Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at TU München

Flashcards and summaries for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Wie kommt ein Vertrag zustande?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Was ist ein Angebot/Antrag?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Was ist eine Annahme?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Wie heißt es, wenn Angebot und Annahme sich decken?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Elemente einer Willenserklärung

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Wie kommt man zu einem bestimmten Geschäftswillen  (subjektives Element)?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Wie wird eine Rechtsfolge herbeigeführt?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Was setzt eine wirksame Anfechtung voraus?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Fehler bei der Willensbildung. Kann man die WE anfechten?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Fehler bei der Willenserklärung. Kann man die WE anfechten?    

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Begriff des Rechtsgeschäft

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Wie kann ein Geschäftswille, der gebildet wurden ist, nach außen erklärt werden?

Your peers in the course Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München on StudySmarter:

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Wie kommt ein Vertrag zustande?
Ein Vertrag kommt durch übereinstimmende Willenserklärungen zustande. 

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Was ist ein Angebot/Antrag?
zeitlich vorangehende Willenserklärung, §145

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Was ist eine Annahme?
zeitlich nachfolgende Willenserklärung, §147

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Wie heißt es, wenn Angebot und Annahme sich decken?
Kosens
  • andernfalls: sog. Dissens

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Elemente einer Willenserklärung
Eine Willenserklärung ist die Äußerung eines auf die Herbeiführen eines Rechtserfolgs gerichteten Willens.

  • dem Willen (subjektives Element) und
  • der Erklärung (objektives Element)

Der (im Kopf gebildete) Wille verkörpert sich (nach außen) in der Erklärung.

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Wie kommt man zu einem bestimmten Geschäftswillen  (subjektives Element)?
aufgrund einer Reihe von Beweggründen (Motiven)

  • Rechtsfolgen aus einer bloßen Willensbildung ergibt sich nicht

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Wie wird eine Rechtsfolge herbeigeführt?
"im Kopf" des Erklärenden) gebildete Geschäftswille muss erklärt (geäußert) werden

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Was setzt eine wirksame Anfechtung voraus?
  1. Anfechtungserklärung nach §143
  2. Anfechtungsgrund nach §119, 120 und 123
  3. Einhaltung der Anfechtungsfrist nach §121 (für die Anfechtung nach §119, 120) oder nach §124 (für die Anfechtung nach §123)

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Fehler bei der Willensbildung. Kann man die WE anfechten?
  • grundsätzlich unbeachtlich (d.h. die WE ist wirksam und kann auch nicht angefochten werden)
  • Ausnahmen: 
    • § 119 II: Irrtum über eine verkehrswesentliche Eigenschaft
    • § 123: arglistige/ vorsätzliche  Täuschung

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Fehler bei der Willenserklärung. Kann man die WE anfechten?    
  • WE kann nach §119 I angefochten werden (da Wille und Erklärung unbewusst auseinander fallen)

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Begriff des Rechtsgeschäft
Rechtsgeschäft ist ein (rechtserhebliches) Verhalten, durch das eine von der Rechtsordnung anerkannte Rechtswirkung (ein "Rechtserfolg") eintritt, weil sie von der (den) handelnden Person(en) gewollt ist.

Das Rechtsgeschäft besteht aus mindestens einer WE (sie ist der "Kern" des Rechtsgeschäfts).

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Wie kann ein Geschäftswille, der gebildet wurden ist, nach außen erklärt werden?
  1. unmittelbarer (direkter, ausdrücklicher) Erklärung
  2. mittelbarer (indirekter, konkludenter) Erklärung = Erklärung durch schlüssiges Verhalten
  3. Nichtstun: Schweigen als Erklärungstatbestand

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

Corporate internationalization strategies and transformation through digitization

International Management and Organizational Behavior

Marketing and Innovation Management

Energietechnische Anlagen

Business Law II

Biologie für Chemiker

International Political Economy (POL11000)

Intelligent vernetzte Produktion - Industrie 4.0

Applied Strategy & Organization

Biochemie

Business Ethics

Technology and Innovation

Marketing & Innovation Management

Corporate Sustainability

Reaktionstechnik und Katalyse

Grundlagen Prod. Logistik

Arbeitswissenschaft

Empirical Research Methods

Italiano

Angewandte Technische Chemie

Information Management

Analytische Chemie

International Management

Secure payment Networks

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung) at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards