Strafrecht at Universität Bielefeld

Flashcards and summaries for Strafrecht at the Universität Bielefeld

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Strafrecht at the Universität Bielefeld

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Unmittelbares Ansetzen

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

fremd

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Wegnahme/Gewahrsamsbruch

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Gewahrsam 

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Zueignungsabsicht  §242

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Falscher Schlüssel §243

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Gefährliches Werkzeug §244 I Nr1 a Alt.w

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Zueignung §246

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

"anvertraut"
§246 II

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Gewaltbegriff

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Drohung

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Finalität
§249    

Your peers in the course Strafrecht at the Universität Bielefeld create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Strafrecht at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Strafrecht

Unmittelbares Ansetzen
Unmittelbares Ansetzen liegt vor,  wenn der Täter subjektiv die Schwelle zum "Jetzt geht's los" überschreitet und objektiv Handlungen vornimmt, die nach seinem Tatplan ohne weitere wesentliche Zwischenschritte in die TB—Verwirklichung einmünden.

Strafrecht

fremd
wenn sie im (Mit—)Eigentum eines anderen als des Täters steht

Strafrecht

Wegnahme/Gewahrsamsbruch
Wegnahme=Bruch des Gewahrsams eines anderen unter Begründung neuen nicht notwendigerweise tätereigenen Gewahrsams
Gewahrsamsbruch= Aufhebung des Gewahrsams ohne nicht notwendigerweise gegen den Willen des Gewahrsamsinhaber

Strafrecht

Gewahrsam 
Die tatsächliche Sachherrschaft eines Menschen über eine Sache, die von einem natürlichen Herrschaftswillen getragen ist.
bloße Geahrsamslockerung unschädlich

Strafrecht

Zueignungsabsicht  §242
—Aneignungsabsicht= Absicht der zumindest vorübergehenden Aneignung (dolus directus 1.Grad)
—Aneignung= Anmaßung einer eigentümerähnlichen Herrschaftsmacht;Ziel; Einverleibung in Vermögen wie Eigentum
—Enteignungsvorsatz= dauerhafte Enteignung (dol. eventualis)
—Enteignung=Verdrängung des Eigentümers aus seiner Herrschaftsposition 

Strafrecht

Falscher Schlüssel §243
Schlüssel  wird „falsch“, wenn er dem Berechtigtem „entwidmet“ wird
—Willensänderung muss für den Täter nicht erkennbar sein
—Willensänderung anzunehmen, wenn Berechtigter Verlust entdeckt hat

Strafrecht

Gefährliches Werkzeug §244 I Nr1 a Alt.w
e.A. (obj. Lösung)= Waffenähnlichkeit des Gegenstands vorausgesetzt
a.A.(subj. Lösung)= Erforderlich ist, dass Täter sich innerlich vorbehält, Gegenstand bei Bedarf gefährlich einzusetzen

Strafrecht

Zueignung §246
Objektive Manifestierung eines Zueignungswillens d.h. Handlung lässt auf den Willen des Täters schließen sich die Sache zueignen zu wollen

Strafrecht

"anvertraut"
§246 II
anvertraut= wenn dem Täter Gewahrsam in dem Vertrauen gewährt wurde, er werde mit der nur im Sinne des Anvertrauenden verfahren

besonderes persönliches Merkmal §28 II

Strafrecht

Gewaltbegriff

1.Stufe= klassischer Gewaltbegriff
-> durch Anwendung von Körperkraft
-> körperliche Zwangswirkung

2.Stufe= geringe Körperkraft (mittelbar) Umdrehen eines Schlüssels

3.Stufe= vergeistigter Gewaltbegriff
->psychischer Art (Zwangswirkung)
z.B. Täter lässt sich auf den Straßenbahnschienen nieder

Strafrecht

Drohung
In-Aussicht-Stellen eines künftigen Übels, auf das der Täter Einfluss hat oder zu haben vorgibt
-> Abgrenzung zur Warnung

Strafrecht

Finalität
§249    
Täter muss Nötigungsmittel subjektiv dazu einsetzen, um die Wegnahme zu ermöglichen (Kausalität nach h.M. nicht erforderlich)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Strafrecht at the Universität Bielefeld

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Strafrecht at the Universität Bielefeld there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bielefeld overview page

Strafprozessordnung

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Strafrecht at the Universität Bielefeld or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards