Forschungsmethoden at Universität Bochum

Flashcards and summaries for Forschungsmethoden at the Universität Bochum

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Forschungsmethoden at the Universität Bochum

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Woran erkennt man fragwürdige Ergebnisse?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche Teile der Psychologie sind besonders betroffen von QRPs/false-positives?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was wurde bei der Replikationskrise (OSC 2015) festgestellt?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was haben Simmons, Nelson & Simonsohn 2011 in ihrer Studie zur false-positive-psychology festgestellt?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was besagt der Chrysalis Effect?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was wurde bei der Competitive Reaction Time Task zur Analyse der Hypothese verwendet?

Was zeigt dieses Beispiel?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

In welche 2 Bereiche kann man QRPs gliedern?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Warum werden QRPs verwendet?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Wofür steht die Abkürzung QRPs?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was war die Stapel-Affäre?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Warum wird überhaupt nicht-experimentell geforscht?

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was ist HARKing?

Select the correct answers:

  1. Induktiv aufgestellte Hypothesen als deduktiv darstellen

  2. Hypothesen nach der Datenerhebung aufstellen

  3. Deduktiv aufgestellte Hypothesen als deduktiv darstellen

  4. Hypothesen vor der Datenerhebung aufstellen und nach der Datenerhebung verwerfen

Your peers in the course Forschungsmethoden at the Universität Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Forschungsmethoden at the Universität Bochum on StudySmarter:

Forschungsmethoden

Woran erkennt man fragwürdige Ergebnisse?

  • nach Design:
    • unplausible / schlecht begründete Hypothese
    • kleines N
    • künstliches Setting trotz Alltagsphänomen
    • subtile Manipulation -> Rieseneffekt
  • nach Ergebnis:
    • überraschend / kontraintuitiv
    • erklärt extrem breites / häufiges Verhalten
    • “Too good to be true”

Forschungsmethoden

Welche Teile der Psychologie sind besonders betroffen von QRPs/false-positives?

  • schwer zu sagen; im Fokus Sozialpsychologie 
    • aber Vorsicht: social priming und sexy findings
  • weitgehend unklar: Anwendungsfelder

Forschungsmethoden

Was wurde bei der Replikationskrise (OSC 2015) festgestellt?

  • Replikation von 97 psychologischen Studien
    • 98% signifikant in Originalstudien
    • nur 36% signifikant in Replikationen

Forschungsmethoden

Was haben Simmons, Nelson & Simonsohn 2011 in ihrer Studie zur false-positive-psychology festgestellt?

  • mit genügend Einsatz von QRPs kann aus allem ein signifikanter Befund gemacht werden
  • Studien wurden durchgeführt, bei denen man eig objektiv weiß, dass die H nicht stimmt; aber die Daten “bestätigten” die Hypothese

Forschungsmethoden

Was besagt der Chrysalis Effect?

  • Vergleich von Doktorarbeiten und auf Doktorarbeiten beruhenden Journal-Publikationen
  • Bedingungen verschwinden + Rate bestätigter Hypothesen verdoppelt sich

Forschungsmethoden

Was wurde bei der Competitive Reaction Time Task zur Analyse der Hypothese verwendet?

Was zeigt dieses Beispiel?

  • kommt auf die Studie an (157 versch. Strategien)
    • z.B. mean volume, mean volume after wins, mean volume after losses, mean volume * duration, etc. 
  • es gibt Multiple Analysestrategien

Forschungsmethoden

In welche 2 Bereiche kann man QRPs gliedern?

  • Selektives Berichten
  • Methodische Flexibilität

Forschungsmethoden

Warum werden QRPs verwendet?

  • Grauzone: QRPs/p-hacking hat eine höhere Akzeptanz
  • Wettbewerb in der Wissenschaft
  • erhöhen die W-keit, (vermeintlich pos.) Evidenz für Hypothesen zu finden
  • oft werden aus true negatives false positives gemacht (in Realität ist H falsch, aber nach der Schlussfolgerung basierend auf Daten ist H wahr)

Forschungsmethoden

Wofür steht die Abkürzung QRPs?

Questionable Research Practices

Forschungsmethoden

Was war die Stapel-Affäre?

  • Datensätze wurden verändert, manipuliert und erfunden; mind. 50 Fälle
  • viele weitere Fälle der Datenmanipulation in der Psychologie in den 2010er Jahren

Forschungsmethoden

Warum wird überhaupt nicht-experimentell geforscht?

  • Logistik
  • Kosten
  • Ethik
  • Wahrnehmung

Forschungsmethoden

Was ist HARKing?

  1. Induktiv aufgestellte Hypothesen als deduktiv darstellen

  2. Hypothesen nach der Datenerhebung aufstellen

  3. Deduktiv aufgestellte Hypothesen als deduktiv darstellen

  4. Hypothesen vor der Datenerhebung aufstellen und nach der Datenerhebung verwerfen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Forschungsmethoden at the Universität Bochum

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Business Psychology at the Universität Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bochum overview page

Statistik II

Evolution und Emotion

Sozialpsychologie I

Entwicklungspsychologie II

Statistik I

Kognition I

E&E Günni for da win

Kognition II

Statistik II Kahoots

Entwicklungspsychologie II

Sozialpsychologie I

SozialPsy Wuhuu

EPsy well well

Kogni II Bye Bye

Statistik 2 by bye Luhmann

Lernen (1.Semester)

Sozialpsychologie I

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Forschungsmethoden at the Universität Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback