Werkstoffkunde at TU München

Flashcards and summaries for Werkstoffkunde at the TU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Werkstoffkunde at the TU München

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Welche Kennzahl beschreibt die Anzahl der nächsten Nachbarn eines Gitteratoms (bzw.
allgemeiner: einer Struktureinheit) in einem Kristall?

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Nennen Sie mindestens zwei verschiedene nulldimensionale Gitterbaufehler.

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Welche Bindungsart(en) beruht(beruhen) auf der Bildung vongemeinsamen Elektro-
nenpaaren zwischen elektronegativen Atomen?

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Nennen Sie die Anzahl der möglichen Gleitsysteme im hexagonalen Kristallgitter mit
dichtester Kugelpackung.

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Nennen Sie einen (möglichen) charakteristischen Gefügebestandteil von Stahl, bei dem
es sich um ein Phasengemisch handelt.

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Nennen Sie die Fachbegriffe für zwei verschiedene dreidimensionale Gitterbaufehler.

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Nennen Sie die Richtungsfamilie der dichtest gepackten Richtungen im kubisch raum-
zentrierten Gitter.

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Wenn eine Versetzungslinie gekrümmt ist, wirkt auf sie eine mechanische Spannung.
Wie wird diese Spannung bezeichnet? Nennen Sie den Fachbegriff.

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Nennen Sie einen (möglichen) charakteristischen Gefügebestandteil von Stahl, bei dem
es sich um eine Mischphase handelt.

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Was besagen die Auslöschungsregeln (für kfz und krz Kristallgitter)?

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Erklären Sie den Begriff Schmidfaktor und definieren Sie das Intervall, in welchem
dieser liegen kann?

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Nennen Sie die Anzahl der möglichen Gleitsysteme im hexagonalen Kristallgitter mit
dichtester Kugelpackung.

Your peers in the course Werkstoffkunde at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Werkstoffkunde at the TU München on StudySmarter:

Werkstoffkunde

Welche Kennzahl beschreibt die Anzahl der nächsten Nachbarn eines Gitteratoms (bzw.
allgemeiner: einer Struktureinheit) in einem Kristall?

Koordinationszahl

Werkstoffkunde

Nennen Sie mindestens zwei verschiedene nulldimensionale Gitterbaufehler.

Leerstellen, Zwischengitteratome, Fremdatome auf Gitterplätzen, Fremdatome auf Zwischengit-
terplätzen

Werkstoffkunde

Welche Bindungsart(en) beruht(beruhen) auf der Bildung vongemeinsamen Elektro-
nenpaaren zwischen elektronegativen Atomen?

Kovalente Bindungen

Werkstoffkunde

Nennen Sie die Anzahl der möglichen Gleitsysteme im hexagonalen Kristallgitter mit
dichtester Kugelpackung.

12

Werkstoffkunde

Nennen Sie einen (möglichen) charakteristischen Gefügebestandteil von Stahl, bei dem
es sich um ein Phasengemisch handelt.

Perlit, Ledeburit

Werkstoffkunde

Nennen Sie die Fachbegriffe für zwei verschiedene dreidimensionale Gitterbaufehler.

Ausscheidungen, Hohlräume (Poren), Gasbläschen, Einschlüsse, etc.

Werkstoffkunde

Nennen Sie die Richtungsfamilie der dichtest gepackten Richtungen im kubisch raum-
zentrierten Gitter.

⟨111⟩

Werkstoffkunde

Wenn eine Versetzungslinie gekrümmt ist, wirkt auf sie eine mechanische Spannung.
Wie wird diese Spannung bezeichnet? Nennen Sie den Fachbegriff.

Orowan Spannung

Werkstoffkunde

Nennen Sie einen (möglichen) charakteristischen Gefügebestandteil von Stahl, bei dem
es sich um eine Mischphase handelt.

Austenit, Ferrit

Werkstoffkunde

Was besagen die Auslöschungsregeln (für kfz und krz Kristallgitter)?

Die Bragg-Bedingung ist eine notwendige Bedingung zum Auftreten von Beugungsreflexen. Es
müssen jedoch nicht alle Reflexe auftreten. So treten beispielsweise im kubisch raumzentriertem
Gitter nur Reflexe von Gitterebenen auf, deren Summe (h+k+l)eine gerade Zahl ist. Im kubisch
flächenzentrierten Gitter gilt, dass alle h, k, l entweder gerade oder ungerade sind. Im kubisch
primitiven Gitter treten sämtliche Reflexe auf. Der Grund fürdie Auslöschungsregeln ist, dass
die gedanklich eingeschobenen Ebenen der höheren Ordnungenzum Teil existierenund somit
zu einer Auslöschung führen.

Werkstoffkunde

Erklären Sie den Begriff Schmidfaktor und definieren Sie das Intervall, in welchem
dieser liegen kann?

Der Schmidfaktor gibt die Winkelbeziehung zwischen Belastungsrichtung, Gleitebenennormalen
und Gleitrichtung bei uniaxialer Belastung und Einfachgleiten an. Der Betrag des Schmidfaktors
liegt im Intervall zwischen 0 und 0,5.

Werkstoffkunde

Nennen Sie die Anzahl der möglichen Gleitsysteme im hexagonalen Kristallgitter mit
dichtester Kugelpackung.

12

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Werkstoffkunde at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Mechanical Engineering at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

E-Motoren

Systems Engineering

Förder- und Materialflusstechnik

Parallel Programming

Betriebswirtschaftslehre

Fabrikplanung

Applikation von Radioaktivität in Industrie, Forschung und Medizin

Dynamik der Straßenfahrzeuge

Qualitätsmanagement

Elektrik-Elektroniksysteme im Kraftfahrzeug

Methoden in der Motorapplikation

Zulassung

Messtechnik und medizinische Assistenzsysteme

Industrielle Softwareentwicklung für Ingenieure

Versuchsplanung und Statistik

Maschinendynamik

Grundlagen Medizintechnik: Biokomp. 1

Praktikum Regenerative Energien

Ringvorlesung Bionik

Umformende Werkzeugmaschinen

Mechatronische Gerätetechnik

Zulassung von Medizingeräten

Fluidmechanik

Regelungstechnik

Maschinenelemente

Wärmetransportphänomene

Werkstoffkunde 2

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Werkstoffkunde at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback