Marketing at Universität Bochum

Flashcards and summaries for Marketing in the degree program Sports Science at Universität Bochum in Bochum

CityCITY: Bochum

CountryCOUNTRY: Germany

Your peers in the course Marketing at the Universität Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Check out StudySmarter to see which learning materials your fellow students have already created. Let's go!

Your peers in the course Marketing at the Universität Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Check out StudySmarter to see which learning materials your fellow students have already created. Let's go!

Study with flashcards and summaries for the course Marketing at the Universität Bochum

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Vertriebssystem

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

"Penetration-Strategy"

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

3 Definitionen des Marketingbegriffs

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Kriterien für Unterscheidung von Märkten

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Vertriebsweg

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Definition eines Produktes

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Wie lassen sich Produkte in Bezug auf unsere ÄNGSTE (wahrgenommenes Risiko) bzgl. der zukünftigen Qualität unterscheiden?

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Suchkäufe

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Vertrauenskäufe

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Konzeptdefinition im Innovationsprozess

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Produktprogramm

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Produktdiversifikation (Beispiel)

Exemplary flashcards for Marketing at the Universität Bochum on StudySmarter:

Marketing

Vertriebssystem
institutionelle und strukturelle Grundlage der Vertriebspolitik

Vertriebsorgane, die zu Vertriebswegen kombiniert werden

Summe der Vertriebswege = Vertriebssystem eines Unternehmens

Marketing

"Penetration-Strategy"
Marktdurchdringungsstrategie
(zuerst niedriger Pries dann höher)

– Relativ niedrige Preise zu Anfang
– Schnelle Diffusion des Produktes
– Gewinn von Marktanteilen

Marketing

3 Definitionen des Marketingbegriffs
• Aktivitätsorientiert
• Beziehungsorientiert
• Führungsorientiert

Marketing

Kriterien für Unterscheidung von Märkten
– nach Richtung der Transaktion (Beschaffung- und Absatzmärkte)

– nach Gütern (Konsumgütermärkte, Industriegütermärkte, Märkte für Dienstleistungen)

– nach Machtverteilung (Käufermärkter, Verkäufermärkte)

– nach regionaler Ausdehnung (regionale Märkte, Ländermärkte, internationale Märkte, globale Märkte)

Marketing

Vertriebsweg
Weg, auf dem das Angebotsprogramm eines Herstellers an die Nachfrager gelangt

Direkter vs. indirekter Vertriebsweg

Indirekt= externer Vertriebspartner (Absatzmittler) hat akquisitorische Funktion

Marketing

Definition eines Produktes
Unterscheidung in drei Begriffsverständinisse:
– substanzieller Produktbegriff
– erweiterter Produktbegriff
– generische Produktbegriff

=> Produkt = Bündel von Eigenschaften, das auf die Schaffung von Kundennutzen (jedweder Art) abzielt.

Marketing

Wie lassen sich Produkte in Bezug auf unsere ÄNGSTE (wahrgenommenes Risiko) bzgl. der zukünftigen Qualität unterscheiden?
Arten des wahrgenommenen Risiko
•Finanzielles Risiko (Preis, Einkommen)

•Soziales Risiko(soziale Akzeptanz des Kaufes)

•Psychologisches Risiko(zukünftige Zufriedenheit, Bedauern)

•Funktionales Risiko(Performance, Zuverlässigkeit des Produktes)

•Gesundheitliches Risiko (Unfälle, Gesundheit)

Marketing

Suchkäufe
• Funktionen und Eigenschaften können vor dem Kauf einfach beurteilt werden
• Direkte Informationssuche möglich
• Beispiel: Bekleidung, Möbel

Marketing

Vertrauenskäufe
• Funktionen und Eigenschaften können weder vor noch nach dem Kauf beurteilt werden
• Indirekte Informationssuche (Reputation / Word-of-mouth)
• Beispiel: Finanzdienstleistungen

Marketing

Konzeptdefinition im Innovationsprozess
– Zielgruppe ? (Für wen?)
– Nutzungsversprechen ? (Was wird versprochen?)
– Produkteigenschaften ? (Welche Produkteigenschaften?)
– Positionierung ? (Wie positioniere ich mich?)

Marketing

Produktprogramm
Gesamtheit der zu einem bestimmten Zeitpunkt von einem Unternehmen angebotenen Produkte

Marketing

Produktdiversifikation (Beispiel)
• horizontale Produktdiversifikation, Beispiel: ein Fahrradhersteller erweitert sein Sortiment um Elektro-Fahrräder und bleibt damit im weiteren Sinne bei seinem angestammten Geschäftsfeld

• vertikale Produktdiversifikation, Beispiel: ein Modehersteller betreibt eigene Shops und tritt somit in den Einzelhandel bzw. Vertrieb als nächste Wertschöpfungsstufe ein

• laterale Produktdiversifikation, Beispiel: eine Tankstelle bietet auch Getränke, Süßigkeiten, Zeitschriften etc. an. Ein Zusammenhang zwischen den eigentlichen Kernprodukten (Treibstoffe) und den diversifizierten Produkten besteht nicht.

Gradient

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Marketing at the Universität Bochum

Singup Image Singup Image

Other courses from your degree program

For your degree program Sports Science at the Universität Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bochum overview page

Schwimmen

Sportgeschichte

Methodenlehre 1

Bewegungswissenschaft

Sportsoziologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Marketing at the Universität Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

How it works

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback

There is nothing here for you?

No problem. Sign up for free and create flashcards and summaries for Marketing at Universität Bochum in record time with StudySmarter's intelligent learning tool.