Neurowissenschaftliche Methoden at Universität Bern | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Neurowissenschaftliche Methoden an der Universität Bern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neurowissenschaftliche Methoden Kurs an der Universität Bern zu.

TESTE DEIN WISSEN

häufig eingesetzte Positronenstrahler

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

häufig eingesetzt:

  • O: Sauerstoff (t1/2 = 2')
  • N: Stickstoff (t1/2 = 10')
  • C: Kohlenstoff (t1/2 = 20')
  • F: Fluor (t1/2 = 110')
  • I: Iod (t1/2 = 4 Tage)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

P1, P100 (Komponenten EEG)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • okzipital
  • visuelle Reize
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

endogene Komponenten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

abhängig von Aufmerksamkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

frequency-domain (FD)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

periodische Zu- & Abnahme der Lichtintensität

  • Intensitätsabnahme & Phasenverzögerung
  • Veränderung der Hb-Konzentration (langsam)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Elektroenzephalographie (EEG)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ​Erfinder: Hans Berger
  • ältestes nicht-invasives Verfahren der Neurobildgebung
  • 2 Messungen --> Vergleich, Stimuli-Veränderungen?
    • Hirnaktivität
    • Verhalten der Vp (Manipulandum)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Positronenstrahlung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Beta-Strahlung: Positronenemission
    • radioaktiver Zerfall von Positronenstrahler
  • Gamma-Strahlung: Annihilation
    • Kollision von Positronen mit Elektronen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Manipulandum (EEG)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Tastatur
  • Kontrolle, dass Vp die richtigen physischen Prozesse durchführt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

ICA

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

  • Form der mathematischen blinden Quellentrennung: Zerlegung des Signals in eine Reihe von Komponenten (statistisch unabhängig)
  • Verwendet für: Artefaktkorrektur & Identifizierung unterschiedlicher Signale innerhalb des Gehirns 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zeitdomäne

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Komponenten:

  • Polarität
  • Latenz
  • Lokalisation
  • auslösende Bedingungen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

voxelbasierte Analyse der kortikalen Dicke

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

4 Schritte:

  1. Segmentierung, Extraktion von WM & GM
  2. GM Schichten vergrössern & Sulci identifizieren
  3. Skalarfeld V, tangentiales Vektorfeld N berechnen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

inter-stimulus interval (ISI)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Zeit zwischen dem 1. und dem 2. Stimulus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

epoch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

beinhaltet: Baseline, ERP, Response, Refraktärzeit

Lösung ausblenden
  • 149038 Karteikarten
  • 1519 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neurowissenschaftliche Methoden Kurs an der Universität Bern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

häufig eingesetzte Positronenstrahler

A:

häufig eingesetzt:

  • O: Sauerstoff (t1/2 = 2')
  • N: Stickstoff (t1/2 = 10')
  • C: Kohlenstoff (t1/2 = 20')
  • F: Fluor (t1/2 = 110')
  • I: Iod (t1/2 = 4 Tage)
Q:

P1, P100 (Komponenten EEG)

A:


  • okzipital
  • visuelle Reize
Q:

endogene Komponenten

A:

abhängig von Aufmerksamkeit

Q:

frequency-domain (FD)

A:

periodische Zu- & Abnahme der Lichtintensität

  • Intensitätsabnahme & Phasenverzögerung
  • Veränderung der Hb-Konzentration (langsam)
Q:

Elektroenzephalographie (EEG)

A:
  • ​Erfinder: Hans Berger
  • ältestes nicht-invasives Verfahren der Neurobildgebung
  • 2 Messungen --> Vergleich, Stimuli-Veränderungen?
    • Hirnaktivität
    • Verhalten der Vp (Manipulandum)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Positronenstrahlung

A:
  • Beta-Strahlung: Positronenemission
    • radioaktiver Zerfall von Positronenstrahler
  • Gamma-Strahlung: Annihilation
    • Kollision von Positronen mit Elektronen
Q:

Manipulandum (EEG)

A:
  • Tastatur
  • Kontrolle, dass Vp die richtigen physischen Prozesse durchführt
Q:

ICA

A:

  • Form der mathematischen blinden Quellentrennung: Zerlegung des Signals in eine Reihe von Komponenten (statistisch unabhängig)
  • Verwendet für: Artefaktkorrektur & Identifizierung unterschiedlicher Signale innerhalb des Gehirns 
Q:

Zeitdomäne

A:

Komponenten:

  • Polarität
  • Latenz
  • Lokalisation
  • auslösende Bedingungen 
Q:

voxelbasierte Analyse der kortikalen Dicke

A:

4 Schritte:

  1. Segmentierung, Extraktion von WM & GM
  2. GM Schichten vergrössern & Sulci identifizieren
  3. Skalarfeld V, tangentiales Vektorfeld N berechnen
Q:

inter-stimulus interval (ISI)

A:

die Zeit zwischen dem 1. und dem 2. Stimulus

Q:

epoch

A:

beinhaltet: Baseline, ERP, Response, Refraktärzeit

Neurowissenschaftliche Methoden

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Neurowissenschaftliche Methoden an der Universität Bern

Für deinen Studiengang Neurowissenschaftliche Methoden an der Universität Bern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Neurowissenschaftliche Methoden Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wissenschaftliche Methoden l und ll

PHSG - Pädagogische Hochschule St.Gallen

Zum Kurs
Sozialwissenschaftliche Methoden

Universität der Bundeswehr München

Zum Kurs
VL 2 Neurowissenschaftliche Messmethoden

Medical School Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neurowissenschaftliche Methoden
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neurowissenschaftliche Methoden