Persönlichkeitspsychologie at Universität Bern | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Persönlichkeitspsychologie an der Universität Bern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Persönlichkeitspsychologie Kurs an der Universität Bern zu.

TESTE DEIN WISSEN

Observer / O-Daten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

basieren auf Angaben von anderen Personen

  • geschulte vs naive Beobachter
  • Bekannte

Vorteile

  • Erfassung von Infos, die Person nicht von sich selbst geben würde / könnte

Nachteile

  • Abhängigkeit der Messung vom individuellen Beobachter

Verhaltensbeobachtung, Fremdbericht-Verfahren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verdrängung (Abwehrmechanismus)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Impuls, Erfahrung, Wunsch aus Bewusstsein ausschliessen

  • Verdrängen eines Impulses ins Unbewusste
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

projektive Verfahren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hypothese: Annahme, dass sich unbewusste Teile der Persönlichkeit in Interpretation mehrdeutiger Stimuli zeigen

  • offenes Antwortformat, tiefe Augenscheinvalidität
  • Rorschach Test, TAT


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Helpless vs. Mastery-oriented chidlren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unterschiedliche Reaktionen bei Scheitern in Aufgabe --> untersch. Attribution der Fehler

  • helpless
    • (geglaubte) Ursache: mangelnde Fähigkeit
  • mastery-orientiert
    • Ursache: mangelnde Bemühung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dispositionismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Verhalten einer Person wird durch deren Persönlichkeitseigenschaften bestimmt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schemata

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

kleinste Einheit der Organisation von Infos

  • erleichtern & beeinflussen Verarbeitung von Infos
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Individuum (Abgrenzung verwandter Begriffe)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

betont Einzigartigkeit der Person

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

trait

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Persönlichkeitsmerkmal, Eigenschaft, Disposition 

  • über Zeit und Situation relativ stabil
  • typische/ charakteristische Muster des Erlebens & Verhaltens

--> states können sich über Zeit zu traits entwickeln

--> Person hat Ausprägung mindestens so stark wie der Durchschnitt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Persönlichkeitspsychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

betont die Einzigartigkeit des Individuums und das Zusammenspiel verschiedener Persönlichkeitsmerkmale

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Self-Report / S-Daten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

basieren auf Angaben der zu untersuchenden Person selbst (SR)

  • strukturiert vs. unstrukturiert
  • häufigste Methode

Vorteil

  • Reichtum an Infos über sich selbst

Nachteil

  • Voraussetzung: Bereitschaft & Fähigkeit zur korrekten Beantwortung

Interviews, Tagebuch, Social Media

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

differentielle Psychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

untersucht Unterschiede zwischen Personen im Hinblick auf einzelne Persönlichkeitsmerkmale (eher leistungsorientierte Merkmale)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Temperament (Abgrenzung verwandter Begriffe)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

grobe Grundzüge der Persönlichkeit --> schon früh zu beobachten (biologisch) 

Lösung ausblenden
  • 149038 Karteikarten
  • 1519 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Persönlichkeitspsychologie Kurs an der Universität Bern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Observer / O-Daten

A:

basieren auf Angaben von anderen Personen

  • geschulte vs naive Beobachter
  • Bekannte

Vorteile

  • Erfassung von Infos, die Person nicht von sich selbst geben würde / könnte

Nachteile

  • Abhängigkeit der Messung vom individuellen Beobachter

Verhaltensbeobachtung, Fremdbericht-Verfahren

Q:

Verdrängung (Abwehrmechanismus)

A:

Impuls, Erfahrung, Wunsch aus Bewusstsein ausschliessen

  • Verdrängen eines Impulses ins Unbewusste
Q:

projektive Verfahren

A:

Hypothese: Annahme, dass sich unbewusste Teile der Persönlichkeit in Interpretation mehrdeutiger Stimuli zeigen

  • offenes Antwortformat, tiefe Augenscheinvalidität
  • Rorschach Test, TAT


Q:

Helpless vs. Mastery-oriented chidlren

A:

Unterschiedliche Reaktionen bei Scheitern in Aufgabe --> untersch. Attribution der Fehler

  • helpless
    • (geglaubte) Ursache: mangelnde Fähigkeit
  • mastery-orientiert
    • Ursache: mangelnde Bemühung
Q:

Dispositionismus

A:

Das Verhalten einer Person wird durch deren Persönlichkeitseigenschaften bestimmt

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Schemata

A:

kleinste Einheit der Organisation von Infos

  • erleichtern & beeinflussen Verarbeitung von Infos
Q:

Individuum (Abgrenzung verwandter Begriffe)

A:

betont Einzigartigkeit der Person

Q:

trait

A:

= Persönlichkeitsmerkmal, Eigenschaft, Disposition 

  • über Zeit und Situation relativ stabil
  • typische/ charakteristische Muster des Erlebens & Verhaltens

--> states können sich über Zeit zu traits entwickeln

--> Person hat Ausprägung mindestens so stark wie der Durchschnitt

Q:

Persönlichkeitspsychologie

A:

betont die Einzigartigkeit des Individuums und das Zusammenspiel verschiedener Persönlichkeitsmerkmale

Q:

Self-Report / S-Daten

A:

basieren auf Angaben der zu untersuchenden Person selbst (SR)

  • strukturiert vs. unstrukturiert
  • häufigste Methode

Vorteil

  • Reichtum an Infos über sich selbst

Nachteil

  • Voraussetzung: Bereitschaft & Fähigkeit zur korrekten Beantwortung

Interviews, Tagebuch, Social Media

Q:

differentielle Psychologie

A:

untersucht Unterschiede zwischen Personen im Hinblick auf einzelne Persönlichkeitsmerkmale (eher leistungsorientierte Merkmale)

Q:

Temperament (Abgrenzung verwandter Begriffe)

A:

grobe Grundzüge der Persönlichkeit --> schon früh zu beobachten (biologisch) 

Persönlichkeitspsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Persönlichkeitspsychologie an der Universität Bern

Für deinen Studiengang Persönlichkeitspsychologie an der Universität Bern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Persönlichkeitspsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Persönlichkeitspsychologie

Katholische Hochschule Mainz

Zum Kurs
persönlichkeitspsychologie

Hochschule Aalen

Zum Kurs
Persönlichkeitspsychologie

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
persönlichkeitspsychologie

Rheinische Fachhochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Persönlichkeitspsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Persönlichkeitspsychologie