Staatsrecht III at Universität Der Bundeswehr München | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Staatsrecht III an der Universität der Bundeswehr München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Staatsrecht III Kurs an der Universität der Bundeswehr München zu.

TESTE DEIN WISSEN
Art. 25 GG
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Allg. Regeln des VR
Rang 
Unmittelbare Anwendbarkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hugo Grotius 1625
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn keine Gemeinschaft ohne Recht bestehen kann, so bedarf es gewiss auch eines Rechtes, um das menschliche Geschlecht oder mehrere Völker unter sich zu verbinden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Staatsangehörigkeit Begriff
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Staatsangehörigkeit im völkerrechtlichen Sinne rechtliches Band, das auf tatsächliche soz. Bindung gründet, räumlich unbeschränkt und aus dem sich Rechte und Pflichtenggü. Staat ergeben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auslandsschutz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Konsularischer Schutz (Unterstützung eigener StA im Ausland)
Diplomatischer Schutz (Maßnahmen des Heimatstaates als Reaktion auf VRwidrige Behandlung eigener StA durch anderen Staat: Zulässigkeitsvoraussetzungen:
VRwidrige Handlung
Ggü. StA Heimatstaat
Erschöpfung innerstaatl. Rechtswegs
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gebirgsgrenze
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gipfelkamm oder Wasserscheide
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verlust StA
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Art. 16 GG
$17 StAG
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Völkerrecht als
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Koordinationsrecht -> Koexistenzrecht -> Kooperationsrecht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Art. 24 Ia GG
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Grenznachbarschaftliche Einrichtungen
Voraussetzung Verbandskompetenz der Länder und vorherige Zustimmung Bund

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Doppeltes Scheitern/ Neuanfang nach 2. WK
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Staat: (Entwickelte) Verfassungsstaatlichkeit, entschiedene Öffnung nach außen
Intern. Ordnung: Kooperstionsrecht, organisierte Staatengemeinschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Staatsqualität EU
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Staatsgebiet Gebiet 28 Mitgliedstaaten
Staatsvolk Völker Europas
Staatsgewalt weder originäre noch umfassende Herrschaftsgewalt, aber Staatsähnlichkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Flussgrenze
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mittellinienprinzip
Thalwegprinzip (tiefste Rinne)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Internationalität des Grundgesetzes
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Völkerrecht als Maßstab Gerechtigkeit (Art. 25)
Solidarität über Staatsvolk hinaus (Art. 1, 16 II S. 2)
Aktive Mitwirkung bei Bewältigung internationaler Probleme (Präambel, Art. 23, 24 GG)
Selbstbeschränkung (Art. 26 - 87a II GG)
Lösung ausblenden
  • 8490 Karteikarten
  • 269 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Staatsrecht III Kurs an der Universität der Bundeswehr München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Art. 25 GG
A:
Allg. Regeln des VR
Rang 
Unmittelbare Anwendbarkeit
Q:
Hugo Grotius 1625
A:
Wenn keine Gemeinschaft ohne Recht bestehen kann, so bedarf es gewiss auch eines Rechtes, um das menschliche Geschlecht oder mehrere Völker unter sich zu verbinden.
Q:
Staatsangehörigkeit Begriff
A:
Staatsangehörigkeit im völkerrechtlichen Sinne rechtliches Band, das auf tatsächliche soz. Bindung gründet, räumlich unbeschränkt und aus dem sich Rechte und Pflichtenggü. Staat ergeben
Q:
Auslandsschutz
A:
Konsularischer Schutz (Unterstützung eigener StA im Ausland)
Diplomatischer Schutz (Maßnahmen des Heimatstaates als Reaktion auf VRwidrige Behandlung eigener StA durch anderen Staat: Zulässigkeitsvoraussetzungen:
VRwidrige Handlung
Ggü. StA Heimatstaat
Erschöpfung innerstaatl. Rechtswegs
Q:
Gebirgsgrenze
A:
Gipfelkamm oder Wasserscheide
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Verlust StA
A:
Art. 16 GG
$17 StAG
Q:
Völkerrecht als
A:
Koordinationsrecht -> Koexistenzrecht -> Kooperationsrecht
Q:
Art. 24 Ia GG
A:
Grenznachbarschaftliche Einrichtungen
Voraussetzung Verbandskompetenz der Länder und vorherige Zustimmung Bund

Q:
Doppeltes Scheitern/ Neuanfang nach 2. WK
A:
Staat: (Entwickelte) Verfassungsstaatlichkeit, entschiedene Öffnung nach außen
Intern. Ordnung: Kooperstionsrecht, organisierte Staatengemeinschaft
Q:
Staatsqualität EU
A:
Staatsgebiet Gebiet 28 Mitgliedstaaten
Staatsvolk Völker Europas
Staatsgewalt weder originäre noch umfassende Herrschaftsgewalt, aber Staatsähnlichkeit
Q:
Flussgrenze
A:
Mittellinienprinzip
Thalwegprinzip (tiefste Rinne)
Q:
Internationalität des Grundgesetzes
A:
Völkerrecht als Maßstab Gerechtigkeit (Art. 25)
Solidarität über Staatsvolk hinaus (Art. 1, 16 II S. 2)
Aktive Mitwirkung bei Bewältigung internationaler Probleme (Präambel, Art. 23, 24 GG)
Selbstbeschränkung (Art. 26 - 87a II GG)
Staatsrecht III

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Staatsrecht III
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Staatsrecht III