Führung at Universität Der Bundeswehr München | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Führung an der Universität der Bundeswehr München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Führung Kurs an der Universität der Bundeswehr München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage zu Basislösungen in LP-Modellen ist richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Schnittpunkt von Nebenbedingungen stellt eine Basislösung dar.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Teilbereiche der Psychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Theoretische Psychologie: Erkenntnis aus grundlagenorientierter Forschung und Lehre, Ursprung der Fragestellungen in der Theorie, z.B. allgemeine Psychologie, Sozialpsychologie, Persönlichkeitspsychologie 


- Angewandte Psychologie: Erkenntnis und praktischen Nutzen aus problemorientierter Forschung und Lehre, Ursprung der Fragestellungen im Anwendungsfeld, z.B. klinische Psychologie, Marktpsychologie, Organisationspsychologie


- Praktische Psychologie: Praktischer Nutzen durch praktisch-psychologische Tätigkeit (Diagnose und Intervention), Ursprung der Fragestellung in Problemen der Auftraggeber, z.B. klinische Therapie, Diagnose der Mitarbeiterzufriedenheit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organisationspsychlogie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Wissenschaft vom Erleben und Verhalten von Menschen im Kontext von Organisationen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def Psychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- ist die Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen


Aufgabe: 

- Beschreibung, Erklärung und Vorhersage des Erlebens und Verhaltens des Menschen


- seiner Entwicklung in der Lebensspanne 


- deren inneren und äußeren Ursachen und Bedingungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Motive

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zeitlich relativ stabile Wertungsdispositionen, die das Warum und Wozu (Ziele) von Verhalten erklären (Klassen von Handlungszielen, z.B. Leistung, Macht, sozialer Anschluss)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wirkung von Motivation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Motivation entsteht, wenn eine Person in eine Situation gerät, die bestimmte Motive aktiviert; sie erklärt die Richtung, Stärke und Dauer des individuellen Verhaltens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Branch-and-Bound-Verfahren sind ...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

... exakte Lösungsverfahren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Wahrnehmung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

subjektive Informationsverarbeitung der alltäglichen Reizvielfalt 


Die Verarbeitung 

  • durchläuft verschiedene Phasen (Prozesse der Wahrnehmung)
  • ermöglicht Orientierung in der Umwelt (Erkennen von Zusammenhängen zwischen Reizen, z.B. Erleben von Kontinuität, Stabilität von Objekten etc.)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Equity-Theorie: Inequity → Ausgleichsmotivation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • eigenen Input reduzieren (bei Stundenlohn: langsamer arbeiten) 
  • Outcome erhöhen (bei Akkordlohn: mehr Lohn durch größere Stückzahl von geringerer Qualität) 
  • eigene Leistung/Outcomes aufwerten („ich dachte immer, ich arbeite mittel schnell, aber jetzt merke ich, dass ich viel härter arbeite als meine Kollegen“) 
  • fremde Leistung/Outcomes abwerten („das Büro meines Kollegen ist zwar größer als meins, aber viel zu dunkel“) 
  • aus dem Feld flüchten (kündigen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Physiologische und psychologische Bedürfnisse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • physiologische Bedürfnisse (z.B. Hunger) sind angeboren, zur Aufrechterhaltung des Organismus nötig, und zyklisch in ihrer Stärke 
  • psychologische Bedürfnisse (z.b. Motive)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Equity-Theorie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Equity-Theorie: Individuen vergleichen ihre Arbeits-Inputs und -Outcomes mit denen ihrer Kollegen und versuchen Ungerechtigkeiten, die sie dabei finden, auszugleichen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird im Zusammenhang mit Branch-and-Bound-Verfahren als Relaxation bezeichnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Weglassen einer Nebenbedingung.

Lösung ausblenden
  • 21489 Karteikarten
  • 500 Studierende
  • 31 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Führung Kurs an der Universität der Bundeswehr München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aussage zu Basislösungen in LP-Modellen ist richtig?

A:

Ein Schnittpunkt von Nebenbedingungen stellt eine Basislösung dar.

Q:

Teilbereiche der Psychologie

A:

- Theoretische Psychologie: Erkenntnis aus grundlagenorientierter Forschung und Lehre, Ursprung der Fragestellungen in der Theorie, z.B. allgemeine Psychologie, Sozialpsychologie, Persönlichkeitspsychologie 


- Angewandte Psychologie: Erkenntnis und praktischen Nutzen aus problemorientierter Forschung und Lehre, Ursprung der Fragestellungen im Anwendungsfeld, z.B. klinische Psychologie, Marktpsychologie, Organisationspsychologie


- Praktische Psychologie: Praktischer Nutzen durch praktisch-psychologische Tätigkeit (Diagnose und Intervention), Ursprung der Fragestellung in Problemen der Auftraggeber, z.B. klinische Therapie, Diagnose der Mitarbeiterzufriedenheit 

Q:

Organisationspsychlogie

A:

- Wissenschaft vom Erleben und Verhalten von Menschen im Kontext von Organisationen

Q:

Def Psychologie

A:

- ist die Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen


Aufgabe: 

- Beschreibung, Erklärung und Vorhersage des Erlebens und Verhaltens des Menschen


- seiner Entwicklung in der Lebensspanne 


- deren inneren und äußeren Ursachen und Bedingungen

Q:

Definition Motive

A:

zeitlich relativ stabile Wertungsdispositionen, die das Warum und Wozu (Ziele) von Verhalten erklären (Klassen von Handlungszielen, z.B. Leistung, Macht, sozialer Anschluss)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wirkung von Motivation

A:
Motivation entsteht, wenn eine Person in eine Situation gerät, die bestimmte Motive aktiviert; sie erklärt die Richtung, Stärke und Dauer des individuellen Verhaltens
Q:

Branch-and-Bound-Verfahren sind ...

A:

... exakte Lösungsverfahren.

Q:

Definition Wahrnehmung

A:

subjektive Informationsverarbeitung der alltäglichen Reizvielfalt 


Die Verarbeitung 

  • durchläuft verschiedene Phasen (Prozesse der Wahrnehmung)
  • ermöglicht Orientierung in der Umwelt (Erkennen von Zusammenhängen zwischen Reizen, z.B. Erleben von Kontinuität, Stabilität von Objekten etc.)
Q:

Equity-Theorie: Inequity → Ausgleichsmotivation

A:
  • eigenen Input reduzieren (bei Stundenlohn: langsamer arbeiten) 
  • Outcome erhöhen (bei Akkordlohn: mehr Lohn durch größere Stückzahl von geringerer Qualität) 
  • eigene Leistung/Outcomes aufwerten („ich dachte immer, ich arbeite mittel schnell, aber jetzt merke ich, dass ich viel härter arbeite als meine Kollegen“) 
  • fremde Leistung/Outcomes abwerten („das Büro meines Kollegen ist zwar größer als meins, aber viel zu dunkel“) 
  • aus dem Feld flüchten (kündigen)
Q:

Physiologische und psychologische Bedürfnisse

A:
  • physiologische Bedürfnisse (z.B. Hunger) sind angeboren, zur Aufrechterhaltung des Organismus nötig, und zyklisch in ihrer Stärke 
  • psychologische Bedürfnisse (z.b. Motive)
Q:

Equity-Theorie

A:

Equity-Theorie: Individuen vergleichen ihre Arbeits-Inputs und -Outcomes mit denen ihrer Kollegen und versuchen Ungerechtigkeiten, die sie dabei finden, auszugleichen

Q:

Was wird im Zusammenhang mit Branch-and-Bound-Verfahren als Relaxation bezeichnet?

A:

Das Weglassen einer Nebenbedingung.

Führung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Führung an der Universität der Bundeswehr München

Für deinen Studiengang Führung an der Universität der Bundeswehr München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Führung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

2.1 Führung

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
UN-Führung

Hochschule Trier

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Führung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Führung