Strafprozessordnung at Universität Bielefeld

Flashcards and summaries for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Strafverfahrensrecht
-Ablauf
-VSS
-Verfahren

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Örtliche Zuständigkeit

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Zuständigkeit des Amtsgerichts

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Verfahrensgrundsätze
11Stück

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Verfahrensbeteiligte

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Rechtsschutz gegen Zwangsmaßnahmen

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Ablauf einer Haftsache

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Rechtsschutz in Haftsachen

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Überwachung der Teilekommunikation, §100a StPO

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Durchsuchungen §§102ff.StPO

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Sicherstellung, §§94ff. StPO

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Körperliche Untersuchung,  Blutprobe und sonstige Durchsungen

Your peers in the course Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Strafprozessordnung

Strafverfahrensrecht
-Ablauf
-VSS
-Verfahren
Ablauf:
1. Erkenntnisverfahren
a)Ermittlungsverfahren
b)Zwischenverfahren
c)Hauptverfahren
2. Vollstreckungsverfahren

Verfahrensvoraussetzungen:
-Keine Verjährung
-Strafantrag
-Zuständigkeit (sachlich/örtlich)
-Keine andere Rechtshängigkeit

Ermittlungsverfahren, §§160-177StPO
-> VSS: Anfangsverdacht (Möglichkeit einer Straftat)
-> Abschluss: Hinreichender Tatverdacht (Wahrscheinlichkeit einer Verurteilung)
--> liegt vor ->§170 I StPO
--> liegt nicht vor -> §170 II StPO (Einstellung des Verfahrens)

Zwischenverfahren, §§199-211 StPO
->VSS: Eingang der Anklageschrift bei Gericht
->Abschluss: Hinreichender Tatverdacht
-->(+), §§203,207 StPO(Eröffnungsbeschluss)
--> §204 StPO (Ablehnungsbeschluss)

Hauptverfahren, §§213-295 StPO
-VSS: Wirksame Eröffnung des Hauptverfahrens
-Abschluss: Zweifelsfreie Schuld (u. kein Verfahrenshindernis)
-->(+) ->Verurteilung
-->(-) -> Freispruch
-> Verfahrenshindernis (+) -> Prozessurteil, §260 III StPO

Strafprozessordnung

Örtliche Zuständigkeit
Ordentlicher Gerichtsstand
-> des Tatorts, §7 StPO (Legaldefinition: §9 I StGB)
-> des Wohnsitzes oder Aufenthaltsorts des Angeschuldigten, §8 StPO
-> des Ergreifungsorts, §9 StPO

Außerordentlicher Gerichtsstand
-> des Zusammenhangs, §§13,3 StPO
-> den gerichtlichen Bestimmung, §13a, 14, 15 StPO

Strafprozessordnung

Zuständigkeit des Amtsgerichts
Wenn nicht:
-> zwingende Zuständigkeit des LG oder OLG (§24 I Nr.1 GVG) gegeben ist
->eine höhere Strafe als 4 Jahre Freiheitsstrafe zu erwarten ist(oder Unterbringung in einem psychiatrischem Krankenhaus, Sicherungsverwahrung), §24 I Nr.2 GVG
-> die StA aus den in §24 I Nr.3 GVG genannten Gründen Anklage beim LG erhebt
---> dann ist das AG zuständig!
--> Strafrichter beim AG (§25 GVG)
--> Schöffenrichter beim AG (§§28,29 GVG)

Erstinstanzliche Zuständigkeit des LG oder OLG
-Landgericht
--> Straferwartung über 4 Jahre
--> Delikte nach den §§74 II, 74a GVG
-Oberlandesgerichte
--> Staatsschutzdelikte, Völkermord, §120 GVG

Instanzenzüge:
-1. Instanz: Amtsgericht
--> Berufung: LG (§74 III GVG)
--> Revision: OLG(§121 I Nr.1b GVG)
--> Sprungrevision: OLG (§335 StPO)
-1.Instanz: LG oder OLG -> Revision BGH (§135 GVG)

Strafprozessordnung

Verfahrensgrundsätze
11Stück
Offizialprinzip= Der Staat hat das Strafverfolgungsmonopol

Akkusationsprinzip= Gerichtliches Strafverfahren nur bei wirksamer Anklage

Legalitätsprinzip= Verpflichtung der Strafverfolgungsorgane
-->bei einem Anfangsverdacht ein Ermittlungsverfahren einzuleiten
-->bei hinreichendem Tatverdacht Anklage zu erheben

Untersuchungsgrundsatz= Es ist von Amts wegen die materielle Wahrheit zu erforschen (Ausnahme:Beweisverbote)

Beschleunigungsgrundsatz=Strafverfahren sind innerhalb einer angemessenen Zeit durchzuführen

Öffentlichkeitsgrundsatz, §169 GVG= Es muss grds. jedem möglich sein, an der Gerichtsverhandlung als Zuschauer teilzunehmen

Mündlichkeitsgrundsatz, §261 StPO= Nur der in der Hauptverhandlung mündlich vorgetragene Prozessstoff darf Grundlage des Urteils werden

Grundsatz der freien Beweiswürdigung,§261 StPO=
Es gibt grds. keine festen Beweisregeln; über das Ergebnis der Beweisaufnahme entscheidet das Gericht aus seiner freien Überzeugung
-->Einschränkung: Beweisverwertungsverbote, wissenschaftliche Erkenntnisse, zwingende Gesetze der Logik

In dubio pro reo, Art. 6 II MRK

Grundsatz des rechtlichen Gehörs, Art. 103 I GG

Grundsatz des gesetzlichen Richters, Art.101 I 2 GG, §16 S.2 GVG

Strafprozessordnung

Verfahrensbeteiligte
Staatsanwaltschaft, §§141-152 GVG

Verteidiger
-Beistand des Beschuldigten, §137 StPO
-Notwendige Verteidigung, §140,141 StPO-Wahrheitspflicht des Verteidigers
-Anwesenheitsrechte des Verteidigers bei
-> richterlichem Untersuchungshandlungen
->Vernehmungen des Beschuldigten
->Hauptverhandlung

Verletzter: Verfahrensbeteiligungsrechte-> Privatklage, §374 StPO; Nebenklage, §395 StPO; §403 StPO; §172 StPO

Zeuge, §§48ff. StPO
-Pflichten:
->Erscheinen, §§48 I,51 StPO
->Aussagen, §69 StPO
->Beeiden, §59 StPO
-Zeugnisverweigerungsrechte: §52 StPO und §53 StPo
- Auskunftsverweigerungsrecht, §55 StPO

Sachverständige, §§72 ff. StPO

Richter: Ablehnung/Ausschließung: §§22, 148a II StPO

Strafprozessordnung

Rechtsschutz gegen Zwangsmaßnahmen
-Gegen richterliche Anordnung
-> Beschwerde, §304 StPO
-Gegen Entscheidung/ Verhaltensweisen der StA/Polizei
->§ 98 II 2 StPO: in Fällen der Beschlagnahme
-> §98 II 2 StPO analog
--> in anderen Beschlagnahmefällen
--> in Fällen, in denen es um die Art u. Weise der Maßnahme geht
--> in Erledigungsfällen
-Gegen richterliche Entscheidung-> §304 StPO
-Bei Erledigungsfällen
-> VSS:
--> Wiederholungsgefahr
--> Rehabilitationsinteresse,
--> tiefgreifender Grundrechtseingriff



Strafprozessordnung

Ablauf einer Haftsache
I. Erlass eines Haftbefehls durch Richter, §114 StPO
II. Verhaftung veranlasst durch StA, §36 II 1 StPO
--1. Aushändigung des Haftbefehls, §114a StPO
--2. Belehrung, §114b StPO
--3. Möglichkeit der Benachrichtigung eines Angehörigen, §114c StPO
III. Vorführen vor den Richter, §115 StPO
--1. unverzüglich, spätestens einen Tag nach der Ergreifung
--2. Belehrung, Vernehmung
--3. Entscheidung des Richters über den Haftbefehl
--> Vollzug, Aussetzung gem. §116 StPO o. Aufhebung
IV. Vollzug der Untersuchungshaft oder Freilassung

Strafprozessordnung

Rechtsschutz in Haftsachen
-Antrag auf Haftprüfung, §117 I StPO
-Beschwerde gem. §304 StPO subsidiär gegenüber Antrag gem. §117 II 1 StPO
- Haftprüfung von Amts wegen
--> nach 6 Monaten U-Haft durch OLG, §§121,122 StPO
--> danach alle 3 Monate, §122 IV 2 StPO

Strafprozessordnung

Überwachung der Teilekommunikation, §100a StPO

-Telefon, Fax, E-Mails, SMS usw.
I. Verdacht bezogen auf
-> Kataogdaten, §100 II StPO
-> Tat muss auch im Einzelfall schwer wiegen, §100a I Nr.2 StPO
II. §100a I Nr.3 StPO

Strafprozessordnung

Durchsuchungen §§102ff.StPO
-Durchsuchung bei Verdächtigen, §102 StPO
-> VSS:
--> I. Anfangsverdacht
--> II. Vermutung, das Durchsuchungsziel zu erreichen ist
- Anordnungsbefugnis: Richter
StA/Polizei bei Gefahr im Verzug, §105 StPO
-Durchsuchung bei Unverdächtigen, §103 StPO
-zusätzlich. VSS bei allen Durchsuchungen: Verhältnismäßigkeit

Strafprozessordnung

Sicherstellung, §§94ff. StPO

-Freiwillige Herausgabe §94 I StPO
-Erzwingung der Herausgabe durch Ordnungs- oder Zwangsmittel, §95 StPO
-Beschlagnahme, §94 II StPO
--> Anordnungsbefugnis: Richter
-> StA/ Polizei bei Gefahr bei Gefahr im Verzug, §98 I StPO
-> Ausnahmen: §96,§97 StPO

Strafprozessordnung

Körperliche Untersuchung,  Blutprobe und sonstige Durchsungen

-Untersuchung bei Verdächtigen, §81a StPO
-->lediglich Duldungs- keine aktive Mitwirkungspflicht des Betroffenen
- Untersuchung anderer Personen, §81c StPO
--> nur bei Personen, die (abstrakt) als Zeugen in Betracht kommen
--> Untersuchungsverweigerungsrecht, §81c III StPO

-Beschlagnahme von Postsendungen, §99 StPO
-Online- Durchsuchungen, §100b StPO
Akustische Wohnraumüberwachung, §100c StPO
-Abhören außerhalb von Wohnungen, §100f StPO

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bielefeld overview page

Strafrecht

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Strafprozessordnung at the Universität Bielefeld or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards