autoritätsgläubigkeit „ haben schon S. Freud und Jung behauptet“
Beispielmethode „ Großvater wurde 88 obwohl viel geraucht“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Induktion 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vom Spezifischen - auf die Allgemeinheit
Problem wann haben wir genug beobachtet ?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaftliche Psychologie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Stützt auf Daten (Beobachtungen, Gespräche..) um menschliches Verhalten zu erklären, vorherzusagen und zu beeinflussen 
Empirische Wissenschaft mit systematischen Beobachtungen 
Lösung ausblenden
  • 116847 Karteikarten
  • 2059 Studierende
  • 87 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die Psychologie Kurs an der Universität Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Einzelfallstudie 
A:
Gehört zu den ältesten Forschungsmethoden 
Man hofft Dinge zu finden, die für alle zutreffend sind 
Q:
Ziele der Psychologie 
A:
Beschreiben ,erklären, Vorhersage 
von Erleben und Verhalten
Q:
Feldbeobachtung 
A:
Beobachtung und Erfassen von Verhalten in natürlicher Umgebung ohne Manipulation
Mehrere Fälle
Beobachtung nicht Befragung
beschreibt nur 
Q:
Was ist Psychologie?

A:
Lehre vom Erleben und Verhalten
Anwendungsorientierte Wissenschaft
Empirisch fundiert
Ergebnisse sind transparent, replizierbar und falsifizierbar

Q:
Erklärung von Erleben und Verhalten 
A:
Verhalten <- beeinflusst von vielen Faktoren 
Aufstellen von Theorien und Annahmen + empirische Überprüfung 
Zusammenspiel von Faktoren, Ursache-Wirkungs-Relationen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Alltagspsychologie 
A:
Nicht representative Informationen
Eigenes seelisches Innenleben > auf das Anderer
Suchen nach Gründen und Zielen für das Verhalten Anderer 
Q:
Vorhersage von Erleben & Verhalten 
A:
Vorhersage über zukünftige Auftretenswahrscheinlichkeiten von Ereignissen oder Zusammenhängen 
begrenzte Wahrscheinlichkeit
Begrenzter Zeithorizont
Für breitere Klassen 
Q:
Befragung 
A:
Viele Fälle herangezogen - Fragen aber eher oberflächlich
Selbstbericht
Repräsentative Zufallsstichprobe 
Q:
Probleme der Alltagspsychologie 
A:
Hindsight Bias „hätte man früher sehen müssen“ - Vorhersagbarkeit wird überschätzt im Nachhinein
Selbstwerdienliche Verzerrungen Self-Serving Bias  Eigene Leistung nicht gut - Institution schuld ( Test war schwer)
Social Perfektion wir sehen, was wir erwarten
Vorurteile vergleich mit nicht-repräsentativen eigenen Erfahrungen 
Q:
Wahrheitsfindung Alltagspsychologie 
A:
Intuition „das sagt mir mein Gefühl“
Autoritätsgläubigkeit „ haben schon S. Freud und Jung behauptet“
Beispielmethode „ Großvater wurde 88 obwohl viel geraucht“
Q:
Induktion 
A:
Vom Spezifischen - auf die Allgemeinheit
Problem wann haben wir genug beobachtet ?
Q:
Wissenschaftliche Psychologie
A:
Stützt auf Daten (Beobachtungen, Gespräche..) um menschliches Verhalten zu erklären, vorherzusagen und zu beeinflussen 
Empirische Wissenschaft mit systematischen Beobachtungen 
Einführung in die Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die Psychologie