Mikrobiologie at Universität Bonn | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Mikrobiologie an der Universität Bonn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mikrobiologie Kurs an der Universität Bonn zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie bezeichnet man Bakterien, welche extreme Habitate besiedeln?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Extremophile Bakterien 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Reiche umfasst der Begriff der Prokaryoten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bakteria und Archaea
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Morphologischer Grund für den enormen Stoffwechselumsatz der Mikroorganismen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Großes Oberflächen-Volumen-Verhältnis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gen-Transfer durch Konjugation ("Verbindung")

Eine Bakterienzelle kann Plasmide enthalten. Was sind Plasmide und wie kann durch diese genetisches Material von einer Bakterienzelle auf einen Rezepienten (rezepieren: "fremdes Kulturgut aufnehmen") übertragen werden?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Plasmide sind Desoxyribonukleinsequenzen, die unabhängig von der chromosomalen DNA der Bakterienzelle repliziert werden. Sie können z.B. Gene enthalten, die für antibiotikaresistente Enzyme codieren.
Ein Donor bildet einen Sex-Pilus aus, der den Rezepienten entgegen der Ladungsabstoßung der Zellen anzieht, sodass sich ein direkter Zell-Zell-Kontakt ausbilden kann, durch welchen Plasmide von Donor zu Rezepient übertragen werden können. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bakterien vermehren sich a-sexuell, können jedoch über ___________ genetisches Material austauschen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gen-Transfer 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bakterien können zu einem Biofilm heranwachsen. Welche Oberflächenstrukturen zur Anheftung und Kontaktaufnahme können Gramnegative (-) Bakterien ausbilden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fimbrien und Pili
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gen-Transfer zwischen Bakterien:
Wodurch kann DNA bei den folgenden Gen-Transfer-Vorgängen von einer Bakterie zur nächsten übertragen werden?

Transformation ("Zustandswandel"):

Transduktion ("Überführung"):

Konjugation ("Verbindung"):
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Transformation ("Zustandswandel"): Aufnahme freier DNA einer lysierten Zelle, die in eigene DNA eingebaut wird 

Transduktion ("Überführung"): Übertragung von DNA durch Bakteriophagen, die fälschlicherweise Bakterien-DNA im Capsid eingelagert haben statt Phagen-DNA

Konjugation ("Verbindung"): Übertragung von DNA von Zelle zu Zelle durch Ausbildung eines Sex-Pilus, der einen direkten Zell-Zell-Kontakt ohne Abstoßung der geladenen Zellen ermöglicht 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mikroorganismen, die saure Umgebung und Mikroorganismen, die basische Umgebung bevorzugen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sauer: Acidophil
Basisch: Alkaliphil
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Cytoplasmamembran ist eine Doppelmembran aus beweglichen Lipiden mit hydrophobem Fettsäureschwanz und hydrophilem Kopf, welche sich innerhalb der Membran bewegen können. Sie können sowohl seitlich auf einer Membranseite diffundieren oder die Seiten wechseln. Wie bezeichnet man diese Diffusionsvorgänge und welcher läuft einfacher ab?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Seitlich: Schnell, laterale Diffusion
Flip-Flop: Langsam, transverse Diffusion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mikroorganismen, welche in einer salzigen Umgebung gedeihen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Halophile
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gen-Transfer: Transduktion ("Überführung")

Eine Bakteriophage durchbricht mit ihrem Stiel die Zellwand und injiziert die Phagen-DNA, die sich der Biosynthesemaschinerie der Wirtszelle bemächtigt. Phagen-DNA wird repliziert und in Hüllproteine verpackt.
was passiert jedoch bei dem Gen-Transfer durch die Transduktion? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
DNA der Wirtszelle wird in Hüllproteine verpackt und das Capsid wird nach lyse der Wirtszelle frei. Diese Phage setzt sich nun an eine neue Wirtszelle und injiziert Bakterien-DNA statt Phagen-DNA.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wozu testet man einen Mikroorganismus darauf, ob er Katalase enthält oder nicht?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Katalase neutralisiert toxische Oxidationsprodukte.

Anaerob: keine Katalase die Oxidationsprodukt neutralisiert -> Org stirbt

Aerob: Enthält neutralisierende Katalase -> Org wächst 
Lösung ausblenden
  • 321474 Karteikarten
  • 3941 Studierende
  • 89 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mikrobiologie Kurs an der Universität Bonn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie bezeichnet man Bakterien, welche extreme Habitate besiedeln?
A:
Extremophile Bakterien 
Q:
Welche Reiche umfasst der Begriff der Prokaryoten?
A:
Bakteria und Archaea
Q:
Morphologischer Grund für den enormen Stoffwechselumsatz der Mikroorganismen
A:
Großes Oberflächen-Volumen-Verhältnis
Q:
Gen-Transfer durch Konjugation ("Verbindung")

Eine Bakterienzelle kann Plasmide enthalten. Was sind Plasmide und wie kann durch diese genetisches Material von einer Bakterienzelle auf einen Rezepienten (rezepieren: "fremdes Kulturgut aufnehmen") übertragen werden?


A:
Plasmide sind Desoxyribonukleinsequenzen, die unabhängig von der chromosomalen DNA der Bakterienzelle repliziert werden. Sie können z.B. Gene enthalten, die für antibiotikaresistente Enzyme codieren.
Ein Donor bildet einen Sex-Pilus aus, der den Rezepienten entgegen der Ladungsabstoßung der Zellen anzieht, sodass sich ein direkter Zell-Zell-Kontakt ausbilden kann, durch welchen Plasmide von Donor zu Rezepient übertragen werden können. 
Q:
Bakterien vermehren sich a-sexuell, können jedoch über ___________ genetisches Material austauschen
A:
Gen-Transfer 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Bakterien können zu einem Biofilm heranwachsen. Welche Oberflächenstrukturen zur Anheftung und Kontaktaufnahme können Gramnegative (-) Bakterien ausbilden?
A:
Fimbrien und Pili
Q:
Gen-Transfer zwischen Bakterien:
Wodurch kann DNA bei den folgenden Gen-Transfer-Vorgängen von einer Bakterie zur nächsten übertragen werden?

Transformation ("Zustandswandel"):

Transduktion ("Überführung"):

Konjugation ("Verbindung"):
A:

Transformation ("Zustandswandel"): Aufnahme freier DNA einer lysierten Zelle, die in eigene DNA eingebaut wird 

Transduktion ("Überführung"): Übertragung von DNA durch Bakteriophagen, die fälschlicherweise Bakterien-DNA im Capsid eingelagert haben statt Phagen-DNA

Konjugation ("Verbindung"): Übertragung von DNA von Zelle zu Zelle durch Ausbildung eines Sex-Pilus, der einen direkten Zell-Zell-Kontakt ohne Abstoßung der geladenen Zellen ermöglicht 
Q:
Mikroorganismen, die saure Umgebung und Mikroorganismen, die basische Umgebung bevorzugen 
A:
Sauer: Acidophil
Basisch: Alkaliphil
Q:
Die Cytoplasmamembran ist eine Doppelmembran aus beweglichen Lipiden mit hydrophobem Fettsäureschwanz und hydrophilem Kopf, welche sich innerhalb der Membran bewegen können. Sie können sowohl seitlich auf einer Membranseite diffundieren oder die Seiten wechseln. Wie bezeichnet man diese Diffusionsvorgänge und welcher läuft einfacher ab?

A:
Seitlich: Schnell, laterale Diffusion
Flip-Flop: Langsam, transverse Diffusion
Q:
Mikroorganismen, welche in einer salzigen Umgebung gedeihen
A:
Halophile
Q:
Gen-Transfer: Transduktion ("Überführung")

Eine Bakteriophage durchbricht mit ihrem Stiel die Zellwand und injiziert die Phagen-DNA, die sich der Biosynthesemaschinerie der Wirtszelle bemächtigt. Phagen-DNA wird repliziert und in Hüllproteine verpackt.
was passiert jedoch bei dem Gen-Transfer durch die Transduktion? 
A:
DNA der Wirtszelle wird in Hüllproteine verpackt und das Capsid wird nach lyse der Wirtszelle frei. Diese Phage setzt sich nun an eine neue Wirtszelle und injiziert Bakterien-DNA statt Phagen-DNA.
Q:
Wozu testet man einen Mikroorganismus darauf, ob er Katalase enthält oder nicht?
A:
Katalase neutralisiert toxische Oxidationsprodukte.

Anaerob: keine Katalase die Oxidationsprodukt neutralisiert -> Org stirbt

Aerob: Enthält neutralisierende Katalase -> Org wächst 
Mikrobiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mikrobiologie an der Universität Bonn

Für deinen Studiengang Mikrobiologie an der Universität Bonn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Mikrobiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mikrobiologie

Universität Mainz

Zum Kurs
Mikrobiologie

Universität Bochum

Zum Kurs
Mikrobiologie

TU Dresden

Zum Kurs
mikrobiologie

Universität Bern

Zum Kurs
Mikrobiologie

Universität Düsseldorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mikrobiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mikrobiologie