Marketing at Universität Bern | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Marketing an der Universität Bern

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Marketing Kurs an der Universität Bern zu.

TESTE DEIN WISSEN

Preis (eines Sachgutes / Dienstleistung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Zahl von Geldeinheiten, die der Käufer für eine Mengeneinheit des Produktes entrichten muss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Preispolitik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

absatzpolitischen Massnahmen, die die Gegenleistung für die vom Unternehmen angebotenen Sach- und Dienstleistungen betreffen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Evoked Set 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...des Konsumenten

Im rahmen der Auswahlentscheidung wird nur eine begrenzte Zahl von Alternativen in Erwägung gezogen ODER definierte Menge von Produkten & Marken.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mehrmarkenstrategie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmen bietet parallel mehrere Marken an

  • Unterschied: sachlich-funktional / emotional
  • getrennt im Markt


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Skimmingstrategie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= abschöpfen

  • Angebot Produkt: hoher Preis
  • Zahlungsbereitschaft abschöpfen
  • Amortisation der Investitionen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kommunikationsträger/ -medium

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

dadurch wird eine bestimmte Botschaft an den Empfänger der Kommunikation herangetragen

Durch TV wird Werbespot herangetragen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gesetz von Metcalfe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Wert eines Netzwerks steigt überproportional mit dem Wert der Nutzer.


Wert = Anzahl Verbindungen


3 Personen = 3 Verbindungen

4 Personen = 6 Verbindungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Frustrations-Progressions-Hypothese


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein nicht befriedigtes Bedürfnis kann zu einer Verstärkung des Bedürfnisses führen / Aktivierung eines Höheren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

morphologischer Kasten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Kreativitätstechnik

Zerlegung eines Produkts in verschiedene Eigenschaften zerlegen & danach neu kombinieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Conjoint Analyse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Empirisches Ranking (realitätsnahe Bewertung durch Kunden)

zusammen mit

Theoretisches Ranking: mit Teilnutzen bewertet 

==> Output:  geschätzt & so lange variiert bis das theoretische Ranking dem empirischen Ranking entspricht 

--> möglichst hoher Fit empirisch mit theoretischem Ranking


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Frustrations-Hypothese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nicht befriedigtes Bedürfnis führt zur Frustration.

  • manche streben dann danach dies zu befriedigen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Involvement

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zielgerichtete Form der Aktivierung des Konsumenten zur Suche, Aufnahme, Verarbeitung & Speicherung von Informationen

  • Sonderform der Aktivierung
  • = beteiligt sein
  • Wie wichtig ist Kunden das Produkt?
Lösung ausblenden
  • 149038 Karteikarten
  • 1519 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Marketing Kurs an der Universität Bern - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Preis (eines Sachgutes / Dienstleistung)

A:

die Zahl von Geldeinheiten, die der Käufer für eine Mengeneinheit des Produktes entrichten muss

Q:

Preispolitik

A:

absatzpolitischen Massnahmen, die die Gegenleistung für die vom Unternehmen angebotenen Sach- und Dienstleistungen betreffen

Q:

Evoked Set 

A:

...des Konsumenten

Im rahmen der Auswahlentscheidung wird nur eine begrenzte Zahl von Alternativen in Erwägung gezogen ODER definierte Menge von Produkten & Marken.

Q:

Mehrmarkenstrategie

A:

Unternehmen bietet parallel mehrere Marken an

  • Unterschied: sachlich-funktional / emotional
  • getrennt im Markt


Q:

Skimmingstrategie

A:

= abschöpfen

  • Angebot Produkt: hoher Preis
  • Zahlungsbereitschaft abschöpfen
  • Amortisation der Investitionen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Kommunikationsträger/ -medium

A:

dadurch wird eine bestimmte Botschaft an den Empfänger der Kommunikation herangetragen

Durch TV wird Werbespot herangetragen

Q:

Gesetz von Metcalfe

A:

Der Wert eines Netzwerks steigt überproportional mit dem Wert der Nutzer.


Wert = Anzahl Verbindungen


3 Personen = 3 Verbindungen

4 Personen = 6 Verbindungen

Q:

Frustrations-Progressions-Hypothese


A:

Ein nicht befriedigtes Bedürfnis kann zu einer Verstärkung des Bedürfnisses führen / Aktivierung eines Höheren

Q:

morphologischer Kasten

A:

= Kreativitätstechnik

Zerlegung eines Produkts in verschiedene Eigenschaften zerlegen & danach neu kombinieren

Q:

Conjoint Analyse

A:

Empirisches Ranking (realitätsnahe Bewertung durch Kunden)

zusammen mit

Theoretisches Ranking: mit Teilnutzen bewertet 

==> Output:  geschätzt & so lange variiert bis das theoretische Ranking dem empirischen Ranking entspricht 

--> möglichst hoher Fit empirisch mit theoretischem Ranking


Q:

Frustrations-Hypothese

A:

Nicht befriedigtes Bedürfnis führt zur Frustration.

  • manche streben dann danach dies zu befriedigen
Q:

Involvement

A:

zielgerichtete Form der Aktivierung des Konsumenten zur Suche, Aufnahme, Verarbeitung & Speicherung von Informationen

  • Sonderform der Aktivierung
  • = beteiligt sein
  • Wie wichtig ist Kunden das Produkt?
Marketing

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Marketing an der Universität Bern

Für deinen Studiengang Marketing an der Universität Bern gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Marketing Kurse im gesamten StudySmarter Universum

marketing

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Marketing

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
marketing

Ontario College of Art and Design

Zum Kurs
Marketing

Universidad del Valle de México

Zum Kurs
Marketing

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Marketing
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Marketing