Persönlichkeit at Universität Des Saarlandes | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Persönlichkeit an der Universität des Saarlandes

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Persönlichkeit Kurs an der Universität des Saarlandes zu.

TESTE DEIN WISSEN

4 Forschungsfragen der differentiellen Psychologie nach Stern  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Variantionsforschung: 1 Merkmal >2 Perso.

2. Psychographie: 1 Perso. > Merkmale

3. Korrelationsforschung: >2 Merkmale

4. Kompartionsforschung:>2 Merk.& Perso.  


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Feldabhängigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verhalten von äußeren Umständen abhängig machen als von eigenen Maßstäben

-> Außenwelt = Feld

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Neurotizismus 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

emotional labil -> nervös, angespannt, verletzlich, unzufrieden, unsicher

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sensation Seeking (Zuckermann)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tendenz, neue Erfahrungen und Risiken einzugehen (genetisch determiniert) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lexikalischer Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- basiert auf Adjektivratings

- Big Five als reine Beschreibungsdimension ohne Ursprung und Entwicklung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Trait vs. State

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Trait-Merkmale
    • Zeitlich stabile Persönlichkeitsmerkmale, Eigenschaften (Bsp. Ängstlichkeit)


  • State-Merkmale
  • Zeitlich instabil, situationsabhängig /variable Merkmale 
  • Bsp. Stimmung/ Stimmungsschwankungen; Angst als Zustand in einer bedrohlichen Situation

Selbstkonzept 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Repression 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Represser leugnen, ignorieren oder spielen ein unangenehmes Ereignis eher herunter

-verbalisieren Angst nicht 

-Konfrontation erzeugt Stress und Schaden

=> Dissimulation (Leugnen oder Herunterspielen von Beschwerden)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sensitization 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sensitizer beschäftigen sich mit unangenehmen Ereignis und suchen aktiv nach Erklärungen und Lösungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Situationismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

aktuelle Gegebenheiten der Umwelt bestimmen Verhalten


Starke Situationen: universelle und eindeutige Hinweisreize auf Verhaltensnormen (rote Ampel, Beerdigung)


Schwache Situationen: keine eindeutigen Verhaltensnormen -> erfordern keine Restriktionen im Ausdruck der eigenen Persönlichkeit (Bsp. Grillparty)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Interaktionismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zusammenspiel von Situation und Persönlichkeit 

(Freunde verhalten sich je nach Situation anders aber auch untereinander unterschiedlich)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was meint der Begriff "Ödipuskomplex"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

emotional starke Bindung eines Jungen an seine Mutter bzw. einer Tochter an ihren Vater

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kognitive Stile/ Kontrollüberzeugungen / wer ist schuld für die Konsequenzen meines Verhaltens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1.inernal: Mein Verhalten ist ausschlaggebend für Konsequenzen

2.sozial-external: Andere Menschen ausschlaggebend für Konsequenzen

3.fatalistisch-external: Umstände ausschlaggebend für Konsequenzen 

Lösung ausblenden
  • 149785 Karteikarten
  • 2427 Studierende
  • 33 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Persönlichkeit Kurs an der Universität des Saarlandes - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

4 Forschungsfragen der differentiellen Psychologie nach Stern  

A:

1. Variantionsforschung: 1 Merkmal >2 Perso.

2. Psychographie: 1 Perso. > Merkmale

3. Korrelationsforschung: >2 Merkmale

4. Kompartionsforschung:>2 Merk.& Perso.  


Q:

Feldabhängigkeit

A:

Verhalten von äußeren Umständen abhängig machen als von eigenen Maßstäben

-> Außenwelt = Feld

Q:

Neurotizismus 

A:

emotional labil -> nervös, angespannt, verletzlich, unzufrieden, unsicher

Q:

Sensation Seeking (Zuckermann)

A:

Tendenz, neue Erfahrungen und Risiken einzugehen (genetisch determiniert) 

Q:

Lexikalischer Ansatz

A:

- basiert auf Adjektivratings

- Big Five als reine Beschreibungsdimension ohne Ursprung und Entwicklung 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Trait vs. State

A:
  • Trait-Merkmale
    • Zeitlich stabile Persönlichkeitsmerkmale, Eigenschaften (Bsp. Ängstlichkeit)


  • State-Merkmale
  • Zeitlich instabil, situationsabhängig /variable Merkmale 
  • Bsp. Stimmung/ Stimmungsschwankungen; Angst als Zustand in einer bedrohlichen Situation

Selbstkonzept 

Q:

Repression 

A:

Represser leugnen, ignorieren oder spielen ein unangenehmes Ereignis eher herunter

-verbalisieren Angst nicht 

-Konfrontation erzeugt Stress und Schaden

=> Dissimulation (Leugnen oder Herunterspielen von Beschwerden)

Q:

Sensitization 

A:

Sensitizer beschäftigen sich mit unangenehmen Ereignis und suchen aktiv nach Erklärungen und Lösungen

Q:

Situationismus

A:

aktuelle Gegebenheiten der Umwelt bestimmen Verhalten


Starke Situationen: universelle und eindeutige Hinweisreize auf Verhaltensnormen (rote Ampel, Beerdigung)


Schwache Situationen: keine eindeutigen Verhaltensnormen -> erfordern keine Restriktionen im Ausdruck der eigenen Persönlichkeit (Bsp. Grillparty)

Q:

Interaktionismus

A:

Zusammenspiel von Situation und Persönlichkeit 

(Freunde verhalten sich je nach Situation anders aber auch untereinander unterschiedlich)

Q:

Was meint der Begriff "Ödipuskomplex"?

A:

emotional starke Bindung eines Jungen an seine Mutter bzw. einer Tochter an ihren Vater

Q:

Kognitive Stile/ Kontrollüberzeugungen / wer ist schuld für die Konsequenzen meines Verhaltens?

A:

1.inernal: Mein Verhalten ist ausschlaggebend für Konsequenzen

2.sozial-external: Andere Menschen ausschlaggebend für Konsequenzen

3.fatalistisch-external: Umstände ausschlaggebend für Konsequenzen 

Persönlichkeit

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Persönlichkeit an der Universität des Saarlandes

Für deinen Studiengang Persönlichkeit an der Universität des Saarlandes gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Persönlichkeit Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Persönlichkeit

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Persönlichkeit
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Persönlichkeit