Industrie 4.0 at Universität Bochum

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

Synchronization on all devices

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Industrie 4.0 at the Universität Bochum

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Nach welchen Prinzipien arbeiten laserbasierte 3d – Messsysteme?

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Warum sind Kraft-Momenten Sensoren so immanent wichtig in der Robotertechnik?

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

 Das Prodcut-Lifecycle-Management ist einer von vier Kernaspekten von Industrie 4.0. Nennen Sie die drei weiteren Kernaspekte, die in der Vorlesung vorgestellt wurden.

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche industriell eingesetzten Steuerungssysteme gibt es?

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was bedeutet die Entwicklung der 3D – Messtechnik für die Robotersysteme?

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche zwei großen Aufgabenkomplexe erfüllen berührungslose Sensoren?

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Warum sind Normen und Standards so wichtig für die Realisierung von I4.0?  

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Worin liegt der Nutzen von Industrie 4.0 und was sind die Voraussetzungen für dessen Umsetzung?

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Für welche räumliche Verteilung der Daten ist das k-means Clustering geeignet bzw. ungeeignet?

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Vergleichen Sie den Bayes Klassifikator mit dem kNN Klassifikator im Bezug auf Vorwissen über die Daten.

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Wie sind Sensoren definiert?

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Woran orientiert man den Einsatz von Sensoren?

Your peers in the course Industrie 4.0 at the Universität Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Industrie 4.0 at the Universität Bochum on StudySmarter:

Industrie 4.0

Nach welchen Prinzipien arbeiten laserbasierte 3d – Messsysteme?


Triangulationsverfahren:
Die Distanzmessung erfolgt aus der Änderung
eines Triangulationswinkels bei einer festen
Basis.

Impulslaufzeitmessung:
Die Distanzmessung erfolgt aus der
Laufzeitmessung eines Laserimpulses.

Phasenvergleichsmessung:
Die Distanzmessung erfolgt durch die
Beobachtung und Auswertung einer
kontinuierlich ausgestrahlten Trägerwelle.

Horizontalen und vertikale Winkel können mit
folgenden Verfahren erfasst werden:

Messung mit feststehenden Teilkreis (stationäre
Methode)

Codeverfahren mit Codespuren

Inkrementalverfahren

Interpolation

Messung mit rotierenden Teilkreis (dynamische
Methode)

Rückführung der Richtungsmessung auf eine
Zeitmessung

Messung ohne Teilkreis (Laserkreisel)

Industrie 4.0

Warum sind Kraft-Momenten Sensoren so immanent wichtig in der Robotertechnik?

Kraft
Momenten Sensoren geben dem Roboter seinen
Tastsinn Durch Einbau eines Kraft Momenten Sensors in
einen Roboter sind folgende Aufgaben möglich

Präzise Teilebestückung (vgl. Bild 14)

Automatisierte Montage

Robotergesteuerte Qualitätsprüfung

Industrie 4.0

 Das Prodcut-Lifecycle-Management ist einer von vier Kernaspekten von Industrie 4.0. Nennen Sie die drei weiteren Kernaspekte, die in der Vorlesung vorgestellt wurden.

-Wertschöpfungsnetzwerke
-Vernetzte Kommunikation aller Entitäten
-Mensch als Dirigent der Wertschöpfung 

Industrie 4.0

Welche industriell eingesetzten Steuerungssysteme gibt es?

-NC
-MES
SPS
RC
MC

Industrie 4.0

Was bedeutet die Entwicklung der 3D – Messtechnik für die Robotersysteme?


Digitalisierung von Objekten in Form einer
diskretisierten Abbildung der Oberfläche

l iefert Informationen über den Zustand von Produkten
und Prozessen in Form von Mess und Prüfdaten
und ist damit Grundlage für die Qualitätssicherung

Industrie 4.0

Welche zwei großen Aufgabenkomplexe erfüllen berührungslose Sensoren?

-Indentifikation
-Abstandsmessung

Industrie 4.0

Warum sind Normen und Standards so wichtig für die Realisierung von I4.0?  

 Förderung des Wissens- und Technologietransfers von der Forschung in die Praxis und in die Märkte  Vereinheitlichungen machen innovatives Know-how auf breiter Linie bekannt und nutzbar  Frühzeitige Besetzung zukünftig relevanter Normungsfelder und Sicherung der Vorreiterrolle bei Zukunftstechnologien  Vernetzung der relevanten Akteure  Stärkung und Förderung der deutschen Wirtschaft im internationalen Wettbewerb

Industrie 4.0

Worin liegt der Nutzen von Industrie 4.0 und was sind die Voraussetzungen für dessen Umsetzung?

Nutzen: Mehr Qualität und Flexibilität  Höhere Produktivität  Standardisierung der Entwicklung  Produkte kommen schneller auf den Markt  Kontinuierliches Benchmarking und Verbesserungen  Chancen für den Arbeitsmarkt  Attraktive Jobs durch Verknüpfung von Maschinenbau, Automation und IT  Neue Services und Geschäftsmodelle  Starke Unternehmen im globalen Wettbewerb

Vorraussetzungen: Definition von Kommunikationsstrukturen  Entwicklung einer gemeinsamen Sprache 

Industrie 4.0

Für welche räumliche Verteilung der Daten ist das k-means Clustering geeignet bzw. ungeeignet?

Für klar abgegrenzte und bekannte Anzahl an Trainingdaten-“Wolken”.

Industrie 4.0

Vergleichen Sie den Bayes Klassifikator mit dem kNN Klassifikator im Bezug auf Vorwissen über die Daten.

Bayes benötigt die  posteriori Wahrscheinlichkeiten
kNN benötigt eine vorherige Partitionierung um den nächsten Nachbar der Stichprobe zu bennenen

Industrie 4.0

Wie sind Sensoren definiert?

Sensoren
sind Messwertaufnehmer die Informationen
über Eigenschaften, Zustände und Vorgänge gewinnen
und die wichtigsten Eingangssignale als geeignete Aus
gangssignale abbilden

Industrie 4.0

Woran orientiert man den Einsatz von Sensoren?

Die Sensorik dient dazu, die Anforderungen an die
Genauigkeit

der Roboterkinematik,

der Roboterperipherie,

des Werkstücks und

der sich dynamisch ändernden
Umgebungsbedingungen
im Arbeitsraum des Roboters zu entschärfen.

Je
nach Aufgabenstellung können interne und externe
Sensoren unterschieden werden

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Industrie 4.0 at the Universität Bochum

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program at the Universität Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bochum overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Industrie 4.0 at the Universität Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback