Nachhaltiges Bauen at TU München

Flashcards and summaries for Nachhaltiges Bauen at the TU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Nachhaltiges Bauen at the TU München

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Vorteile und Grenzen der Bewertung der Nachhaltigkeit anhand des ökologischen Fußabdrucks

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Wie hoch darf die Menge der CO2-Emissionen pro Person und Jahr  maximal sein, um keinen Temperaturanstieg zu verursachen und in welcher Maßeinheit wird der Wert angegeben?

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Ordnen Sie zu, welche der folgenden Aspekte in dicht besiedelten Gebieten höher oder niedriger ausfallen als in locker besiedelten oder ländlichen Gebieten. 

  • Die CO2-Konzentration in der Luft

  • Der Energieverbrauch für Transport pro Kopf

  • Anteil der versiegelten Fläche

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Was sind die wesentlichen Kriterien einer nachhaltigen Stadtentwicklung?

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Wie viele Planeten bräuchen wir momentan, um den derzeitigen Ressourcenverbrauch dauerhauft abdecken zu können?

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Wie viel CO2-Emissionen wird pro Jahr ausgestoßen/produziert?

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Bausektor umfasst ca. ____des globalen Wasserverbrauchs und ca. ____ des weltweiten Abfallaufkommens

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Push-Faktoren von Ländlichem Raum

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Nachteile der Bewertung der Nachhaltigkeit anhand des ökologischen Fußabdrucks

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:


Wie definieren Sie den Begriff „Nachhaltiges Bauen“?


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Pull-Faktoren von Städten

Your peers in the course Nachhaltiges Bauen at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Nachhaltiges Bauen at the TU München on StudySmarter:

Nachhaltiges Bauen

Vorteile und Grenzen der Bewertung der Nachhaltigkeit anhand des ökologischen Fußabdrucks

Vorteile: 

- Bezug auf den*die Verbraucher*in  

- Darstellung der ökologischen Verträglichkeit 

- Anschaulichkeit


Grenzen:

- Detailgrad der Methodologie 

- Erfassung von Verschmutzung 

- Erfassung von Frischwasserverbrauch

- Menschen als einzige Ressourcenverbraucher*innen


Nachhaltiges Bauen

Wie hoch darf die Menge der CO2-Emissionen pro Person und Jahr  maximal sein, um keinen Temperaturanstieg zu verursachen und in welcher Maßeinheit wird der Wert angegeben?

2,6 Tonnen

Nachhaltiges Bauen

Ordnen Sie zu, welche der folgenden Aspekte in dicht besiedelten Gebieten höher oder niedriger ausfallen als in locker besiedelten oder ländlichen Gebieten. 

  • Die CO2-Konzentration in der Luft

  • Der Energieverbrauch für Transport pro Kopf

  • Anteil der versiegelten Fläche

Höher

Anteil der versiegelten Fläche

Tiefer

Der Energieverbrauch für Transport pro Kopf

Höher

Die CO2-Konzentration in der Luft

Nachhaltiges Bauen

Was sind die wesentlichen Kriterien einer nachhaltigen Stadtentwicklung?

Emissionen, Ökonomie, Städtebau, Prozesse& Soziokultur, Freiraum & Stadtklima, Wasser&Boden, Stoffflüsse, Mobilität, Energie

Nachhaltiges Bauen

Wie viele Planeten bräuchen wir momentan, um den derzeitigen Ressourcenverbrauch dauerhauft abdecken zu können?

1,75

Nachhaltiges Bauen

Wie viel CO2-Emissionen wird pro Jahr ausgestoßen/produziert?

ca. 36 GtoCO2/Jahr

Nachhaltiges Bauen

Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt

Alle Dimensionen einer nachhaltigen Entwicklung sind gleichzeitig und gleichgewichtig zu berücksichtigen. Hierzu zählen wirtschaftliche Prosperität , sozialer Ausgleich und gesunde Umwelt. Gleichzeitig sind die kultutrellen und gesundheitlichen Erfordernisse zu beachten

Nachhaltiges Bauen

Bausektor umfasst ca. ____des globalen Wasserverbrauchs und ca. ____ des weltweiten Abfallaufkommens

12%, 40

Nachhaltiges Bauen

Push-Faktoren von Ländlichem Raum

Produktivitätszuwächse in der Landwirtschaft, Ressourcenmangel, Naturkatastrophen ,Mangel an Ackerflächen, Wachsende Bürgerunruhen

Nachhaltiges Bauen

Nachteile der Bewertung der Nachhaltigkeit anhand des ökologischen Fußabdrucks

Detailgrad der Methodologie, Nutzung und Verschmutzung von Frischwasser, Menschen werden als einzige Ressourcenverbraucher angenommen, Erfassung von sehr langsam Abbaubarer Verschmutzung z.B. Schwermetalle, Radioaktivität, synthetische Verbundstoffe

Nachhaltiges Bauen


Wie definieren Sie den Begriff „Nachhaltiges Bauen“?


Darunter wird ein ressourcenschonender Bauprozess verstanden, der alle Lebenszyklusphasen eines Gebäudes unter Berücksichtigung der Bewahrung des Ökosystems und der Umwelt beinhaltet.

Nachhaltiges Bauen

Pull-Faktoren von Städten

Bildung, Arbeit, Gesundheitsversorgung und Lebensqualität

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Nachhaltiges Bauen at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Nachhaltiges Bauen at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

Nachhaltigkeit at

Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Nachhaltigkeit at

Hochschule Hannover

Nachhaltigkeit at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Nachhaltiges Wirtschaften at

Hochschule Trier

Nachhaltigkeit at

Hochschule Esslingen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Nachhaltiges Bauen at other universities

Back to TU München overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Nachhaltiges Bauen at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards