Epidemiologie at Universität Bonn | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Epidemiologie an der Universität Bonn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Epidemiologie Kurs an der Universität Bonn zu.

TESTE DEIN WISSEN
Datenerhebung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Exposition:
Fragebögen, Interviews, Messungen

Outcomes:
Register, Selbstangaben, Linkage mit Krankenkassen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bedingungen für Confounder
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
kausal:
Größe auch in Abwesenheit von interessierender Exposition mit Krankheit assoziiert 

nicht kausal:
Größe mit interessierenden Expositio assoziiert

Größe ist kein Zwischenschritt in kausaler Kette zwischen Exposition/ Outcome


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Goldstandard für klinische/ pharmakologische Studien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Randomisierte, kontrollierte Studien/ RCT
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ernährungerhebungsmethoden: direkt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Prospektiv:
aktueller Verzehr von Einzelpersonen
-> Ernährungsprotokoll, Wiegeprotokoll

Retrospektiv:
zurückliegender Verzehr von Einzelpersonen
-> 24h-Erinnerungsprotokoll, FFQ
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Risiko
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Person an Krankheit erkranken wird
-> definierte Zeitperiode
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Morbidität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erkrankungshäufigkeit
-> Prävalenz/ Inzidenz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Automated multiple-pass method (AMPM)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Strukturiertes Interview 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Maßzahlen für Morbidität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Prävalenz:
momentane Zahl der Erkrankten
Wahrscheinlichkeit
-> Belastung

Inzidenz: 
Zahl der Neuerkrankungen in einem Zeitraum
-> Ursachen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prävalenz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Anzahl Erkrankte in Gesamtpopulation
-> Punktprävalenz: bestimmter Zeitpunkt
-> Periodenprävalenz: bestimmte Zeitperiode

neue Fälle + Verbleiben alter Fälle
pro 10 000 Individuen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Inzidenz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Anzahl neuer Erkrankungen in festgelegter Population
unter Risiko
innerhalb Zeitabschnitt

Kumulativ:
neue Fälle/ Personen unter Risiko zu Beginn der Periode
-> 0 bis 1: Risiko pro 100 000
-> Faktoren zusammenhängend mit Entstehung der Erkrankung

Inzidenzdichte:
neue Fälle/ jede Person unter Risiko während Zeitraum
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Letalität 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 Todesfälle einer Urasche innerhalb Zeitraum/ Personen in Zeitraum von Ursache betroffen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mortalität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sterblichkeit
-> Mortalitätsraten
Lösung ausblenden
  • 335727 Karteikarten
  • 4065 Studierende
  • 89 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Epidemiologie Kurs an der Universität Bonn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Datenerhebung
A:
Exposition:
Fragebögen, Interviews, Messungen

Outcomes:
Register, Selbstangaben, Linkage mit Krankenkassen 
Q:
Bedingungen für Confounder
A:
kausal:
Größe auch in Abwesenheit von interessierender Exposition mit Krankheit assoziiert 

nicht kausal:
Größe mit interessierenden Expositio assoziiert

Größe ist kein Zwischenschritt in kausaler Kette zwischen Exposition/ Outcome


Q:
Goldstandard für klinische/ pharmakologische Studien
A:
Randomisierte, kontrollierte Studien/ RCT
Q:
Ernährungerhebungsmethoden: direkt
A:
Prospektiv:
aktueller Verzehr von Einzelpersonen
-> Ernährungsprotokoll, Wiegeprotokoll

Retrospektiv:
zurückliegender Verzehr von Einzelpersonen
-> 24h-Erinnerungsprotokoll, FFQ
Q:
Risiko
A:
Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Person an Krankheit erkranken wird
-> definierte Zeitperiode
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Morbidität
A:
Erkrankungshäufigkeit
-> Prävalenz/ Inzidenz
Q:
Automated multiple-pass method (AMPM)
A:
Strukturiertes Interview 
Q:
Maßzahlen für Morbidität
A:
Prävalenz:
momentane Zahl der Erkrankten
Wahrscheinlichkeit
-> Belastung

Inzidenz: 
Zahl der Neuerkrankungen in einem Zeitraum
-> Ursachen
Q:
Prävalenz
A:
Anzahl Erkrankte in Gesamtpopulation
-> Punktprävalenz: bestimmter Zeitpunkt
-> Periodenprävalenz: bestimmte Zeitperiode

neue Fälle + Verbleiben alter Fälle
pro 10 000 Individuen
Q:
Inzidenz
A:
Anzahl neuer Erkrankungen in festgelegter Population
unter Risiko
innerhalb Zeitabschnitt

Kumulativ:
neue Fälle/ Personen unter Risiko zu Beginn der Periode
-> 0 bis 1: Risiko pro 100 000
-> Faktoren zusammenhängend mit Entstehung der Erkrankung

Inzidenzdichte:
neue Fälle/ jede Person unter Risiko während Zeitraum
Q:
Letalität 
A:
 Todesfälle einer Urasche innerhalb Zeitraum/ Personen in Zeitraum von Ursache betroffen
Q:
Mortalität
A:
Sterblichkeit
-> Mortalitätsraten
Epidemiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Epidemiologie an der Universität Bonn

Für deinen Studiengang Epidemiologie an der Universität Bonn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Epidemiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Epidemiologie

Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Epidemiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Epidemiologie