Biologie TB8 at Universität Düsseldorf | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Biologie TB8 an der Universität Düsseldorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biologie TB8 Kurs an der Universität Düsseldorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

Aus welchen Zellen stammt am ehesten die zellfreie fetale DNA im mütterlichen Blut, die dem nicht invasiven Pränataltest zu Grunde liegt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zellen des Trophoblast

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Genetische Heterogenität Beispiel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Autosomal-rezessiv vererbte, nicht syndromale Hörstörungen können durch Mutationen an mehr als 20 verschiedenen Genen verursacht werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

unvollständige Penetranz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Phänomen, dass ein Anlageträger einer dominanten Erkrankung keine Symptome zeigt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das LC3-Konjugationssystem spielt eine zentrale Rolle in der...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Autophagie

-> wird konjugiert am Phosphatidylethanolamin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ras-Onkogen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Das Ras-Onkogen findet man in nahezu 30% aller menschlichen Tumore

- Das Ras-Onkogen besitzt die häufigsten Mutationen im Kodon 12

- Das Ras-Onkogen führt zur unkontrollierten Proliferation der Tumorzellen

Das Ras-Onkogen kommt am häufigsten in Pankreas-Tumoren vor

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Übereinstimmung zwischen zwei menschlichen Genomen beträgt circa

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

99.9%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheit mitochondriale Vererbung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gene des mitochondrialen Genoms enthalten keine Introns

bei einer mitochondrialen Vererbung können nur Frauen die Krankheit weitervererben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Genomisches Imprinting

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist auf unterschiedliche Mutationshäufigkeiten in der männlichen und weiblichen Keimbahn zurückzuführen.


-> epigenetischer Prozess, bei dem die männliche und die weibliche Keimbahn bestimmte Genregionen durch Histonmodifikationen und DNA-Methylierung so prägen, dass nur das väterliche oder nur das mütterliche Allel eines Gens aktiv ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Im Todesrezeptorsignalweg führt die Stimulation von CD95 (Apo-1/Fas) zur direkten Aktivierung von folgendere Initiator Caspase:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Caspase 8

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

BCR-ABL Fusionsgen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

CML

- BCR-ABLkontrolliert durch den RAS-MAPK-Wegdie Zellproliferation

- Als ATP-kompetitiver Inhibitor hemmt Imatinib die BCR-ABL-Aktivität

- BCR-ABL befindet sich auf dem Philadelphia-Chromosom

BCR-ABL ist eine aktivierte Kinase

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

GTP/ATP-bindende Proteine

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

RASTubulin,  eEF-1 und Gs-alpha sind GTP bindende Proteine


ActinMyosinKinesin Dynein

sind ATP-bindende Proteine

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Chromosomenanalyse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Lymphozyten des peripheren Blutes werden mit Gerinnungshemmer Heparin versetzt

- Arretierung in der Metaphase durch Colceemid

- Dauert etwa 72h

Lösung ausblenden
  • 262012 Karteikarten
  • 3427 Studierende
  • 117 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biologie TB8 Kurs an der Universität Düsseldorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Aus welchen Zellen stammt am ehesten die zellfreie fetale DNA im mütterlichen Blut, die dem nicht invasiven Pränataltest zu Grunde liegt

A:

Zellen des Trophoblast

Q:

Genetische Heterogenität Beispiel

A:

Autosomal-rezessiv vererbte, nicht syndromale Hörstörungen können durch Mutationen an mehr als 20 verschiedenen Genen verursacht werden

Q:

unvollständige Penetranz

A:

Phänomen, dass ein Anlageträger einer dominanten Erkrankung keine Symptome zeigt

Q:

Das LC3-Konjugationssystem spielt eine zentrale Rolle in der...

A:

Autophagie

-> wird konjugiert am Phosphatidylethanolamin

Q:

Ras-Onkogen

A:

- Das Ras-Onkogen findet man in nahezu 30% aller menschlichen Tumore

- Das Ras-Onkogen besitzt die häufigsten Mutationen im Kodon 12

- Das Ras-Onkogen führt zur unkontrollierten Proliferation der Tumorzellen

Das Ras-Onkogen kommt am häufigsten in Pankreas-Tumoren vor

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Die Übereinstimmung zwischen zwei menschlichen Genomen beträgt circa

A:

99.9%

Q:

Besonderheit mitochondriale Vererbung

A:

Gene des mitochondrialen Genoms enthalten keine Introns

bei einer mitochondrialen Vererbung können nur Frauen die Krankheit weitervererben

Q:

Genomisches Imprinting

A:

ist auf unterschiedliche Mutationshäufigkeiten in der männlichen und weiblichen Keimbahn zurückzuführen.


-> epigenetischer Prozess, bei dem die männliche und die weibliche Keimbahn bestimmte Genregionen durch Histonmodifikationen und DNA-Methylierung so prägen, dass nur das väterliche oder nur das mütterliche Allel eines Gens aktiv ist.

Q:

Im Todesrezeptorsignalweg führt die Stimulation von CD95 (Apo-1/Fas) zur direkten Aktivierung von folgendere Initiator Caspase:

A:

Caspase 8

Q:

BCR-ABL Fusionsgen

A:

CML

- BCR-ABLkontrolliert durch den RAS-MAPK-Wegdie Zellproliferation

- Als ATP-kompetitiver Inhibitor hemmt Imatinib die BCR-ABL-Aktivität

- BCR-ABL befindet sich auf dem Philadelphia-Chromosom

BCR-ABL ist eine aktivierte Kinase

Q:

GTP/ATP-bindende Proteine

A:

RASTubulin,  eEF-1 und Gs-alpha sind GTP bindende Proteine


ActinMyosinKinesin Dynein

sind ATP-bindende Proteine

Q:

Chromosomenanalyse

A:

- Lymphozyten des peripheren Blutes werden mit Gerinnungshemmer Heparin versetzt

- Arretierung in der Metaphase durch Colceemid

- Dauert etwa 72h

Biologie TB8

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biologie TB8 an der Universität Düsseldorf

Für deinen Studiengang Biologie TB8 an der Universität Düsseldorf gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Biologie TB8 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biologie

Universität zu Kiel

Zum Kurs
Biologie

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Zum Kurs
Biologie

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biologie TB8
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biologie TB8