Einführung In Die Soziologie at Universität Der Bundeswehr München | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Einführung in die Soziologie an der Universität der Bundeswehr München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die Soziologie Kurs an der Universität der Bundeswehr München zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist das soziale?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- soziale Beziehungen
- Alltagspraktiken/ Routine im Umgang mit sich selbst, anderen, der Natur und Artefakten 
- soziale Verflechtungen zwischen Einzelnen 
- Institutionen (Komplexe Handlungsprogramme/Erwartungsstrukturen) 
- Gesellschaft 
- Kultur 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Soziale Routinen und Institutionen …
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

… prägen jeden Menschen durch Sozialisation / Lernen 

… besitzen jenseits individueller Ausprägung eine soziale und zeitliche Stabilität 
… sind wandelbar, historisch und synchron verschieden, aber nicht beliebig individuell formbar 
… erscheinen oft natürlich (bis es zu Störungen oder Änderungen kommt-Corona Händeschütteln-)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kernfragen der Soziologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wie ist das Verhältnis von Einzelnem und Sozialität definiert?
Wie ist soziale Ordnung möglich?
Wie vollzieht sich sozialer Wandel?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Gegenstand der Soziologie nach Emile Durkheim ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Soziologie als Wissenschaft sozialer Tatbestände 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Gegenstand der Soziologie nach Max Weber?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Soziologie als Wissenschaft sozialen Handelns 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Gegenstand der Soziologie nach Georg Simmel/ Norbert Elias?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Soziologie als Wissenschaft sozialer Wechselwirkungen oder Verflechtungen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann wurde die Soziologie etabliert? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mitte 19. Jh bis ca 1918

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Historischer Hintergrund für die Soziologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sozialer Wandel, Modernisierung 
- Auflösung alter Ordnung/ sozialer Verflechtungen 
- Bürgerliche/ industrielle Revolution 
- Urbanisierung 
- Nationalstaatsbildung (&kolonialisierung) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bringt den Menschen Soziologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Deutungsangebot für eine Gesellschaft, die den eignen Wandel verarbeitet (Wirklichkeit— Gegenwarts- und Krisenwissenschaft 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Drei soziologische Denkweisen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Analyse der Entstehung, Veränderung und Wirkung überindividueller sozialer Strukturen (Institutionen, Normen, Werte)
2) Analyse der sozialen Prägung individuellen Handelns
3) Analyse der wiederkehrenden Muster und Strukturen sozialer Verflechtungen / Wechselwirkungen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Das Menschenbild der Soziologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- kein natürliches Bild des Menschen, das ihm fixierte Eigenschaften zuweist 
- biologische Wesen (mit Trieben, kognitiven und körperlichen Ressourcen) und genuin soziale Wesen (Interessen, Empathie- und Lernfähigkeit) verstanden 
- Plessner und Gehlen entwickelten anthropologische Grundsatzunterscheidungen
- unterschied zum Tier: Instinktarmut und Weltoffenheit und Fähigkeit zur exzentrischen Positionalität 
- keine existenzmöglichkeit in unveränderter Natur 
- Schaffung sozial vermittelter Umwelt, die Überleben ermöglicht (2.Natur)
- Elemente: Institution, Kooperation, erlernte Praktiken, Artefakten und Symbolsysteme 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Soziologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-eine Sozialwissenschaft
-nicht nur ein umgrenzter Teilbereich (wie zb Rechts oder Politikwissenschaft)
-untersucht alle Formen von Sozialität
-erklärt Soziales durch Soziales 
-erklärt die Gegenwartsgesellschaft
Lösung ausblenden
  • 18327 Karteikarten
  • 458 Studierende
  • 31 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die Soziologie Kurs an der Universität der Bundeswehr München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist das soziale?
A:
- soziale Beziehungen
- Alltagspraktiken/ Routine im Umgang mit sich selbst, anderen, der Natur und Artefakten 
- soziale Verflechtungen zwischen Einzelnen 
- Institutionen (Komplexe Handlungsprogramme/Erwartungsstrukturen) 
- Gesellschaft 
- Kultur 
Q:
Soziale Routinen und Institutionen …
A:

… prägen jeden Menschen durch Sozialisation / Lernen 

… besitzen jenseits individueller Ausprägung eine soziale und zeitliche Stabilität 
… sind wandelbar, historisch und synchron verschieden, aber nicht beliebig individuell formbar 
… erscheinen oft natürlich (bis es zu Störungen oder Änderungen kommt-Corona Händeschütteln-)
Q:
Kernfragen der Soziologie 
A:
Wie ist das Verhältnis von Einzelnem und Sozialität definiert?
Wie ist soziale Ordnung möglich?
Wie vollzieht sich sozialer Wandel?
Q:
Was ist der Gegenstand der Soziologie nach Emile Durkheim ? 
A:
Soziologie als Wissenschaft sozialer Tatbestände 
Q:
Was ist der Gegenstand der Soziologie nach Max Weber?
A:
Soziologie als Wissenschaft sozialen Handelns 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist der Gegenstand der Soziologie nach Georg Simmel/ Norbert Elias?
A:
Soziologie als Wissenschaft sozialer Wechselwirkungen oder Verflechtungen 
Q:
Wann wurde die Soziologie etabliert? 
A:
Mitte 19. Jh bis ca 1918

Q:
Historischer Hintergrund für die Soziologie 
A:
Sozialer Wandel, Modernisierung 
- Auflösung alter Ordnung/ sozialer Verflechtungen 
- Bürgerliche/ industrielle Revolution 
- Urbanisierung 
- Nationalstaatsbildung (&kolonialisierung) 
Q:
Was bringt den Menschen Soziologie?
A:
Deutungsangebot für eine Gesellschaft, die den eignen Wandel verarbeitet (Wirklichkeit— Gegenwarts- und Krisenwissenschaft 
Q:
Drei soziologische Denkweisen 
A:
1) Analyse der Entstehung, Veränderung und Wirkung überindividueller sozialer Strukturen (Institutionen, Normen, Werte)
2) Analyse der sozialen Prägung individuellen Handelns
3) Analyse der wiederkehrenden Muster und Strukturen sozialer Verflechtungen / Wechselwirkungen 
Q:
Das Menschenbild der Soziologie 
A:
- kein natürliches Bild des Menschen, das ihm fixierte Eigenschaften zuweist 
- biologische Wesen (mit Trieben, kognitiven und körperlichen Ressourcen) und genuin soziale Wesen (Interessen, Empathie- und Lernfähigkeit) verstanden 
- Plessner und Gehlen entwickelten anthropologische Grundsatzunterscheidungen
- unterschied zum Tier: Instinktarmut und Weltoffenheit und Fähigkeit zur exzentrischen Positionalität 
- keine existenzmöglichkeit in unveränderter Natur 
- Schaffung sozial vermittelter Umwelt, die Überleben ermöglicht (2.Natur)
- Elemente: Institution, Kooperation, erlernte Praktiken, Artefakten und Symbolsysteme 
Q:
Was ist Soziologie?
A:
-eine Sozialwissenschaft
-nicht nur ein umgrenzter Teilbereich (wie zb Rechts oder Politikwissenschaft)
-untersucht alle Formen von Sozialität
-erklärt Soziales durch Soziales 
-erklärt die Gegenwartsgesellschaft
Einführung in die Soziologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in die Soziologie an der Universität der Bundeswehr München

Für deinen Studiengang Einführung in die Soziologie an der Universität der Bundeswehr München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung in die Soziologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Soziologie

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs
Einführung in Soziologie

Universität Rostock

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die Soziologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die Soziologie