Soziologie at Universität Der Bundeswehr München | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Soziologie an der Universität der Bundeswehr München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Soziologie Kurs an der Universität der Bundeswehr München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist das normative Paradigma? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- basiert auf Emilie Durkheim's Konzept sozialer Tatbestände 

- Handlungsmuster die Anpassungszwang auf die Handelnden ausüben = soziale Normen

- Durkheim interessiert die Prägung des Handeln durch soziale Gussformen 


Bsp.: Verschiedene Begrüßungen in verschiedenen Ländern 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

4 Typen sozialen Handelns nach Weber 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Affektuelles Handeln: Durch Emotionen hervorgerufen - Emotional Man 

2. Traditionelles Handeln: Durch Regeln und Gewohnheiten abgeleitet - Homo Sociologicus 

3. Zweckrationales Handeln: Handeln nach rationaler Abwägung von Zweck/Mitteln/Zielen - Homo Oeconomicus 

4. Wertrationales Handeln: Handle nach übergeordneten Maximen /Glaubensansätzen - Identitätsbehaupter 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie deutet Alfred Schütz soziales Handeln?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- bezieht sich auf das ebenfalls innhaft agierende Gegenüber 

- Fremdverstehen nicht sicher möglich 

- in sozialen Beziehungen richten Akteure ihr handeln wechselseitig aneinander aus 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne das Modell der soziologischen Erklärung!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Logik der Situation: gesellschaftliche Struktur 

2. Logik der Selektion: Akteur

3. Logik der Aggregation: Handlung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie deutet Alfred Schütz Handeln? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Handeln: 

- basiert auf vorweggenommenen Erfahrungen (Handlungsentwürfe) 

- ein motivatonal auf die Zukunft gerichteter, gesteuerter Ablauf des Tuns

- basiert auf bewussten Motiven 

- der Sinn des Handeln und der Sinn der abgeschlossenen Handlung können, müssen aber nicht identisch sein 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

4 Bedingungen der Möglichkeit sozialen Handelns nach Parsons Handlungstheorie  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Akteur 

2. Ziel 

3. Situation (Bedingung/MIttel) 

4. Normative Orientierung 

--> bedingende Faktoren eröffnen Möglichkeitsräume des Handelns, normative Faktoren beeinflussen, welche Optionen überhaupt abgewogen und gewählt werden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strukturfunktionalistische Rollentheorie, was beschreibt diese? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Rollenerwartungen entstehen durch interne Differenzierung in den Bezugsgruppen

- Rollen passen Individuen in die Gesellschaft ein 

- Rollen entlasten den Einzelnen durch die Einschränkung der Handlungswahlen 

- Soziale Positionen sind mit Rollen verbunden 

- Rollen sind Erwartungsbündel, die sich an das Verhalten der Träger von Positionen knüpfen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Erwartungshaltungen unterscheidet Ralf Dahrendorf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Muss Erwartungen (fixierte Erwartungen (Regeln, Gesetze), negativ sanktioniert)

- Soll Erwartungen (vorbildliche Erfüllung, häufig positiv sanktioniert)

- Kann Erwartungen (über die Erwartung hinausgehende Erfüllung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worauf beruhen das strukturfunktionalistische und interpretative Paradigma? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auf dem Homo sociologicus 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Verbindung zwischen dem role making und dem interpretativem Paradigma? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das interpretative Paradigma erklärt Situationen in denen Rollenhandlungen zu Komplikationen führt 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Verbindung zwischen dem role taking und dem strukturfunktionalistischen Paradigma? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

das strukturfunktionalistische Paradigma erklärt Situationen in denen Erwartungssicherheit durch Normen komplikationslos hergestellt wird 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

H

Was bedeutet für Max Weber Handeln?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Handeln ist verhalten mit subjektiven Sinn 

-Soziales handeln ist handeln mit intersubjektivem Sinn bzw. auf andere gerichtet 

-Nicht jedes Handeln ist also soziales Handeln 

Lösung ausblenden
  • 18327 Karteikarten
  • 458 Studierende
  • 31 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Soziologie Kurs an der Universität der Bundeswehr München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist das normative Paradigma? 

A:

- basiert auf Emilie Durkheim's Konzept sozialer Tatbestände 

- Handlungsmuster die Anpassungszwang auf die Handelnden ausüben = soziale Normen

- Durkheim interessiert die Prägung des Handeln durch soziale Gussformen 


Bsp.: Verschiedene Begrüßungen in verschiedenen Ländern 

Q:

4 Typen sozialen Handelns nach Weber 

A:

1. Affektuelles Handeln: Durch Emotionen hervorgerufen - Emotional Man 

2. Traditionelles Handeln: Durch Regeln und Gewohnheiten abgeleitet - Homo Sociologicus 

3. Zweckrationales Handeln: Handeln nach rationaler Abwägung von Zweck/Mitteln/Zielen - Homo Oeconomicus 

4. Wertrationales Handeln: Handle nach übergeordneten Maximen /Glaubensansätzen - Identitätsbehaupter 

Q:

Wie deutet Alfred Schütz soziales Handeln?

A:

- bezieht sich auf das ebenfalls innhaft agierende Gegenüber 

- Fremdverstehen nicht sicher möglich 

- in sozialen Beziehungen richten Akteure ihr handeln wechselseitig aneinander aus 

Q:

Nenne das Modell der soziologischen Erklärung!

A:

1. Logik der Situation: gesellschaftliche Struktur 

2. Logik der Selektion: Akteur

3. Logik der Aggregation: Handlung 

Q:

Wie deutet Alfred Schütz Handeln? 

A:

Handeln: 

- basiert auf vorweggenommenen Erfahrungen (Handlungsentwürfe) 

- ein motivatonal auf die Zukunft gerichteter, gesteuerter Ablauf des Tuns

- basiert auf bewussten Motiven 

- der Sinn des Handeln und der Sinn der abgeschlossenen Handlung können, müssen aber nicht identisch sein 


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

4 Bedingungen der Möglichkeit sozialen Handelns nach Parsons Handlungstheorie  

A:

1. Akteur 

2. Ziel 

3. Situation (Bedingung/MIttel) 

4. Normative Orientierung 

--> bedingende Faktoren eröffnen Möglichkeitsräume des Handelns, normative Faktoren beeinflussen, welche Optionen überhaupt abgewogen und gewählt werden 

Q:

Strukturfunktionalistische Rollentheorie, was beschreibt diese? 

A:

- Rollenerwartungen entstehen durch interne Differenzierung in den Bezugsgruppen

- Rollen passen Individuen in die Gesellschaft ein 

- Rollen entlasten den Einzelnen durch die Einschränkung der Handlungswahlen 

- Soziale Positionen sind mit Rollen verbunden 

- Rollen sind Erwartungsbündel, die sich an das Verhalten der Träger von Positionen knüpfen 

Q:

Welche Erwartungshaltungen unterscheidet Ralf Dahrendorf?

A:

- Muss Erwartungen (fixierte Erwartungen (Regeln, Gesetze), negativ sanktioniert)

- Soll Erwartungen (vorbildliche Erfüllung, häufig positiv sanktioniert)

- Kann Erwartungen (über die Erwartung hinausgehende Erfüllung)

Q:

Worauf beruhen das strukturfunktionalistische und interpretative Paradigma? 

A:

Auf dem Homo sociologicus 

Q:

Was ist die Verbindung zwischen dem role making und dem interpretativem Paradigma? 

A:

Das interpretative Paradigma erklärt Situationen in denen Rollenhandlungen zu Komplikationen führt 

Q:

Was ist die Verbindung zwischen dem role taking und dem strukturfunktionalistischen Paradigma? 

A:

das strukturfunktionalistische Paradigma erklärt Situationen in denen Erwartungssicherheit durch Normen komplikationslos hergestellt wird 

Q:

H

Was bedeutet für Max Weber Handeln?

A:

-Handeln ist verhalten mit subjektiven Sinn 

-Soziales handeln ist handeln mit intersubjektivem Sinn bzw. auf andere gerichtet 

-Nicht jedes Handeln ist also soziales Handeln 

Soziologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Soziologie an der Universität der Bundeswehr München

Für deinen Studiengang Soziologie an der Universität der Bundeswehr München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Soziologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Soziologie

Saxion Universities

Zum Kurs
Soziologie

Universität Würzburg

Zum Kurs
soziologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Soziologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Soziologie