Grundvorlesung Herlitze at Universität Bochum

Flashcards and summaries for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was wird entlang des Axons transportiert? Wie wird es transportiert? Wie heißen die Transportrichtungen?

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was passiert am Dendritenbaum? Was passiert an den Endknöpfchen?

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche Arten von Neuronen gibt es?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was sind Astrocyten? Was sind ihre Merkmale & Funktion?

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was sind Myelinierende Gliazellen? Was sind Merkmale und Funktion? Welche Typen gibt es?

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche Typen von nichtneuralen Gliazellen gibt es?

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Beschreibe die Ladungsverteilungen und Ionenverteilungen beim Ruhepotential. 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Beschreibe wie Ionen beim Ruhepotential die Membran passieren?

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Beschreibe das Gleichgewichtspotential. Wie entsteht es? Was sind Bedingungen für ein Ionengleichgewicht? Über welche Gleichungen kann es berechnet werden? Welche Aspekte gibt es noch?

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was ist benötigt um das Gleichgewichtspotenzial für ein Ion zu berechnen?

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was versteht man unter der elektrochemischen Triebkraft?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Beschreibe die Grundstruktur eines Neurons

Your peers in the course Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum on StudySmarter:

Grundvorlesung Herlitze

Was wird entlang des Axons transportiert? Wie wird es transportiert? Wie heißen die Transportrichtungen?

- Axoplasmatischer Transport

- Neurosekretorische Vesikel entlang Mikrotubuli, Hilfe von Motorproteinen

- retrograder Transport: Zur Synapse

- anterograder Transport: Zum Soma

Grundvorlesung Herlitze

Was passiert am Dendritenbaum? Was passiert an den Endknöpfchen?

- Am Dendriten Signalempfang

- Am Endknöpfchen bzw. an der Snyapse Signalweiterleitung


Grundvorlesung Herlitze

Welche Arten von Neuronen gibt es?

- Uni-, bi- oder multipolare Neuronen (abhängig von der Anzahl der Neuriten)

- Sternzellen, bedornte Dendriten

- Pyramidenzellen, unbedornte Dendriten

- Sensorische , Motorische Neurone

- Interneurone

- Projektionsneurone (Golgi-Typ 1)

- Lokale Schaltkreisneurone (Golgi Typ 2)

Grundvorlesung Herlitze

Was sind Astrocyten? Was sind ihre Merkmale & Funktion?

- Gliazellentyp

- Füllen Bereiche zw. Neuronen

- Regulation chemisches Milieu von Extrazell.raum

- Aufnahme Neurotransmitter

Grundvorlesung Herlitze

Was sind Myelinierende Gliazellen? Was sind Merkmale und Funktion? Welche Typen gibt es?

- Oligodendrocyten im ZNS

- Schwann Zellen im PNS

- Isolation durch Myelinscheide um Axon

- Ausbildung Ranvierscher Schnürringe

Grundvorlesung Herlitze

Welche Typen von nichtneuralen Gliazellen gibt es?

Ependymzellen: 

 - Auskleidung flüssigkeitsgefüllter Ventrikel

 - Steuerung Zellwanderung während Gehirnentwicklung


Mikroglia: Phagozytieren abgestorbene Neurone 

Grundvorlesung Herlitze

Beschreibe die Ladungsverteilungen und Ionenverteilungen beim Ruhepotential. 

- Sowohl im Axon als auch extrazellulär salzige Flüssigkeiten

- Zellinnenraum gegenüber Außenraum negativ geladen

- Außen: Na+, CL-, Ca+

- Innen: K+ und organische Anionen 

Grundvorlesung Herlitze

Beschreibe wie Ionen beim Ruhepotential die Membran passieren?

- Über Ionenkanäle, bspw. Spannungsabhängig

- Ionenpumpen, bspw. Na+-K+- Pumpe zur Aufrechterhaltung des Potentials

Grundvorlesung Herlitze

Beschreibe das Gleichgewichtspotential. Wie entsteht es? Was sind Bedingungen für ein Ionengleichgewicht? Über welche Gleichungen kann es berechnet werden? Welche Aspekte gibt es noch?

- Bspw. ein K+- Gleichgewicht entsteht wenn Diffusionskraft = Elektrische Kraft

- Also Kraft mit der K+ (durch den Konzentrationsgradienten) aus Axon diffundieren will ist gleich der Anziehungskraft der negativen Ladungen welche nicht diffundieren können durch die Semipermeabilität der Membran.


- Bei Abweichungen vom Gleichgewichtspotenzial kommt es zum Ionenfluss.

 - Ionenflussrate ist proportional zur Differenz zwischen dem Membranpotential & dem Gleichgewichtspotential

Grundvorlesung Herlitze

Was ist benötigt um das Gleichgewichtspotenzial für ein Ion zu berechnen?

- Konzentrationsunterschied an der Membran muss bekannt sein

Grundvorlesung Herlitze

Was versteht man unter der elektrochemischen Triebkraft?

- Differenz zwischem dem Membranpotenzial und dem Gleichgewichtspotenzial

Grundvorlesung Herlitze

Beschreibe die Grundstruktur eines Neurons

- Axon und Axonhügel

- Soma

- Dendriten und Dendritenbaum

- Endknöpfchen/ Axonterminale

- Axonkollaterale

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bochum overview page

Protisten

Prokaryontengenetik

Bio2 Karteikarten RUB

Pflanzenphysologie

attestate

Biochemie und Biophysik

ZBF 2

Physik für Biologen Frau Fritsch

Plathelminthes (Plattwürmer)

Zellphysologie

Bestimmungsklausur

ZBF Kurstag 8, Arthropoda

Arten ZBF

Übung Zellbiologie

Allgemeine Chemie

Pflanzenfamilien

Das ❤

Allgemeine Chemie

Grundmodulvorlesung, Kirchner & Tollian

Herz Physiologie

Chemie

EÖB, Ab Kurstag 6

Bio 1 Auswendig

Neurobiologie

quasi immer fragen

Altfrgen EÖB

Grundmodulvorlesungen Einführung in die Zellbiologie

bio 1

Faissner Altfragen

Floristische und faunistische Übungen

Wahle

Grundvorlesungen Wahle

Bio-Vorlesung

Chemie

ZBF, Kurstag 3, Protisten

Cnidaria

Übungen Tellbiologie, bau und funktionen der Tiere

Annelida (Kurstag 7)

insecta

Mollusca Gastropoda

EÖB, Bestimmungsübungen, Kurstag 2, Mammalia

Mus musculus

Kirchner Altfragen

Wahle altfragen

Mollusca

Cnidaria (Nesseltiere)

LES - Vorlesung at

Universität Münster

AC Vorlesung at

Universität für Bodenkultur Wien

Gruber Vorlesung at

Universität Regensburg

Grundvorlesung l at

Universität Heidelberg

Vorlesung at

Universität Würzburg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Grundvorlesung Herlitze at other universities

Back to Universität Bochum overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundvorlesung Herlitze at the Universität Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards