Praktische Philosophie at Universität Bielefeld

Flashcards and summaries for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Aristotelische Tugendethik

Das höchste Gut (Ariston)

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Kant's Pflichtethik

> deontologische Ethik

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Kant's Pflichtethik

> Vernunft

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Kant's Pflichtethik

> Guter Wille

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Kant's Pflichtethik

> Hypothetischer Imperativ

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Kant's Pflichtethik

> Kategorischer Imperativ

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Utilitarismus nach Mill

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Utilitarismus nach Mill

 > Prinzip des Größten Glücks

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Hume:

Beruhen moralische urteile auf Gefühlen? 

> Seine Antwort + Argument

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Hume:

Beruhen moralische urteile auf Gefühlen? 

> Rolle des Verstandes

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Hume:

Beruhen moralische urteile auf Gefühlen? 

> Menschenbild

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Hume: Beruhen moralische Urteile auf Gefühlen?

> Gerechtigkeit

Your peers in the course Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld on StudySmarter:

Praktische Philosophie

Aristotelische Tugendethik

Das höchste Gut (Ariston)

Das höchste Gut (Ariston) muss autark sein: besitzt man es, braucht man kein anderes Gut


Es wird nur um seiner Selbst Willen und niemals wegen einer anderen Sache gewollt


Dieses Gut kann nicht durch andere Güter vergrößert werden

Praktische Philosophie

Kant's Pflichtethik

> deontologische Ethik

deontologische Ethik: eine Handlung und ihr moralischer Wert hängen nicht von den Folgen der Handlung ab, sondern von der Motivation der Handlung




Praktische Philosophie

Kant's Pflichtethik

> Vernunft

Die Vernunft ist nicht da, um den Menschen dabei zu helfen Glückseligkeit zu erreichen, sondern einen guten Willen auszubilden

Praktische Philosophie

Kant's Pflichtethik

> Guter Wille

Ein guter Wille ist nur dort zu finden, wo jemand aus Pflicht handelt. Aus Pflicht handeln heißt aus guten Gründen zu handeln, die für alle vernünftigen Wesen einsichtig und klar sind, unabhängig von ihren subjektiven Neigungen





Praktische Philosophie

Kant's Pflichtethik

> Hypothetischer Imperativ

Bezieht sich auf nicht-moralische Fragen. Sie sind Regeln der Geschicklichkeit oder Ratschläge der Klugheit.

Sie drücken wenn- dann- Beziehungen aus und beziehen sich auf persönliche Ziele


Sie sind gut für einen Zweck


Beispiel: Wenn du studieren willst, dann musst du Abitur machen

Praktische Philosophie

Kant's Pflichtethik

> Kategorischer Imperativ

Der KI ist eine Formel eines Gebots, das keine Bedingung enthält, die es auf bestimmte Personen, Situationen oder Handlungen einschränkt.


-> Wenn man nach dem KI handelt, muss die Handlungsmaxime notwendig ein, das Heißt: Die Handlungsmaxime mss der Allgemeingültigkeit eines Gesetzes gemäß sein: "handle nur nach derjenigen Maxime, von der du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde

Praktische Philosophie

Utilitarismus nach Mill

  • Beim Utilitarismus nach Mill ist moralisch richtiges Handeln abhängig vom Glück aller Betroffenen!
  • Man muss Selbstliebe und Nächstenliebe miteinander vereinen und so Entscheidungen treffen
  • Bei der Kalkulation muss das gesamte fühlende Leben mit einbezogen werden
  • Daraus ergibt sich der Einwand der Überforderung:  einfache Menschen müssen nur in ihrem persönlichen Umkreis auf diese Abwägung achten, während höhere Menschen wie z.b: Politiker auf die Gesamtheit des fühlenden Lebens eingehen müssen
  • ein weiterer Einwand ist, dass man nicht jedes mal neu berechnen muss, was gut ist, weil sich dies durch gesellschaftliche und kulturelle Normen im Laufe der Zeit ergibt!

Praktische Philosophie

Utilitarismus nach Mill

 > Prinzip des Größten Glücks

"Handlungen sind insoweit moralisch richtig, "als das sie die Tendenz haben, Glück zu befördern, und soweit moralisch falsch, als das die die Tendenz haben das Gegenteil von Glück zu bewirken! (Glück ist dabei Lust und das Freisein von Unlust)

Praktische Philosophie

Hume:

Beruhen moralische urteile auf Gefühlen? 

> Seine Antwort + Argument

Hume beantwortet die Frage, ob moralische Urteile au Gefühlen beruhen.

Seine Antwort ist: Ja, moralische Urteile beruhen auf Gefühlen!

Dafür führt er ein Argument mit 3 Prämissen an:
 1.moralische Urteile beruhen entweder auf Gefühlen oder auf der Vernunft

2. moralische Entscheidungen sind praktisch, d.h. sie motivieren Handlungen

3. Der Verstand allein reicht nicht  eine Handlung zu motiveren, dafür braucht es die Gefühle!!

Konklusion: Also, moralische Urteile beruhen auf Gefühlen!!

 

Praktische Philosophie

Hume:

Beruhen moralische urteile auf Gefühlen? 

> Rolle des Verstandes

Trotzdem hat die Vernunft eine wichtige Rolle:

- die Vernunft unterscheidet zwischen Wahrheit und Irrtum

- eine moralische Entscheidung braucht trotzdem unsere intellektuellen Fähigkeiten

- moralischen Entscheidungen geht immer viel Denken voraus, am Ende entscheiden wir aber aufgrund eines moralischen Gefühls!

 

Praktische Philosophie

Hume:

Beruhen moralische urteile auf Gefühlen? 

> Menschenbild

 

Menschenbild: Menschen sind egoistisch und altruistisch. Dadurch ergibt sich das Gefühl, dass das Nützliche und angenehme immer vorgezogen wird!

Wenn Menschen moral. Urteile fällen erheben sie einen Anspruch auf Objektivität, das unterscheidet  moralische Urteile von Urteilen des Geschmacks!

Praktische Philosophie

Hume: Beruhen moralische Urteile auf Gefühlen?

> Gerechtigkeit

Gerechtigkeit:

Der moralische Wert der Gerechtigkeit liegt im gesellschaftlichen Nutzen

der Gerechtigkeitsbegriff hängt von der Situation ab! Gerechtigkeit ist eine nützliche Konvention.

Voraussetzungen für Regeln der Gerechtigkeit: Knappheit der Güter, Menschen sind altruistisch und egoistisch, kein soz. Notstand, Gleichheit!!

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Universität Bielefeld overview page

Theoretische Philosophie

Mediävistik

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Praktische Philosophie at the Universität Bielefeld or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards