Proseminar Geschlechterrollen at Universität Bonn | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Proseminar Geschlechterrollen an der Universität Bonn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Proseminar Geschlechterrollen Kurs an der Universität Bonn zu.

TESTE DEIN WISSEN
Klasse und Geschlecht: Bedeutung der Mittelschicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪ 85% der Bevölkerung Angehörige der Arbeiterklasse
▪ dennoch Ideologie der Mittelschicht dominant, da Kontrolle über Druckerzeugnisse (Zeitungen, Bücher) und damit
über die öffentliche Meinung
▪ dadurch Dominanz der Ideologie der getrennten Sphären möglich, jedoch enorme Unterschiede in der Umsetzung
▪ Trennung von Heim und Arbeitsplatz begünstigt die Umsetzung der ‚separate spheres‘-Ideologie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Periodisierung: Neuere und Neueste Geschichte
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪ weitgehender Konsens in der internationalen Geschichtswissenschaft, dass ca. zwischen 1750 und 1830 tiefgreifende Veränderungen stattfanden, die den Beginn der Neueren und Neuesten Geschichte datieren
▪ Bsp. Industriezeitalter
▪ „Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen“ (Ernst Bloch)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Begriffsklärung: Großbritannien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1707 Act of Union: Staatliche Union der Königreiche England und Schottland
➔ Seitdem: Staatsname Great Britain, damalige Version des Union Jack als gemeinsame Flagge, gemeinsames Parlament in Westminster (bis 1999)
➔ Ein Staat, aber keine einheitliche britische Nation!

1800 Act of Union: staatliche Union von Großbritannien und dem Königreich Irland
➔ United Kingdom of Great Britain and Ireland, gemeinsames Parlament in Westminster (bis 1922)
➔ seit 1922 United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bibliographieren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
→Spezialliteratur zu einem Thema ausfindig machen
▪ unsystematisches Bibliografieren: ‚Schneeballsytem‘, Suche entlang des Regals→Gefahr der Recherchelücken!


▪ systematisches Bibliografieren:
1. Überblicksliteratur (auch Forschungsüberblicke, z.B. Oldenbourg Grundriss Geschichte)
2. Spezialliteratur
3. Fachzeitschriften
4. Rezensionen
→zu Recherchetechniken s. auch: Estella Kühmstedt, Klug recherchiert: für Historiker, Göttingen 2013
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaftliche Literatur
Funktionen:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪ Information
▪ Interpretation ▪ Instruktion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Frauen- und Geschlechtergeschichte
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪ Von ‚kompensatorischer‘ zu ‚kontributorischer Funktion‘ ▪ Definition von gender nach Joan W. Scott
▪ doing gender
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die „Frauenfrage“ im GB des 19. Jahrhunderts
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪ facettenreiche Debatte um vorherrschende Geschlechterideologien der damaligen Zeit
▪ Thematisierung der Ungleichheit der Geschlechter im sozialen, kulturellen, rechtlichen und politischen Feld
▪ dadurch Möglichkeiten für Frauen, ihre Rolle in der Gesellschaft neu zu definieren und sich für sie neue Bereiche zu erschließen
Proseminar Geschlechterrollen im Großbritannien des 19. Jahrhunderts WS 21/22 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Quellen vs. Literatur
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Quellen:
Aktuell existierende Zeugnisse aus der Vergangenheit, die bestimmte Fakten oder Sachverhalte daraus überliefern
Literatur:
Darstellungen eines Historikers bzw. einer Historikerin über einen bestimmten Aspekt der Vergangenheit auf der Basis von Quellenmaterial
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaftliche Literatur...
...woran erkennt man sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪ Inhalt
▪ Stil
▪ Apparat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wissenschaftliche Zeitschriften
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Periodische Erscheinungsform
Häufig dreiteilige Gliederung: ▪ Wissenschaftliche Aufsätze ▪ Miszellen
▪ Rezensionen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rezensionen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪ Überblick über Neuerscheinungen
▪ Wichtig für aktuellen Forschungsstand
▪ Bewertungshilfe von Literatur für die eigene Recherche
▪ Achtung: auch Austragungsort von Forschungsdebatten
→Vergleich mehrerer Rezensionen unterschiedlicher Portale oder Zeitschriften zu einem Buch
Online-Rezensionsportale:
H-Soz-Kult: https://www.hsozkult.de/ Sehepunkte: http://www.sehepunkte.de/
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Qualitätskriterien für Internetartikel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪ Stil, Sachlichkeit
▪ Neutralität
▪ Aufbau und Struktur
▪ Quellennachweise
▪ Angabe des vollständigen Namens des Verfassers/der Verfasserin
▪ Versionsgeschichte einsehbar
▪ seriöse Host-Website (auf etwaige politische Ausrichtung achten!)
Lösung ausblenden
  • 335727 Karteikarten
  • 4065 Studierende
  • 89 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Proseminar Geschlechterrollen Kurs an der Universität Bonn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Klasse und Geschlecht: Bedeutung der Mittelschicht
A:
▪ 85% der Bevölkerung Angehörige der Arbeiterklasse
▪ dennoch Ideologie der Mittelschicht dominant, da Kontrolle über Druckerzeugnisse (Zeitungen, Bücher) und damit
über die öffentliche Meinung
▪ dadurch Dominanz der Ideologie der getrennten Sphären möglich, jedoch enorme Unterschiede in der Umsetzung
▪ Trennung von Heim und Arbeitsplatz begünstigt die Umsetzung der ‚separate spheres‘-Ideologie
Q:
Periodisierung: Neuere und Neueste Geschichte
A:
▪ weitgehender Konsens in der internationalen Geschichtswissenschaft, dass ca. zwischen 1750 und 1830 tiefgreifende Veränderungen stattfanden, die den Beginn der Neueren und Neuesten Geschichte datieren
▪ Bsp. Industriezeitalter
▪ „Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen“ (Ernst Bloch)
Q:
Begriffsklärung: Großbritannien
A:
1707 Act of Union: Staatliche Union der Königreiche England und Schottland
➔ Seitdem: Staatsname Great Britain, damalige Version des Union Jack als gemeinsame Flagge, gemeinsames Parlament in Westminster (bis 1999)
➔ Ein Staat, aber keine einheitliche britische Nation!

1800 Act of Union: staatliche Union von Großbritannien und dem Königreich Irland
➔ United Kingdom of Great Britain and Ireland, gemeinsames Parlament in Westminster (bis 1922)
➔ seit 1922 United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland
Q:
Bibliographieren
A:
→Spezialliteratur zu einem Thema ausfindig machen
▪ unsystematisches Bibliografieren: ‚Schneeballsytem‘, Suche entlang des Regals→Gefahr der Recherchelücken!


▪ systematisches Bibliografieren:
1. Überblicksliteratur (auch Forschungsüberblicke, z.B. Oldenbourg Grundriss Geschichte)
2. Spezialliteratur
3. Fachzeitschriften
4. Rezensionen
→zu Recherchetechniken s. auch: Estella Kühmstedt, Klug recherchiert: für Historiker, Göttingen 2013
Q:
Wissenschaftliche Literatur
Funktionen:
A:
▪ Information
▪ Interpretation ▪ Instruktion
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Frauen- und Geschlechtergeschichte
A:
▪ Von ‚kompensatorischer‘ zu ‚kontributorischer Funktion‘ ▪ Definition von gender nach Joan W. Scott
▪ doing gender
Q:
Die „Frauenfrage“ im GB des 19. Jahrhunderts
A:
▪ facettenreiche Debatte um vorherrschende Geschlechterideologien der damaligen Zeit
▪ Thematisierung der Ungleichheit der Geschlechter im sozialen, kulturellen, rechtlichen und politischen Feld
▪ dadurch Möglichkeiten für Frauen, ihre Rolle in der Gesellschaft neu zu definieren und sich für sie neue Bereiche zu erschließen
Proseminar Geschlechterrollen im Großbritannien des 19. Jahrhunderts WS 21/22 
Q:
Quellen vs. Literatur
A:
Quellen:
Aktuell existierende Zeugnisse aus der Vergangenheit, die bestimmte Fakten oder Sachverhalte daraus überliefern
Literatur:
Darstellungen eines Historikers bzw. einer Historikerin über einen bestimmten Aspekt der Vergangenheit auf der Basis von Quellenmaterial
Q:
Wissenschaftliche Literatur...
...woran erkennt man sie?
A:
▪ Inhalt
▪ Stil
▪ Apparat
Q:
Wissenschaftliche Zeitschriften
A:
Periodische Erscheinungsform
Häufig dreiteilige Gliederung: ▪ Wissenschaftliche Aufsätze ▪ Miszellen
▪ Rezensionen
Q:
Rezensionen
A:
▪ Überblick über Neuerscheinungen
▪ Wichtig für aktuellen Forschungsstand
▪ Bewertungshilfe von Literatur für die eigene Recherche
▪ Achtung: auch Austragungsort von Forschungsdebatten
→Vergleich mehrerer Rezensionen unterschiedlicher Portale oder Zeitschriften zu einem Buch
Online-Rezensionsportale:
H-Soz-Kult: https://www.hsozkult.de/ Sehepunkte: http://www.sehepunkte.de/
Q:
Qualitätskriterien für Internetartikel
A:
▪ Stil, Sachlichkeit
▪ Neutralität
▪ Aufbau und Struktur
▪ Quellennachweise
▪ Angabe des vollständigen Namens des Verfassers/der Verfasserin
▪ Versionsgeschichte einsehbar
▪ seriöse Host-Website (auf etwaige politische Ausrichtung achten!)
Proseminar Geschlechterrollen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Proseminar Geschlechterrollen an der Universität Bonn

Für deinen Studiengang Proseminar Geschlechterrollen an der Universität Bonn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Proseminar Geschlechterrollen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

7: Geschlecht

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Proseminar

Universität Rostock

Zum Kurs
Proseminar Geschlechtergeschichte

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Geschlechterperspektiven

PH Zürich - Pädagogische Hochschule Zürich

Zum Kurs
proseminar boden

Universität Heidelberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Proseminar Geschlechterrollen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Proseminar Geschlechterrollen