VWL at TU München | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für VWL an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen VWL Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie berechnet man Durchschnittliche Kosten ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durchschnittliche Variable Kosten + Durchschnittliche Fixe Kosten Oder Gesamtkosten/Menge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie berechnet man die Grenzkosten ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Änderung K / Änderung Menge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Steuerinzidenz ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Steuerinzidenz gibt Auskunft über die Verteilung der Steuerlast zwischen wirtschaftlichen Akteuren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Bedeutung hat ein fallendes Grenzprodukt ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein fallendes Grenzprodukt bedeutet, dass die Produktionskosten mit steigendem Output zunehmen, da dann mehr und mehr ineffizientere Inputfaktoren eingesetzt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die „Unsichtbare Hand des Marktes“ ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Beobachtung vom Ökonom Adam Smith, dass Wettbewerb, Preismechanismen und gut funktionierende Märkte zu einer effizienten Allokation der knappen Ressourcen führen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Gleichgewichtspreis/menge ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Punkt im Koordinatensystem, wo sich Angebots,- und Nachfragekurve treffen, also Angebot und Nachfrage gleich sind. Liegen die aktuellen Preise höher oder tiefer, so entsteht automatisch durch einen Angebots/Nachfrageüberschuss eine Bewegung hin zum Gleichgewicht.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Konsumentenrente ? Wie wird sie berechnet ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Konsumentenrente misst die ökonomische Wohlfahrt der Käufer. Sie wird berechnet, indem der persönliche Höchstpreis des Käufers vom tatsächlich gezahlten Preis abgezogen wird.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Ausgaben und Umsatz ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Ausgaben sind der Gesamtbetrag, der von den Käufern bezahlt wird. Der Umsatz ist der Gesamtbetrag, der von den Verkäufern eines Guts eingenommen wird.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Externalität?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Externalitäten sind ein Typus vom Marktversagen. Als Externalität bezeichnet man unkompensierte Auswirkungen ökonomischen Handelns auf die Wohlfahrt unbeteiligter Dritter. Sie können sowohl positiv als auch negativ sein.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie hängt die Produktionsfunktion mit dem Grenzprodukt zusammen ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Neigung der Produktionsfunktion misst das Grenzprodukt eines Inputfaktors, wie beispielsweise Arbeit. Wenn das Grenzprodukt fällt, dann wird die Produktionsfunktion flacher.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie verhält sich die Nachfrage, wenn der Preis steigt ? (Wenn andere Faktoren unverändert bleiben)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie sinkt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Unterschied zwischen Produktionseinstellung und Marktaustritt ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Produktionseinstellung ist eine kurzfristige Maßnahme, beim Marktaustritt handelt es sich um eine endgültige Schließung
Lösung ausblenden
  • 338625 Karteikarten
  • 7668 Studierende
  • 331 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen VWL Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie berechnet man Durchschnittliche Kosten ?
A:
Durchschnittliche Variable Kosten + Durchschnittliche Fixe Kosten Oder Gesamtkosten/Menge
Q:
Wie berechnet man die Grenzkosten ?
A:
Änderung K / Änderung Menge
Q:
Was ist die Steuerinzidenz ?
A:
Die Steuerinzidenz gibt Auskunft über die Verteilung der Steuerlast zwischen wirtschaftlichen Akteuren
Q:
Welche Bedeutung hat ein fallendes Grenzprodukt ?
A:
Ein fallendes Grenzprodukt bedeutet, dass die Produktionskosten mit steigendem Output zunehmen, da dann mehr und mehr ineffizientere Inputfaktoren eingesetzt werden
Q:
Was ist die „Unsichtbare Hand des Marktes“ ?
A:
Die Beobachtung vom Ökonom Adam Smith, dass Wettbewerb, Preismechanismen und gut funktionierende Märkte zu einer effizienten Allokation der knappen Ressourcen führen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was sind Gleichgewichtspreis/menge ?
A:
Der Punkt im Koordinatensystem, wo sich Angebots,- und Nachfragekurve treffen, also Angebot und Nachfrage gleich sind. Liegen die aktuellen Preise höher oder tiefer, so entsteht automatisch durch einen Angebots/Nachfrageüberschuss eine Bewegung hin zum Gleichgewicht.
Q:
Was ist die Konsumentenrente ? Wie wird sie berechnet ?
A:
Die Konsumentenrente misst die ökonomische Wohlfahrt der Käufer. Sie wird berechnet, indem der persönliche Höchstpreis des Käufers vom tatsächlich gezahlten Preis abgezogen wird.
Q:
Was sind Ausgaben und Umsatz ?
A:
Die Ausgaben sind der Gesamtbetrag, der von den Käufern bezahlt wird. Der Umsatz ist der Gesamtbetrag, der von den Verkäufern eines Guts eingenommen wird.
Q:
Was ist eine Externalität?
A:
Externalitäten sind ein Typus vom Marktversagen. Als Externalität bezeichnet man unkompensierte Auswirkungen ökonomischen Handelns auf die Wohlfahrt unbeteiligter Dritter. Sie können sowohl positiv als auch negativ sein.
Q:
Wie hängt die Produktionsfunktion mit dem Grenzprodukt zusammen ?
A:
Die Neigung der Produktionsfunktion misst das Grenzprodukt eines Inputfaktors, wie beispielsweise Arbeit. Wenn das Grenzprodukt fällt, dann wird die Produktionsfunktion flacher.
Q:
Wie verhält sich die Nachfrage, wenn der Preis steigt ? (Wenn andere Faktoren unverändert bleiben)
A:
Sie sinkt
Q:
Was ist der Unterschied zwischen Produktionseinstellung und Marktaustritt ?
A:
Produktionseinstellung ist eine kurzfristige Maßnahme, beim Marktaustritt handelt es sich um eine endgültige Schließung
VWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang VWL an der TU München

Für deinen Studiengang VWL an der TU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden VWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen VWL