Kirchner Altfragen at Universität Bochum

Flashcards and summaries for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Kirchner Altfragen at the Universität Bochum

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Angenommen, ein Säugerweibchen hätte die Wahl, eine der folgenden Gruppen von Jungtieren aufzuziehen, welche Option wäre dann die erfolgreiche? Begründen Sie ihre Antwort! a) 1 Tochter und 3 Nichten b) 4 Enkeltöchter c) 3 Töchter d) 5 Enkelsöhne

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Angenommen, 1 Säugerweibchen hätte die Wahl, eine der folgenden Gruppen von Jungtieren aufzuziehen, welche Option wäre dann die erfolgreichste? Begründen Sie ihre Antwort? a) 3 Söhne b) 6 Enkelsöhne c) 2 Töchter und 3 Nichten d) 6 Neffen

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Wie kann man erklären, dass bei vielen Arten im Populationsdurchschnitt etwa gleich viele Söhne und Töchter produziert werden?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

 Wie kann man erklären, dass das numerische Geschlechterverhältnis in Populationen bei manchen Arten trotzdem von 1:1 abweicht?

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

 Wie kann man erklären, dass das Geschlechterverhältnis der Nachkommen bei manchen Arten vom Sozialrang der Mutter abhängig ist?

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Nennen Sie 2 Vorteile, die ein Leben im Sozialverband Tieren, die nicht unter Prädationsdruck leben, bietet

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Nennen Sie 4 Faktoren, von denen elterliche Investitionen in Nachkommen abhängig sein können

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche 3 Effekte tragen dazu bei, dass für Tiere unter Prädationsdruck ein Leben in Gruppen vorteilhaft sein kann?

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Unter welchen Bedingungen kann reziproker Altruismus evolutionsstabil sein?

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Erläutern Sie, warum Polygynie für Weibchen lohnend sein kann.

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Definieren sie die peckhamsche Mimikry mit einem Bsp.

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was versteht man unter a) mutualistischen und b) altruistischen intraspezifischen Interaktionen? Nennen sie jeweils 1 Beispiel


Your peers in the course Kirchner Altfragen at the Universität Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum on StudySmarter:

Kirchner Altfragen

Angenommen, ein Säugerweibchen hätte die Wahl, eine der folgenden Gruppen von Jungtieren aufzuziehen, welche Option wäre dann die erfolgreiche? Begründen Sie ihre Antwort! a) 1 Tochter und 3 Nichten b) 4 Enkeltöchter c) 3 Töchter d) 5 Enkelsöhne

 Anzahl abstammungsidentischer diploider Chromosomensätze, die weitergegeben werden können, ist im Fall:

a) 1*0,5+3*0,25 = 1,25
b) 4*0,24 = 1,0
c) 3*0,5 = 1,5
d) 5* 0,25 = 1,25

Kirchner Altfragen

Angenommen, 1 Säugerweibchen hätte die Wahl, eine der folgenden Gruppen von Jungtieren aufzuziehen, welche Option wäre dann die erfolgreichste? Begründen Sie ihre Antwort? a) 3 Söhne b) 6 Enkelsöhne c) 2 Töchter und 3 Nichten d) 6 Neffen

a) 3*0,5 = 1,5

b) 6*0,24 = 1,5

c) 2*0,5+3*0,25 = 1,75

d) 6*0,25 = 1,5



Kirchner Altfragen

Wie kann man erklären, dass bei vielen Arten im Populationsdurchschnitt etwa gleich viele Söhne und Töchter produziert werden?

Starke Abweichungen von einem ausgeglichenen Geschlechterverhältnis in Populationen sind i.d.R. nicht evolutionsstabil, da Mütter über die bevorzugte Produktion des in der Population selteneren Geschlechts einen größeren Reproduktionserfolg in der Enkelgeneration haben. Deshalb entwickeln sich vielfach Mechanismen, die für eine 1:1-Geschlechterverhältnis sorgen



Kirchner Altfragen

 Wie kann man erklären, dass das numerische Geschlechterverhältnis in Populationen bei manchen Arten trotzdem von 1:1 abweicht?

Sexualdimorphismen, die den elterlichen Brutpflegeaufwand beeinflussen, verschieben das Geschlechterverhältnis soweit in Richtung auf das Geschlecht geringerer Körpergröße, dass der Unterschied in den mütterlichen Investitionen ausgeglichen wird

Kirchner Altfragen

 Wie kann man erklären, dass das Geschlechterverhältnis der Nachkommen bei manchen Arten vom Sozialrang der Mutter abhängig ist?

Hochrangige Weibchen können durch die Produktion von Söhnen, die durch die bessere Ressourcenverfügbarkeit für die Mutter besonders konkurrenzstark werden können, mehr Enkel haben als über Töchter, bei denen die Variabilität im Reproduktionserfolg geringer ist. Sie investieren daher eher in Söhne

Kirchner Altfragen

Nennen Sie 2 Vorteile, die ein Leben im Sozialverband Tieren, die nicht unter Prädationsdruck leben, bietet

Kooperative Jagd, gemeinsame Verteidigung von Ressourcen

Kirchner Altfragen

Nennen Sie 4 Faktoren, von denen elterliche Investitionen in Nachkommen abhängig sein können

Anzahl der gleichzeitig aufgezogenen Jungtiere, Vitalität der Nachkommen, Alter (Restreproduktionswert) der Mutter, Geschlecht der Jungtiere, Vaterschaftsunsicherheit

Kirchner Altfragen

Welche 3 Effekte tragen dazu bei, dass für Tiere unter Prädationsdruck ein Leben in Gruppen vorteilhaft sein kann?

Verwirrungseffekt, Verdünnungseffekt, erhöhte Wachsamkeit

Kirchner Altfragen

Unter welchen Bedingungen kann reziproker Altruismus evolutionsstabil sein?

Individuelles Erkennen von Artgenossen und Gedächtnis für frühere Interaktionen


Kirchner Altfragen

Erläutern Sie, warum Polygynie für Weibchen lohnend sein kann.

Hat ein Weibchen die Wahl zwischen einem unverpaarten Männchen in einem Revier schlechter Qualität und einem schon verpaarten Männchen in einem Revier besserer Qualität, so kann es für die Maximierung des weiblichen Fortpflanzungserfolges je nach dem Abstand der jeweiligen Revierqualität vorteilhafter sein, sich einem Männchen mit gutem Revier als 2. Weibchen anzuschließen als eine monogame Partnerschaft mit einem Männchen mit schlechterer Revierqualität einzugehen, da der Reproduktionserfolg eines ß-Weibchens zwar niedriger ist als im monogamen Fall im selben Territorium, aber höher sein kann als bei Monogamie und geringerer Revierqualität.

Kirchner Altfragen

Definieren sie die peckhamsche Mimikry mit einem Bsp.

- aggressive Mimikry = Lockmimikry, Nachahmung eines Signals einer anderen Art zur Anlockung von Beute oder Bestäubern.

- Bsp.: Orchideen der Gattung Ophrys locken durch visuelle und chemische Imitation von Insektenweibchen Männchen als Bestäuber an

Kirchner Altfragen

Was versteht man unter a) mutualistischen und b) altruistischen intraspezifischen Interaktionen? Nennen sie jeweils 1 Beispiel


a) Interaktionen, die für die beteiligten Individuen zu (unmittelbaren) Fitnessgewinnen führen)

     -Bsp.: Kooperative Jagd bei Schimpansen

b) Interaktionen, die für das agierende Individuum mit einem Verlust, für den Interaktionspartner mit einem Gewinn an direkter Fitness verbunden sind

    -Bsp.: Reziproker Alturismus bei Vampifledermäusen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Kirchner Altfragen at the Universität Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bochum overview page

Protisten

Prokaryontengenetik

Bio2 Karteikarten RUB

Pflanzenphysologie

attestate

Biochemie und Biophysik

ZBF 2

Physik für Biologen Frau Fritsch

Plathelminthes (Plattwürmer)

Zellphysologie

Bestimmungsklausur

ZBF Kurstag 8, Arthropoda

Grundvorlesung Herlitze

Arten ZBF

Übung Zellbiologie

Allgemeine Chemie

Pflanzenfamilien

Das ❤

Allgemeine Chemie

Grundmodulvorlesung, Kirchner & Tollian

Herz Physiologie

Chemie

EÖB, Ab Kurstag 6

Bio 1 Auswendig

Neurobiologie

quasi immer fragen

Altfrgen EÖB

Grundmodulvorlesungen Einführung in die Zellbiologie

bio 1

Faissner Altfragen

Floristische und faunistische Übungen

Wahle

Grundvorlesungen Wahle

Bio-Vorlesung

Chemie

ZBF, Kurstag 3, Protisten

Cnidaria

Übungen Tellbiologie, bau und funktionen der Tiere

Annelida (Kurstag 7)

insecta

Mollusca Gastropoda

EÖB, Bestimmungsübungen, Kurstag 2, Mammalia

Mus musculus

Wahle altfragen

Mollusca

Cnidaria (Nesseltiere)

KFO Altfragen at

Universität Freiburg im Breisgau

Altfragen at

Universität Bonn

Altfragen at

Veterinärmedizinische Universität Wien

ZB Altfragen at

Fachhochschule Campus Wien

Altfragen at

Medizinische Universität Wien

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Kirchner Altfragen at other universities

Back to Universität Bochum overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Kirchner Altfragen at the Universität Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards