Sozialwissenschaftliche Methoden I at Universität der Bundeswehr München

Flashcards and summaries for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Erläutern Sie die Begriffe Induktion u. Deduktion

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Welche Möglichkeiten des Resuktats bietet sich für eine Hypothese?

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Was indiziert der Begriff "Operationalisierung"?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Erläutern Sie den Ablauf empirischer Untersuchungen!

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Erklären sie "explorative Studien" und nennen Sie ein Beispiel!

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Erklären sie "deskriptive Studien" und nennen Sie ein Beispiel!

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Erklären sie das Untersuchungsziel der "Überprüfung von Hypothesen" an einem Beispiel!

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Erklären sie "Evaluationsstudien" und nennen Sie ein Beispiel!

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Nennen Sie den Ablauf und den Vorteil des echten experimentellen Designs!

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Erklären Sie "Ex-post-facto-Designs"!

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Welche Möglichkeiten bieten sich um den Einfluss von Drittvariablen auf das Ex-post-facto-Design zu minimieren?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Erläutern Sie die Begriffe "Beschreibung, Erklärung und Vorhersage"?

Your peers in the course Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München on StudySmarter:

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Erläutern Sie die Begriffe Induktion u. Deduktion

Induktion:

  • Ableitung allg. Aussagen aus einer sing. Aussage -> Induktionsproblem


Deduktion:

  • Ableitung einer sing. Aussage aus einer allg. Aussage

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Welche Möglichkeiten des Resuktats bietet sich für eine Hypothese?

+: Die Hypothese wird bestätigt, kann aber nicht verifiziert werden! (s. Induktionsproblem)


-: Hypothese wird entkräftet -> Widerlegung -> Falsifizierung

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Was indiziert der Begriff "Operationalisierung"?

Operationalisierung im Kontext empirischer Untersuchungen die Verleihung messbarer/beobachtbarer Merkmale zu theor. Begriffen -> Konkretisierung

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Erläutern Sie den Ablauf empirischer Untersuchungen!

1. Problemstellung

2. Hypothesenbildung

3. Begriffsdefinition <-> Operationalisierung

4. Datenerhebung -> geeig. Messinstrument

5. Datenanalyse/Auswertung

  • +: Hypothese bestätigt -> ggf. Entwicklung neuer, aufbauender Hypothese
  • -: Prüfen auf Parameter- oder Messfehler -> Anpassung der Hypothese

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Erklären sie "explorative Studien" und nennen Sie ein Beispiel!

  • Beschreiben bislang (weitestgehend) unerforschte Sachverhalte
  • Informationsgewinnung für etwaige Hauptstudie
  • Beispiel: Auswirkungen autonomer WaSys auf Moral von Kombattanten

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Erklären sie "deskriptive Studien" und nennen Sie ein Beispiel!

  • Beschreibung und Diagnose als Ziel
  • Schätzung von Verteilungen anhand von Stichproben
  • Beispiel: Amtliche Statistik

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Erklären sie das Untersuchungsziel der "Überprüfung von Hypothesen" an einem Beispiel!

  • Beispiel: Herkunft - Kriminalität
  • Zahlen zur Relation zwischen Herkunft und Kriminalität recherchieren

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Erklären sie "Evaluationsstudien" und nennen Sie ein Beispiel!

  • Wirksamkeit von Maßnahmen pol. oder soz. Art
  • z.B. Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Nennen Sie den Ablauf und den Vorteil des echten experimentellen Designs!

1. Vorher-Messung

2. Unterteilung in zwei vergleichbare Gruppen (Experimental- und Kontrollgruppe)

3. Behandlung der Experimentalgruppe mit Stimulus

4. Nachher-Messung

5. Rückschlüsse auf Kausalzusammenhang zwischen Stimulus und Wirkung


Vorteil: Sichere Auskunft über Ursache und Wirkung

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Erklären Sie "Ex-post-facto-Designs"!

"post-facto" = nachträglich, retrospektiv 

-> keine sichere Aussage über Ursache u. Wirkung möglich

  • Scheinkausalität!

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Welche Möglichkeiten bieten sich um den Einfluss von Drittvariablen auf das Ex-post-facto-Design zu minimieren?

1. Statistische Drittvariablenkontrolle

  • Drittvariablen werden auf statistischer Basis aus Ergebnis "herausgerechnet"
  • Müssen bekannt und statistisch erfasst sein!


2. Most-Similar-Cases-Design

  • Fallkonstruktionen mit:
    • ähnlichen Drittvariablen
    • möglichst unähnlichen unabhängigen Variablen

Sozialwissenschaftliche Methoden I

Erläutern Sie die Begriffe "Beschreibung, Erklärung und Vorhersage"?

Beschreibung: Ist-Zustand, "Wie ist etwas?"


Erklärung: "Warum ist etwas?" -> Explanandum gegeben, Suche nach Randbedingungen, Gesetzen


Vorhersage: "Wie wird etwas sein?" -> Randbedingungen/Gesetze gegeben, Explanandum gesucht

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität der Bundeswehr München overview page

Geschichte I

Statistik

Qualitative Methoden

Völkerrecht

Handlungstheorie

Einführung in das juristische Denken und Arbeiten

Empirische Sozialforschung

Juristisches denken und arbeiten

Soziologie 1 Trimester

Ökonomie 4.Trimester

Politische Theorie

Staatsrecht

Innenpolitik und vergleichende Regierungslehre

Einführung in die Ethik

Empirische Sozialforschzung münchen

Gesellschaftstheorie

Wissenschaftliche Methodik at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Sozialwissenschaftliche Methoden für Fortgeschrittene at

RWTH Aachen

Sozialwissenschaftliche Grundlagen at

Bergische Universität Wuppertal

sozialwissenschaftliche Methodenlehre at

Humboldt-Universität zu Berlin

Neurowissenschaftliche Methoden at

Universität Osnabrück

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Sozialwissenschaftliche Methoden I at other universities

Back to Universität der Bundeswehr München overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Sozialwissenschaftliche Methoden I at the Universität der Bundeswehr München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards