Pflanzenproteine at TU München

Flashcards and summaries for Pflanzenproteine at the TU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Pflanzenproteine at the TU München

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Warum besteht dringender, international abgestimmter Handlungsbedarf bezüglich der globalen Ernährung?

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Was ist das globale Ziel in Bezug auf Klimawandel, Bioökonomie und LM-Produktion?

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Auf welche SDGs hat die LM-Produktion großen Einfluss?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Wie hängen LM-Produktion und Nachhaltigkeit zusammen?

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Brauchen wir 70 % mehr LM bis 2050?

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Warum gibt es trotz theoretisch ausreichend vorhanden LM einen Mangel?

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Welchen Ansatz verfolgt das IVV?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Welche möglichen alternativen Proteinquellen gibt es? Warum sind sie teilweise kritisch?

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Welche Punkte müssen vermieden oder reduziert werden, um LM-Abfälle zu vermeiden?

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Welche Punkte fasst "Food-Chain-Bioeconomy" mit ein?

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Welche Ernährungstypen machen die größten Anteile des Umsatzes von veganen/vegetarischen Alternativen aus?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Welche Folgen hat die Umsatzverteilung von veganen Produkten?

Your peers in the course Pflanzenproteine at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Pflanzenproteine at the TU München on StudySmarter:

Pflanzenproteine

Warum besteht dringender, international abgestimmter Handlungsbedarf bezüglich der globalen Ernährung?

  • Klimawandel und Folgen
  • Verknappung der Ressourcen
  • Zunehmende Weltbevölkerung

Pflanzenproteine

Was ist das globale Ziel in Bezug auf Klimawandel, Bioökonomie und LM-Produktion?

Weniger CO2-Ausstoß als CO2-Bindungskapazität

Pflanzenproteine

Auf welche SDGs hat die LM-Produktion großen Einfluss?

1. No Poverty

2. Zero Hunger

3. Good Health and well-being

12. Responsible consumption and production

14. Life below water

15. Life on land

Pflanzenproteine

Wie hängen LM-Produktion und Nachhaltigkeit zusammen?

  • zunehmender Bedarf an hochwertigen Proteinen aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung
  • Gefährdung der Versorgungssicherheit durch Klimawandel und Extremwetterereignisse
  • Großer Einfluss der LM-Produktion auf Land- & Wasserverbrauch → Bedarf an fossilen Ressourcen und Freisetzung von Treibhausgasen

Pflanzenproteine

Brauchen wir 70 % mehr LM bis 2050?

Nein, die aktuellen Produktionsmengen der Top 10-LM reichen aus um 17,7 Mrd. (vegan lebende) Menschen hochwertig zu ernähren (2500 kcal/d; 74 g Protein/d) → wenn alle LM für die Humanernährung verwendet werden

Pflanzenproteine

Warum gibt es trotz theoretisch ausreichend vorhanden LM einen Mangel?

  • LM-Abfälle → 33 % entlang der Versorgungskette weltweit
  • Erzeugung von tierischen LM → Ressourcen-Faktor 1:5 (60 % der weltweiten Agrarbiomasse)
  • Missernten/Klimawandel

Pflanzenproteine

Welchen Ansatz verfolgt das IVV?

Integrierte Nutzung von Agrarrohstoffen und vermehrter Einsatz von Pflanzenproteinen und der direkte Verzehr von Pflanzenproteinen

  • Verarbeitung/Veredelung von pflanzlichen Rohstoffen (Leguminosen/Ölsaaten) zu hochwertigen Inhaltstoffen, technischen Materialien und Bio-Energie aus Abfällen
  • Ersatz von tierischen Proteinen (Milch, Ei, Fleisch)

Pflanzenproteine

Welche möglichen alternativen Proteinquellen gibt es? Warum sind sie teilweise kritisch?

  • in-vitro-Fleisch: zu teuer, nachhaltig nicht sinnvoll, AS-Quelle?
  • Insekten
  • Mikroalgen: komplizierte Prozessierung wg. Wassermatrix
  • Makroalgen (Seetang): zunehmende Verschmutzung der Meere kritsch
  • Pflanzenproteine (Leguminosen, Ölsaaten, Cerealien)

Pflanzenproteine

Welche Punkte müssen vermieden oder reduziert werden, um LM-Abfälle zu vermeiden?

  • Verluste bei Ernte und Nachernte
  • Mikrobiologischer und oxidativer Verderb
  • Falsche Logistik und mangelhafte Kühlketten
  • Ungeeignete Verpackung
  • Fehlerhafte Lagerung
  • Fehlverhalten von Konsumenten

Pflanzenproteine

Welche Punkte fasst "Food-Chain-Bioeconomy" mit ein?

  • Boden
  • neue Sorten
  • Dünger, Pestizide
  • Wassermanagement
  • Anbau, Ernte, Nachernte
  • Verarbeitung
  • Logistik
  • Konsument

Pflanzenproteine

Welche Ernährungstypen machen die größten Anteile des Umsatzes von veganen/vegetarischen Alternativen aus?

  • 38 % Flexitarier (24 % in der Bevölkerung)
  • 36 % Allesesser (72 % in der Bevölkerung)
  • 26 % Vegetarier/Veganer (4 % in der Bevölkerung)

Pflanzenproteine

Welche Folgen hat die Umsatzverteilung von veganen Produkten?

  • Großteil des Umsatzes nicht nur Veganer
  • Effekte im Markt nur erreichbar, wenn derartige Produkte von Konsumenten nachgefragt werden
  • Hohe Anforderungen an Funktionalität und Sensorik

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Pflanzenproteine at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Pflanzenproteine at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

Pflanzenanatomie

Pflanzenphysiologie

E-Bio Pflanzen

Pflanzenphysiologie

Pflanzenphysiologie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Pflanzenproteine at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login