Business Development (139010) at Universität Bochum

Flashcards and summaries for Business Development (139010) in the degree program Mechanical Engineering at Universität Bochum in Bochum

CityCITY: Bochum

CountryCOUNTRY: Germany

Your peers in the course Business Development (139010) at the Universität Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Check out StudySmarter to see which learning materials your fellow students have already created. Let's go!

Your peers in the course Business Development (139010) at the Universität Bochum create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Check out StudySmarter to see which learning materials your fellow students have already created. Let's go!

Study with flashcards and summaries for the course Business Development (139010) at the Universität Bochum

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Erläutern Sie die Gestaltungstechnik "Ideation". Welche beiden Phasen werden unterschieden? Welche 5 Punkte müssen dabei beachtet werden? Welche Epizentren der Geschäftsmodellinnovation gibt es?

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Erläutere alle "Stages" und "Gates" des Stage-Gate-Modells.

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Erläutern Sie die Key Resources (KR) bzw. Schlüsselressourcen der Business Canvas. In welche 4 Arten werden sie gegliedert?

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Wie wird Business Development definiert?

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was ist der "Stage-Gate-Prozess"?

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Erläutern Sie die Begriffe Fixkosten, variable Kosten, Mengenvorteil & Verbundvorteile (C$).

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Wann kann der Umsatz eines Unternehmens wichtiger sein als der Gewinn?

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Erläutern Sie die Channels (CH) bzw. Kanäle der Business Canvas.

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Was ist die SWOT-Analyse?

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Welche Gestaltungstechniken zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle kennen Sie? (6)

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Erläutern Sie die Gestaltungstechnik "Customer Insights (Kundeneinblick)".

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Nennen Sie verschiedene Kundensegmente. (11)

Exemplary flashcards for Business Development (139010) at the Universität Bochum on StudySmarter:

Business Development (139010)

Erläutern Sie die Gestaltungstechnik "Ideation". Welche beiden Phasen werden unterschieden? Welche 5 Punkte müssen dabei beachtet werden? Welche Epizentren der Geschäftsmodellinnovation gibt es?

  • kreativer Prozess zur Entwicklung neuer & innovativer Geschäftsfelder
  • Vergangenheit bildet Basis, nicht Weg
  • Kreierung vieler und Auswahl der besten Ideen
  • vielfältige Teamzusammensetzung (bzgl. Position, Alter, Erfahrung, Kundenwissen, Fachkenntnis)
  • Vertiefung (Kundenanalyse, Beurteilung neuer Technologien, Bewertung bestehender GM)
  • Erweiterung (maximale Quantität möglicher Lösungen)
  • Kriterienauswahl (Kriterien zur Reduktion der Ideen – Gewinnpotential, mögliche Kundenwiderstände)
  • Prototyping (Gestaltungstechnik)
  • Phasen der Ideenbildung:
    • Ideenerzeugung & Ideensynthese
  • Epizentren:
    • Ressourcenbedingt, Angebotsbedingt, Kundenbedingt, Finanzbedingt

Business Development (139010)

Erläutere alle "Stages" und "Gates" des Stage-Gate-Modells.

  • Gate 1: Ideen Screening
    • Bewertung der Ideen nach festgelegten Kriterien
  • Stage 1: Bestimmung der Reichweite
    • vorbereitende Markteinschätzung
    • technische & marktbezogene Vorteile des Projektes
    • Dauer < 1 Monat
  • Gate 2: Zweites Screening
    • Projekt erneut prüfen, zusätzliche Kriterien, strengeres Screening
  • Stage 2: Rahmen abstecken
    • detaillierte Marktforschung
    • Bestimmung der Kundenbedürfnisse
    • Definition des Produktes & Zielmarktes
    • Positionierung
    • Attraktivität erneut prüfen
    • Finanzanalyse
  • Gate 3: Zur Entwicklung
    • Kontrolle von Stage 2 auf Sorgfältigkeit, Qualität, Erfolgsversprechung
    • Prüfung der Ergebnisse der Finanzanalyse
  • Stage 3: Entwicklung
    • Umsetzung des Entwicklungsplans
    • Tests, um Anforderungserfüllung sicherzustellen
    • Feedback vom Kunden
    • Finanzanalyse verbessern
    • Markteinführung & Produktion planen
    • Prototyp im Labor testen
  • Gate 4: Zur Testphase
    • Sichtung & Kontrolle des Prototypen
    • Prüfung der Marketing- & Produktionspläne
    • verbesserte Finanzanalyse
  • Stage 4: Testphase
    • gesamtes Spektrum des Projekts testen & validieren
    • Produkt, Prozess, Kundenakzeptanz, Finanzen, Startproduktion
    • Vortest-Markt
    • überarbeitete Geschäfts- und Finanzanalyse
  • Gate 5: Zum Markteintritt
    • Sichtung & Kontrolle der Prüfaktivitäten aus Stage 4
    • Go hängt vom erwarteten finanziellen Ergebnis, Angemessenheit des Markteintritts & Produktionspläne ab
  • Stage 5: Markteinführung
    • Realisierung der Pläne für Roll-out & Markteinführung
    • Life Cycle Management

Business Development (139010)

Erläutern Sie die Key Resources (KR) bzw. Schlüsselressourcen der Business Canvas. In welche 4 Arten werden sie gegliedert?

  • wichtigste Wirtschaftsgüter, die für die Funktion eines Geschäftsmodells notwendig sind bzw. Umsatz generieren
  • Physisch (Gebäude, Fahrzeuge, Maschinen)
  • Finanziell (Bargeld, Kreditrahmen, Aktien, Inflation)
  • Intellektuell (Marken, Firmenwissen, Patente, Copyrights)
  • Menschlich (für jedes GM notwendig, entscheidend in wissensintensiven & kreativen Branchen (Auto, Maschinenbau, Pharma))

Business Development (139010)

Wie wird Business Development definiert?

  • zielgerichtete Maßnahmen zur Weiterentwicklung einer wirtschaftlich ausgerichteten Organisation
  • Evaluation eines innovativen oder noch nicht erschlossenen Geschäftsfeldes
  • keine punktuelle Maßnahme, sondern kontinuierlicher Prozess
  • Europa: vom Regionalvertriebsaufbau eines Mittelständlers bis zum strategischen Management auf Konzern- & Vorstandsebene
  • USA: Gründerinitiative oder öffentliche Wirtschaftsförderung

Business Development (139010)

Was ist der "Stage-Gate-Prozess"?

  • Ansatz: Prozess der Produktentwicklung in Bearbeitungsphasen mit klar definierten Zielen (Stages) unterteilt
  • Am Ende jeder „Stage“ steht Prüfung des Projektes („Gate“) durch interdisziplinäres Team
  • Entscheidung über Weiterführung / Stopp des Projektes
  • SG-Modell kein starres System (unternehmens- bzw. projektspezifisch)
  • ersetzt nicht Projektmanagementaufgaben
  • offene Kommunikation & gute Koordination notwendig
  • Team muss bereichsübergreifend sein, Ressourcen zur Verfügung haben, fähiger Teamleiter
  • Gate-Meetings gewissenhaft durchführen

Business Development (139010)

Erläutern Sie die Begriffe Fixkosten, variable Kosten, Mengenvorteil & Verbundvorteile (C$).

  • Fixkosten: Konstante Kosten (Löhne, Mieten, Standort)
  • variable Kosten: proportional zum Umfang der produzierten Waren/Dienstleistungen
  • Mengenvorteil: Durchschnittskosten pro Einheit sinken
  • Verbundvorteile:
    • qualitative Auswirkung einzelner gleichzeitig auf mehrere Produkte bezogener Aktivitäten auf die Kostenfunktionen von Marktteilnehmern
    • trotz zunehmender Produktvielfalt können Synergien und Kostenvorteile realisiert werden
    • effizientere Produktion durch gemeinsame Produktion verschiedener Produkte und die Mehrfachnutzung von Ressourcen

Business Development (139010)

Wann kann der Umsatz eines Unternehmens wichtiger sein als der Gewinn?

Wachstumsphase (Tesla, Amazon, Zalando)

Business Development (139010)

Erläutern Sie die Channels (CH) bzw. Kanäle der Business Canvas.

  • Wertangebot wird dem Kunden durch Kommunikations-, Verkaufs- und Distributionskanäle unterbreitet
  • Wahl der richtigen Kanäle essentiell, um Kunden Wertangebot zu unterbreiten (Treppenlift auf Instagram)
  • Unterteilung in direkte (eigener Internet-/Filialvertrieb) / indirekte Kanäle (Großhandelsfilialen, Amazon)
  • Gewinnspanne: bei direkten Kanälen höher, allerdings hohe Kosten zur Einrichtung & Aufrechterhaltung
  • Balance der Kanaltypen zur Optimierung von Umsatz und Kundenzufriedenheit

Business Development (139010)

Was ist die SWOT-Analyse?

  • Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Risiken)
  • Instrument der strategischen Planung
  • dient der Positionsbestimmung und Strategieentwicklung von Unternehmen

Business Development (139010)

Welche Gestaltungstechniken zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle kennen Sie? (6)

  • Customer Insights
  • Ideation
  • Visual Thinking
  • Prototyping
  • Story Telling
  • Scenario Building

Business Development (139010)

Erläutern Sie die Gestaltungstechnik "Customer Insights (Kundeneinblick)".

  • Wertangebot aus Kundenperspektive betrachten
  • Analyse der Aufgaben & Wünsche eines Kunden
  • aus organisationszentrierter eine kundenzentrierte Gestaltung neuer GM kreieren
  • Analysewerkzeug: Empathiekarte
  • häufiger Fehler: hohe Budgets für Marktforschung, wenig Berücksichtigung der Kundenperspektive
  • Sozialwissenschaftler, Soziologen & Anthropologen beschäftigen, um besseres Wertangebot zu entwickeln

Business Development (139010)

Nennen Sie verschiedene Kundensegmente. (11)

  • Alter
  • Aktivitäten & Hobbies
  • demographisch
  • psychologisch
  • ökonomisch
  • sozial
  • Geschlecht
  • B2B/B2C
  • regional/interregional
  • Konfession
  • Kanäle
Gradient

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Business Development (139010) at the Universität Bochum

Singup Image Singup Image

Other courses from your degree program

For your degree program Mechanical Engineering at the Universität Bochum there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bochum overview page

IT Anwendungen im Engineering (133640)

3D - Simulation in der Automatisierungstechnik (139050)

Umweltrisiken 2 (137840)

Regenerative Energien

Energiespeichertechnologien und -anwendung (139030)

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Business Development (139010) at the Universität Bochum or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

How it works

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback

There is nothing here for you?

No problem. Sign up for free and create flashcards and summaries for Business Development (139010) at Universität Bochum in record time with StudySmarter's intelligent learning tool.