Degeneration/Anpassung at Universität Bochum | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Degeneration/Anpassung an der Universität Bochum

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Degeneration/Anpassung Kurs an der Universität Bochum zu.

TESTE DEIN WISSEN

Erkläre Hypertrophie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Hypertrophie: griechisch „Über-Ernährung“ 

• Zellvergrößerung bei gleichbleibender Zellanzahl = Nummerischer Anstieg von Molekülen und Organellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre Hyperplasie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Hyperplasie: Griechisch „Über-Bildung“ 

• Organvergrößerung durch Steigerung der Parenchymzellzahl 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen physiologischer und pathologischer Hyperplasie/-trophie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Physiologische Hyperplasie/Hypertrophie ist bei Wegfall des auslösenden Faktors reversibel (z.B. Skelettmuskulatur bei Training) 

• Pathologische Hyperplasie/Hypertrophie bei tiefgreifendem Umbau der Organstruktur irreversibel (z.B. Myokard nach Überschreiten kritischen Herzgewichts) 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kommt eine Atrophie zustande?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• bei verminderter Aktivität oder Arbeitsbelastung, Blutversorgung, Ernährung oder endokriner Stimulation 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gibt es für Atrophieformen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Lokal: Involutionsatrophie (altersbedingt), Inaktivitätsatrophie, trophoneurotische Atrophie (durch Nervenschädigung), vaskuläre Atrophie, Druckatrophie • Generalisiert: Altersatrophie, Inanitionsatrophie (Abmagerung) 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist Metaplasie definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Umwandlung eines ausdifferenzierten Gewebes in ein anderes ausdifferenziertes Gewebe, häufig aufgrund mechanischer oder chemisch-toxischer Reizzustände 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Plattenepithelmetaplasie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zylinderpithel wird durch Plattenepithel ersetzt

- Respiratorisches Epithel 

- Epithel der Speicheldrüsenausführungsgänge 

- Zylinderepithel bei chronischer Zervizitis 

- Urothel 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die drüsige Metaplasie. (2 Beispiele)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Epithel des Magens oder der Kardia wird

durch intestinales Epithel ersetzt

- Intestinale Metaplasie im Magen („komplett“ inkl. PanethKörnerzellen oder „inkomplett“)

- Sog. „Barrettschleimhaut“ ersetzt Plattenepithel des

Ösophagus


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Beispiele für die mesenchymale Metaplasie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Kompression --> hyaliner Knorpel 

- Dehnung --> Sehnengewebe 

- zusätzliche elastische Verformung --> desmale oder chondrale Verknöcherung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Heterotopie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Auftreten regelrechten ausdifferenzierten Gewebes, wo es normalerweise nicht vorkommt 

• Meist Gewebsversprengung in der frühen Ontogenese 

• Seltener Gewebsverschleppung traumatisch oder chirurgisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Degeneration gibt es? (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- fettige Degeneration: chronische Hypoxidose --> intrazelluläre Triglyceridanhäufung, an der Grenze zweier arterieller Versorgungsgebiete

- Degeneration durch Verkalkung: vermehrte Einlagerung von Kalziumsalzen in Geweben (z.B. verkalkte Arteriosklerose)

- mukoide Degeneration: durch Zugebelastung ausgelöste Apoptose

--> fehlerhafte Vernetzung von Proteoglykanen und Kollagenfasern 

--> vermehrte Bindung von Wasser und Verdrängung des umliegenden Bindegewebes 

- gallertige Degeneration: Einschmelzung des Fettgewebes von Epikard und Knochenmark im fortgeschrittenen Hungerzustand

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Voraussetzung für vollständige Regeneration?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Grundgerüst (Basalmembran, perivaskuläres Bindegewebe) müssen noch vorhanden sein

Lösung ausblenden
  • 223652 Karteikarten
  • 4656 Studierende
  • 107 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Degeneration/Anpassung Kurs an der Universität Bochum - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Erkläre Hypertrophie.

A:

• Hypertrophie: griechisch „Über-Ernährung“ 

• Zellvergrößerung bei gleichbleibender Zellanzahl = Nummerischer Anstieg von Molekülen und Organellen

Q:

Erkläre Hyperplasie.

A:

• Hyperplasie: Griechisch „Über-Bildung“ 

• Organvergrößerung durch Steigerung der Parenchymzellzahl 


Q:

Was ist der Unterschied zwischen physiologischer und pathologischer Hyperplasie/-trophie?

A:

• Physiologische Hyperplasie/Hypertrophie ist bei Wegfall des auslösenden Faktors reversibel (z.B. Skelettmuskulatur bei Training) 

• Pathologische Hyperplasie/Hypertrophie bei tiefgreifendem Umbau der Organstruktur irreversibel (z.B. Myokard nach Überschreiten kritischen Herzgewichts) 


Q:

Wie kommt eine Atrophie zustande?

A:

• bei verminderter Aktivität oder Arbeitsbelastung, Blutversorgung, Ernährung oder endokriner Stimulation 


Q:

Was gibt es für Atrophieformen?

A:

• Lokal: Involutionsatrophie (altersbedingt), Inaktivitätsatrophie, trophoneurotische Atrophie (durch Nervenschädigung), vaskuläre Atrophie, Druckatrophie • Generalisiert: Altersatrophie, Inanitionsatrophie (Abmagerung) 


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie ist Metaplasie definiert?

A:

Umwandlung eines ausdifferenzierten Gewebes in ein anderes ausdifferenziertes Gewebe, häufig aufgrund mechanischer oder chemisch-toxischer Reizzustände 


Q:

Erkläre die Plattenepithelmetaplasie.

A:

Zylinderpithel wird durch Plattenepithel ersetzt

- Respiratorisches Epithel 

- Epithel der Speicheldrüsenausführungsgänge 

- Zylinderepithel bei chronischer Zervizitis 

- Urothel 


Q:

Erkläre die drüsige Metaplasie. (2 Beispiele)

A:

 Epithel des Magens oder der Kardia wird

durch intestinales Epithel ersetzt

- Intestinale Metaplasie im Magen („komplett“ inkl. PanethKörnerzellen oder „inkomplett“)

- Sog. „Barrettschleimhaut“ ersetzt Plattenepithel des

Ösophagus


Q:

Nenne Beispiele für die mesenchymale Metaplasie.

A:

- Kompression --> hyaliner Knorpel 

- Dehnung --> Sehnengewebe 

- zusätzliche elastische Verformung --> desmale oder chondrale Verknöcherung

Q:

Was ist Heterotopie?

A:

• Auftreten regelrechten ausdifferenzierten Gewebes, wo es normalerweise nicht vorkommt 

• Meist Gewebsversprengung in der frühen Ontogenese 

• Seltener Gewebsverschleppung traumatisch oder chirurgisch

Q:

Welche Arten von Degeneration gibt es? (4)

A:

- fettige Degeneration: chronische Hypoxidose --> intrazelluläre Triglyceridanhäufung, an der Grenze zweier arterieller Versorgungsgebiete

- Degeneration durch Verkalkung: vermehrte Einlagerung von Kalziumsalzen in Geweben (z.B. verkalkte Arteriosklerose)

- mukoide Degeneration: durch Zugebelastung ausgelöste Apoptose

--> fehlerhafte Vernetzung von Proteoglykanen und Kollagenfasern 

--> vermehrte Bindung von Wasser und Verdrängung des umliegenden Bindegewebes 

- gallertige Degeneration: Einschmelzung des Fettgewebes von Epikard und Knochenmark im fortgeschrittenen Hungerzustand

Q:

Was ist die Voraussetzung für vollständige Regeneration?

A:

- Grundgerüst (Basalmembran, perivaskuläres Bindegewebe) müssen noch vorhanden sein

Degeneration/Anpassung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Degeneration/Anpassung an der Universität Bochum

Für deinen Studiengang Degeneration/Anpassung an der Universität Bochum gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Degeneration/Anpassung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

56 k Generation

Universität Wien

Zum Kurs
VL3 Zelldegeneration II

Universität Bern

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Degeneration/Anpassung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Degeneration/Anpassung