Lernen (1.Semester) at Universität Bochum | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Lernen (1.Semester) an der Universität Bochum

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Lernen (1.Semester) Kurs an der Universität Bochum zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was untersucht das radial maze ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Untersuchungen des räumlichen Gedächtnisses und dessen neuronalen Grundlagen  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Belege für die Annahme der mental map ? 
Beacons
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hinweisreize für den Punkt, an dem das Futter versteckt ist 

Erinnert sich die Ratte an den Reiz kann sie das Futter wiederfinden - es besteht eine Assoziation zwischen beacon und Futter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Diskreter Stimulus und Context Cues 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Diskrete Stimuli (z.B. Licht/ Ton) haben einen klaren Anfang und ein klares Ende und werden für einen bestimmten Zeitraum präsentiert 

Diskrete Stimuli treten in der Gegenwart von Context Cues auf (Eigenschaften des Raumes) 

Kontext Cues können das Verhalten kontrollieren, sodass die konditionierte Reaktion auf den Stimulus nur in einem spezifischen Kontext gezeigt wird 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann zeigt sich die beste Performance beim DMTS ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn das im Training verwendetet retention interval auch im Test verwendet wird 

Außerdem: bessere Leistung in Erwartung an ein großes Outcome 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rekonsolidierung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ist eine Erinnerung in einem aktiven Status ist sie instabil und modifizerbar 
Ist sie inaktiv ist sie stabil und nicht modifizierbar 

Durch Konsolidierung und Rekonsolidierung werden aktivie (ode reaktivierte) Erinnerungen in einen inaktiven Zustand überführt 

Konsolidierte Erinnerungen sind also nicht unbedingt permanent vorhanden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arbeitsgedächtnis 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Temporärer Speicher 
Informationen können nach Beendigung der Aufgabe wieder vergessen werden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Post Reinforcement Pausen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nach Erhalt des Verstärkers - kurze Pause 
Danach ist die Handlungsrate wider hoch und beständig 
Erwartbare Pausen bei FR Schedule 
Länge der Pause ist abhängig von der Anzahl der angeforderten Reaktionen bis zum nächsten Verstärker 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stimulus Unterscheidungsprozedur
Instrumentelle Konditionierung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In Anwesenheit eines S+ (Licht) wird eine Reaktion pos.verstärkt. 
In Gegenwart eines S- (Ton) wird die Reaktion nicht verstärkt 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stufen der Informationsverarbeitung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aquisition ( VP werden Stimulus ausgesetzt) 
Retention (Aufrechterhaltung der erworbenen Information)
Retrieval (VP werden in ihrer Erinnerung an die Info getestet) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prozedurales Gedächtnis 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vermittelt das Lernen von Verhaltens-und kognitiven Fähigkeiten, die automatisch ausgeführt werden (ohne das Aufwenden bewusster Kontrolle)  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Extinsion und das Rekonsolidierungsfenster 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Tritt die Extinsion innerhalb des Rekonsolidierungsfensters ein kommt es nicht zur Spontanerholung 

die Erinnerug an die Aquisition kann verändert werden, wenn die Extinsion im Rekonsolidierungsfenster einsetzt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Belege für die Annahme der mental map - landmarks

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein unverwechselbarer Stimulus, der nicht direkt beim Ziel liegt sondern in einem Fixpunkt zu diesem 


Dafür müssen zwei Informationen codiert werden 

1) Richtung und

2) Distanz in der das Futter versteckt ist 


um zu testen um landmarks genutz werden müssen diese verlegt werden

Lösung ausblenden
  • 268885 Karteikarten
  • 5016 Studierende
  • 117 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Lernen (1.Semester) Kurs an der Universität Bochum - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was untersucht das radial maze ? 
A:
Untersuchungen des räumlichen Gedächtnisses und dessen neuronalen Grundlagen  
Q:
Belege für die Annahme der mental map ? 
Beacons
A:
Hinweisreize für den Punkt, an dem das Futter versteckt ist 

Erinnert sich die Ratte an den Reiz kann sie das Futter wiederfinden - es besteht eine Assoziation zwischen beacon und Futter

Q:
Diskreter Stimulus und Context Cues 
A:
Diskrete Stimuli (z.B. Licht/ Ton) haben einen klaren Anfang und ein klares Ende und werden für einen bestimmten Zeitraum präsentiert 

Diskrete Stimuli treten in der Gegenwart von Context Cues auf (Eigenschaften des Raumes) 

Kontext Cues können das Verhalten kontrollieren, sodass die konditionierte Reaktion auf den Stimulus nur in einem spezifischen Kontext gezeigt wird 
Q:
Wann zeigt sich die beste Performance beim DMTS ? 
A:
Wenn das im Training verwendetet retention interval auch im Test verwendet wird 

Außerdem: bessere Leistung in Erwartung an ein großes Outcome 
Q:
Rekonsolidierung 
A:
Ist eine Erinnerung in einem aktiven Status ist sie instabil und modifizerbar 
Ist sie inaktiv ist sie stabil und nicht modifizierbar 

Durch Konsolidierung und Rekonsolidierung werden aktivie (ode reaktivierte) Erinnerungen in einen inaktiven Zustand überführt 

Konsolidierte Erinnerungen sind also nicht unbedingt permanent vorhanden 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Arbeitsgedächtnis 

A:
Temporärer Speicher 
Informationen können nach Beendigung der Aufgabe wieder vergessen werden 
Q:
Post Reinforcement Pausen 
A:
Nach Erhalt des Verstärkers - kurze Pause 
Danach ist die Handlungsrate wider hoch und beständig 
Erwartbare Pausen bei FR Schedule 
Länge der Pause ist abhängig von der Anzahl der angeforderten Reaktionen bis zum nächsten Verstärker 
Q:
Stimulus Unterscheidungsprozedur
Instrumentelle Konditionierung 
A:
In Anwesenheit eines S+ (Licht) wird eine Reaktion pos.verstärkt. 
In Gegenwart eines S- (Ton) wird die Reaktion nicht verstärkt 


Q:
Stufen der Informationsverarbeitung 
A:
Aquisition ( VP werden Stimulus ausgesetzt) 
Retention (Aufrechterhaltung der erworbenen Information)
Retrieval (VP werden in ihrer Erinnerung an die Info getestet) 
Q:
Prozedurales Gedächtnis 
A:
Vermittelt das Lernen von Verhaltens-und kognitiven Fähigkeiten, die automatisch ausgeführt werden (ohne das Aufwenden bewusster Kontrolle)  
Q:
Extinsion und das Rekonsolidierungsfenster 
A:
Tritt die Extinsion innerhalb des Rekonsolidierungsfensters ein kommt es nicht zur Spontanerholung 

die Erinnerug an die Aquisition kann verändert werden, wenn die Extinsion im Rekonsolidierungsfenster einsetzt 
Q:

Belege für die Annahme der mental map - landmarks

A:

Ein unverwechselbarer Stimulus, der nicht direkt beim Ziel liegt sondern in einem Fixpunkt zu diesem 


Dafür müssen zwei Informationen codiert werden 

1) Richtung und

2) Distanz in der das Futter versteckt ist 


um zu testen um landmarks genutz werden müssen diese verlegt werden

Lernen (1.Semester)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Lernen (1.Semester) an der Universität Bochum

Für deinen Studiengang Lernen (1.Semester) an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Lernen (1.Semester) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Lernen 2tes Semester

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs
Lernen erstes Semester

Europa-Universität Flensburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Lernen (1.Semester)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Lernen (1.Semester)