Industrial Management at Universität Bochum

Flashcards and summaries for Industrial Management at the Universität Bochum

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Industrial Management at the Universität Bochum

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche Kosten steigen durch Produkt Komplexität?

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche 4 Kostenarten werden durch Bestandskosten beeinflusst?

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Nennen Sie wichtige Leistungs-und Erfolgsindikatoren von Unternehmen (4 technische und 3 monetäre)!

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was versteht man unter der Durchlaufzeit und welche Bestandteile enthält sie?

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Warum verdecken hohe Bestände Kostenreduzierungspotentiale?

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche Zeitanteile eines Auftrags werden in Verteilzeiten erfasst? Nennen Sie zwei Beispiele.

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche Aufgaben haben die Arbeitsplanung und Arbeitssteuerung?

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Nennen Sie die Bestandteile des Arbeitsplans und die darin enthaltenen Daten!

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Nennen Sie zwei Darstellungsformen der Gantt-Diagramme!

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche Unterlagen werden in der Arbeitsplanung erstellt?

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was versteht man unter der REFA-Normalleistung und wie wird sie ermittelt?

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Nennen Sie die Vorteile des MTM-Verfahrens gegenüber REFA und nennen Sie Anwendungsmöglichkeiten des MTM-Verfahrens!

Your peers in the course Industrial Management at the Universität Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Industrial Management at the Universität Bochum on StudySmarter:

Industrial Management

Welche Kosten steigen durch Produkt Komplexität?

Produktionskosten

Vertriebskosten

Einkauf
Forschung und Entwicklung
Transport und Logistik

Industrial Management

Welche 4 Kostenarten werden durch Bestandskosten beeinflusst?

  • Lagerkosten
  • Opportunitätskosten
  • Zinsen
  • Kostensenkungspotentiale

Industrial Management

Nennen Sie wichtige Leistungs-und Erfolgsindikatoren von Unternehmen (4 technische und 3 monetäre)!

technische:

  • hohe Qualität
  • geringe Ausfallquote
  • hohe Auslastung
  • Wertschöpfung/Mitarbeiter

monetäre:

  • Rendite
  • Unternehmenswert
  • Wachstum

Industrial Management

Was versteht man unter der Durchlaufzeit und welche Bestandteile enthält sie?


Die Auftrags-Durchlaufzeit ist die Zeit, die der Auftrag von derFreigabe für die Produktion bis zu seiner kompletten Fertigstellung benötigt.

  • Rüstzeit  (1/4)
  • Liegezeit /Transportzeit (3/4)


Industrial Management

Warum verdecken hohe Bestände Kostenreduzierungspotentiale?

  • Verschwendung durch Unausgewogenheit der Anlagen und zuviel Personal
  • Maßnahmen gegen Maschinenausfälle und Produktionfehler werden verzögert
  • Sicherheitsgefühl senkt Produktionsmoral

Industrial Management

Welche Zeitanteile eines Auftrags werden in Verteilzeiten erfasst? Nennen Sie zwei Beispiele.

  • sachliche Verteilzeiten (Späne entfernen)
  • persönliche Verteilzeiten (Toilettengang)

Industrial Management

Welche Aufgaben haben die Arbeitsplanung und Arbeitssteuerung?

Arbeitsplanung: Was? Wie? Womit?

Arbeitssteuerung: Wieviel? Wann? Wo? Wer?

Industrial Management

Nennen Sie die Bestandteile des Arbeitsplans und die darin enthaltenen Daten!

  • Allg. Daten
  • Sachabhängige Daten
  • Ausftragsbezogene Daten
  • Arbeitsvorgangs abhängige Daten

Industrial Management

Nennen Sie zwei Darstellungsformen der Gantt-Diagramme!


Ressourcen- und Auftragssicht


Industrial Management

Welche Unterlagen werden in der Arbeitsplanung erstellt?

  • Montageplan
  • Bestellstückliste
  • Montagestückliste
  • Arbeitsplan
  • Werkzeugauswahl
  • Prüfmittelplanung
  • etc...

Industrial Management

Was versteht man unter der REFA-Normalleistung und wie wird sie ermittelt?


REFA-Normalleistung ist eine Bewegungsausführung, die dem Beobachter hinsichtlich der Einzelbewegungen besonders harmonisch, natürlich und ausgeglichen erscheint. Sie kann erfahrungsgemäß von jedem eingearbeiteten Arbeiter auf die Dauer und im Mittel der Schichtzeit erbracht werden. Sie liegt in der Regel unter der Durchschnittsleistung, die von einem Arbeitenden erzielt wird


Industrial Management

Nennen Sie die Vorteile des MTM-Verfahrens gegenüber REFA und nennen Sie Anwendungsmöglichkeiten des MTM-Verfahrens!


  • das Schätzen des Leistungsgrades ist nicht notwendig

  • die (Vorgabe-) Zeit eines Prozesses kann bestimmt werden, bevor die Arbeit in der

    Realität ausgeführt wird (Variantenvergleich)

  • durch die systematische Betrachtungsweise der Tätigkeiten können ablaufmäßige Schwachpunkte erkannt und schon in der Planungsphase behoben werden

  • vom analysierten Arbeitsvorgang besteht eine detaillierte Beschreibung, die eine ausgezeichnete Hilfe zum Anlernen von neuen Arbeitskräften darstellt




Sign up for free to see all flashcards and summaries for Industrial Management at the Universität Bochum

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Industrial Management at the Universität Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bochum overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Industrial Management at the Universität Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback