ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung at Universität Bochum | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung an der Universität Bochum

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung Kurs an der Universität Bochum zu.

TESTE DEIN WISSEN
Nadelblätter der Kiefer
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
stehen in zweifacher Anzahl an Kurztrieben
plane Seiten weisen zueinander
Blattstiel, Blattspreite reduziert
Blattspreite konkav/konvex: Oberseite plan, Unterseite konvex
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Xeromorpher Bau
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reduktion des Blattstiels/Blattspreite
Cuticula und cutinierte Schicht der Zellwand
Verdickte Epidermiswände
sklerenchymatische Hypodermis
eingesenkte Spaltöffnungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Elemente sehen wir im Querschnitt des Nadelblattes, wenn wir uns den Zentralzylinder anschauen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Äußere Schichten:

Epidermis

Hypodermis

Harzkanal

Assimilations-Parenchym


Zentralzylinder:

Leitbündel mit Xylem, Cambium, Phloem

Sklerenchym

Transfusionsgewebe

Endodermis (umschließt)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Elemente sehen wir im Querschnitt des Nadelblattes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Äußere Schichten:

Spaltöffnung mit Porus, U-Zelle, Wachskörnchen, Schließzelle

Epidermis

Hypodermis

Cuticula, cutinisierter Bereich der Zellwand


Innen:

Armpalisaden-Parenchym

Harzkanal mit Harzgang, Drüsenepithel, Sklerenchym

Zellkern + Chloroplast

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Epidermis: Besonderheiten + Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheiten:

einschichtig, verdickte Zellwand mit Cuticula und cutinisierter Schicht, röhrenförmige Tüpfel mit Ausrichtung zu Zellkanten


Funktion:

mechanischer Schutz, Verdunstungsschutz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spaltöffnung: Besonderheiten + Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

in Epidermis bis zur Hypodermis eingesenkt, Vorhof mit Wachskörnchen gefüllt, U-Zelle kleidet substomatären Hohlraum aus


Funktion:

Verminderung der Transpiration

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hypodermis: Besonderheiten + Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheiten:

mehrschichtig, verdickte Zellwände


Funktion:

Festigung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Armpalisaden-Parenchym: Besonderheiten + Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheiten:

polyedrische Zellen, chloroplastenreich, Zellwandvorspränge ziehen als Leisten ins Innere


Funktion:

Assimilation, Vergrößerung der inneren Oberfläche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Endodermis: Besonderheiten + Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheiten:

einschichtige, lückenlose Zellscheide


Funktion:
Abgrenzung des Zentralzylinders

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Transfusionsgewebe: Besonderheiten + Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheiten:

Transfusionsparenchymzellen und Transfusionstracheiden umgeben Leitbündel


Funktion:

Vermittlung des Stofftransportes zwischen Leitgewebe und Mesophyll

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Leitgewebe: Besonderheiten + Funktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besonderheiten:

zwei zueinander zugeneigte Leitbündel, Cambium stellt nach ca. 3 Jahren Tätigkeit ein, Elemente von Phloem und Xylem in Reihen angeordnet


Funktion:

Leitungsfunktion (Wasser, Nährstoffe usw.)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sehen wir uns bei Pinus spec an?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Querschnitt des Nadelblattes
Lösung ausblenden
  • 268929 Karteikarten
  • 5017 Studierende
  • 117 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung Kurs an der Universität Bochum - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Nadelblätter der Kiefer
A:
stehen in zweifacher Anzahl an Kurztrieben
plane Seiten weisen zueinander
Blattstiel, Blattspreite reduziert
Blattspreite konkav/konvex: Oberseite plan, Unterseite konvex
Q:
Xeromorpher Bau
A:
Reduktion des Blattstiels/Blattspreite
Cuticula und cutinierte Schicht der Zellwand
Verdickte Epidermiswände
sklerenchymatische Hypodermis
eingesenkte Spaltöffnungen
Q:

Welche Elemente sehen wir im Querschnitt des Nadelblattes, wenn wir uns den Zentralzylinder anschauen?

A:

Äußere Schichten:

Epidermis

Hypodermis

Harzkanal

Assimilations-Parenchym


Zentralzylinder:

Leitbündel mit Xylem, Cambium, Phloem

Sklerenchym

Transfusionsgewebe

Endodermis (umschließt)

Q:

Welche Elemente sehen wir im Querschnitt des Nadelblattes?

A:

Äußere Schichten:

Spaltöffnung mit Porus, U-Zelle, Wachskörnchen, Schließzelle

Epidermis

Hypodermis

Cuticula, cutinisierter Bereich der Zellwand


Innen:

Armpalisaden-Parenchym

Harzkanal mit Harzgang, Drüsenepithel, Sklerenchym

Zellkern + Chloroplast

Q:

Epidermis: Besonderheiten + Funktion

A:

Besonderheiten:

einschichtig, verdickte Zellwand mit Cuticula und cutinisierter Schicht, röhrenförmige Tüpfel mit Ausrichtung zu Zellkanten


Funktion:

mechanischer Schutz, Verdunstungsschutz

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Spaltöffnung: Besonderheiten + Funktion

A:

in Epidermis bis zur Hypodermis eingesenkt, Vorhof mit Wachskörnchen gefüllt, U-Zelle kleidet substomatären Hohlraum aus


Funktion:

Verminderung der Transpiration

Q:

Hypodermis: Besonderheiten + Funktion

A:

Besonderheiten:

mehrschichtig, verdickte Zellwände


Funktion:

Festigung

Q:

Armpalisaden-Parenchym: Besonderheiten + Funktion

A:

Besonderheiten:

polyedrische Zellen, chloroplastenreich, Zellwandvorspränge ziehen als Leisten ins Innere


Funktion:

Assimilation, Vergrößerung der inneren Oberfläche

Q:

Endodermis: Besonderheiten + Funktion

A:

Besonderheiten:

einschichtige, lückenlose Zellscheide


Funktion:
Abgrenzung des Zentralzylinders

Q:

Transfusionsgewebe: Besonderheiten + Funktion

A:

Besonderheiten:

Transfusionsparenchymzellen und Transfusionstracheiden umgeben Leitbündel


Funktion:

Vermittlung des Stofftransportes zwischen Leitgewebe und Mesophyll

Q:

Leitgewebe: Besonderheiten + Funktion

A:

Besonderheiten:

zwei zueinander zugeneigte Leitbündel, Cambium stellt nach ca. 3 Jahren Tätigkeit ein, Elemente von Phloem und Xylem in Reihen angeordnet


Funktion:

Leitungsfunktion (Wasser, Nährstoffe usw.)

Q:
Was sehen wir uns bei Pinus spec an?
A:
Querschnitt des Nadelblattes
ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung an der Universität Bochum

Für deinen Studiengang ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bio - Fortpflanzung

Medizinische Universität Graz

Zum Kurs
Pflanzenanatomie

Universität Tübingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen ZBF Pflanzen Kurstag 5: Blattanatomie, Fortpflanzung