Organische Chemie at TU München | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Organische Chemie an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Organische Chemie Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

D- und L- Nomenklatur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

L- Kohlenhydrat: OH- Gruppe links vom letzten chiralen C Atom

D- Kohlenhydrat: OH- Gruppe rechts vom letzten chiralen C Atom

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Alkine

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kohlenwasserstoffe mit Dreifachbindung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pyrolyse (Cracken)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

"cracken" Langkettiger Alkane in kurzkettige Alkane und Alkene durch homolytische Spaltung unter Bildung von Radikalen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

homolytische Spaltung

heterolytische Spaltung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beide Bindungspatner erhalten ein Elektron der Bindung, es entstehen Radikale

Ein Bindungspatner erhält beide Elektronen der Bindung, es entstehen Ionen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vergleich der SN1 und SN2 Reaktion (Halogenalkane) welche Reaktion wird begünstigt im Bezug auf

Elektrophiles Zentrum

Abgangsgruppe

Nucleophil

Lösungsmittel 

mit Begründung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elektrophiles Zentrum

primäres C Atom (SN2 begünstigt Elektrophiles Zentrum leicht erreichbar für Nukleophil)

tertiäres C Atom (SN1 begünstigt höhere Stabilität des Carbeniumions durch Hyperkonjugation)


Abgangsgruppe

gute Abgangsgruppen beschleunigen SN1 Reaktion

I > Br > Cl > F (je stärker die Bindungs zwischen Halogen und C Atom desto schlechter  die Abgangsgruppe)


Nucleophilie

Zunehmende Nucleophilie beschleunigt SN2 durch leichtere Abspaltung der Abgangsgruppe


Lösungsmittel

Polare protische beschleunigen SN1 (Stabilisierung des Carbeniumions)

Aprotische Lösungsmittel beschleunigen SN2 (stellt keine Protonen zur Verfügung)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wertigkeit von Alkoholen

mit Beispiel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibt wie viele OH Gruppen es gibt

Bsp. Propan- 1,2 diol  zweiwertiger Alkohol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Nukleophilie nimmt innerhalb einer Periode von links nach rechts...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einfachster Vertreter der Aromaten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Benzol C6H6

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Endung der Kohlenhydrate und wichtige funktionelle Gruppe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Endung meist -ose

Carbonylgruppe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konfigurationsisomerie der Kohlenhydrate

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anzahl n der chiralen C Atome = 2n Stereoisomere

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

wichtige Monosaccharide

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ribose (5 Ring)

Fructose

Glucose

Galactose

Mannose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fehling Probe bei Disaccheriden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1- 4 verknüpfte Disaccheride mit pos. Fehlingprobe (Carbonylgruppe frei)

Saccherose 1- 2 verknüpft => blockierte Gruppen bei Fructose => Fehling negativ

Lösung ausblenden
  • 497564 Karteikarten
  • 11002 Studierende
  • 469 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Organische Chemie Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

D- und L- Nomenklatur

A:

L- Kohlenhydrat: OH- Gruppe links vom letzten chiralen C Atom

D- Kohlenhydrat: OH- Gruppe rechts vom letzten chiralen C Atom

Q:

Alkine

A:

Kohlenwasserstoffe mit Dreifachbindung

Q:

Pyrolyse (Cracken)

A:

"cracken" Langkettiger Alkane in kurzkettige Alkane und Alkene durch homolytische Spaltung unter Bildung von Radikalen

Q:

homolytische Spaltung

heterolytische Spaltung

A:

Beide Bindungspatner erhalten ein Elektron der Bindung, es entstehen Radikale

Ein Bindungspatner erhält beide Elektronen der Bindung, es entstehen Ionen

Q:

Vergleich der SN1 und SN2 Reaktion (Halogenalkane) welche Reaktion wird begünstigt im Bezug auf

Elektrophiles Zentrum

Abgangsgruppe

Nucleophil

Lösungsmittel 

mit Begründung

A:

Elektrophiles Zentrum

primäres C Atom (SN2 begünstigt Elektrophiles Zentrum leicht erreichbar für Nukleophil)

tertiäres C Atom (SN1 begünstigt höhere Stabilität des Carbeniumions durch Hyperkonjugation)


Abgangsgruppe

gute Abgangsgruppen beschleunigen SN1 Reaktion

I > Br > Cl > F (je stärker die Bindungs zwischen Halogen und C Atom desto schlechter  die Abgangsgruppe)


Nucleophilie

Zunehmende Nucleophilie beschleunigt SN2 durch leichtere Abspaltung der Abgangsgruppe


Lösungsmittel

Polare protische beschleunigen SN1 (Stabilisierung des Carbeniumions)

Aprotische Lösungsmittel beschleunigen SN2 (stellt keine Protonen zur Verfügung)


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wertigkeit von Alkoholen

mit Beispiel

A:

Beschreibt wie viele OH Gruppen es gibt

Bsp. Propan- 1,2 diol  zweiwertiger Alkohol

Q:

Die Nukleophilie nimmt innerhalb einer Periode von links nach rechts...

A:

Zu

Q:

Einfachster Vertreter der Aromaten

A:

Benzol C6H6

Q:

Endung der Kohlenhydrate und wichtige funktionelle Gruppe

A:

Endung meist -ose

Carbonylgruppe

Q:

Konfigurationsisomerie der Kohlenhydrate

A:

Anzahl n der chiralen C Atome = 2n Stereoisomere

Q:

wichtige Monosaccharide

A:

Ribose (5 Ring)

Fructose

Glucose

Galactose

Mannose

Q:

Fehling Probe bei Disaccheriden

A:

1- 4 verknüpfte Disaccheride mit pos. Fehlingprobe (Carbonylgruppe frei)

Saccherose 1- 2 verknüpft => blockierte Gruppen bei Fructose => Fehling negativ

Organische Chemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Organische Chemie an der TU München

Für deinen Studiengang Organische Chemie an der TU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Organische Chemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

organische chemie

Universität Hohenheim

Zum Kurs
Organische chemie

Universität Graz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Organische Chemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Organische Chemie