Materialwissenschaften I at TU München

Flashcards and summaries for Materialwissenschaften I at the TU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Materialwissenschaften I at the TU München

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Welche Arten von Chemischen Bindungen gibt es?

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Wie lautet die Formel für die Anzahl der Quantenzustände?

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Welche Arten von IM Wechselwirkungen gibt es?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Welche Bedingungen müssen für eine Metallbindung herrschen?

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Wie lauten die klassischen Stufen im Born-Haber Kreisprozess?

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Wie entsteht Synchrotronstrahlung?

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Was sind die Miller Indizes?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Wo wird Röntgenstrahlung gebeugt?

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Die Braggs-Gleichung trifft einige Annahmen die ungenau sind. Durch welche Parameter wird die Intensität eines Röntgenreflexes noch bestimmt?

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Vor und Nachteile Synchrotron?

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Was ist eine Rietveld Verfeinerung?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Was passiert bei der IR Spektroskopie? Was passiert bei der Raman Spektroskopie?

Your peers in the course Materialwissenschaften I at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Materialwissenschaften I at the TU München on StudySmarter:

Materialwissenschaften I

Welche Arten von Chemischen Bindungen gibt es?

  • Ionenbindung
  • Koordinative Bindung
  • Metallbindung
  • Kovalente Bindung

Materialwissenschaften I

Wie lautet die Formel für die Anzahl der Quantenzustände?

2*n^2

Materialwissenschaften I

Welche Arten von IM Wechselwirkungen gibt es?

  • Ladung-Dipol,Dipol-Dipol WW
  • Wasserstoffbrückenbindungen
  • Van der Waals WW

Materialwissenschaften I

Welche Bedingungen müssen für eine Metallbindung herrschen?
Bindungspartner wechseln in geicher isotroper Weise miteinander —> 🔺EN<<1,7 und Anzahl der e- ist zu klein für kovalente Bindungen

Materialwissenschaften I

Wie lauten die klassischen Stufen im Born-Haber Kreisprozess?
1. Sublimation
2. Dissoziation
3. Ionisierung

Materialwissenschaften I

Wie entsteht Synchrotronstrahlung?

Nutzung der Tatsache, dass sehr schnell bewegte, elektrische Ladung kontinuerlich Energie in Form von Strahlung abgibt. Elektronen oder Protonen werden so lange auf einer Kreisbahn gehalten bis fast Lichtgeschwindigkeit erreicht wird-->Kontrolle und Beschleunigung durch Magnetfelder um möglichst intensive und gebündelte Abstrahlung zu erreichen

Materialwissenschaften I

Was sind die Miller Indizes?
Miller Indizes sind die reziproken, auf einen Nenner gebrachten Schnittpunkte von Ebenen mit den kristallographischen Achsen

Materialwissenschaften I

Wo wird Röntgenstrahlung gebeugt?
Elektronenhülle

Materialwissenschaften I

Die Braggs-Gleichung trifft einige Annahmen die ungenau sind. Durch welche Parameter wird die Intensität eines Röntgenreflexes noch bestimmt?
Atomformfaktor, Temperaturfaktor, Strukturfaktor

Materialwissenschaften I

Vor und Nachteile Synchrotron?

+ breites Spektrum an elektromagnetischer Strahlung zugänglich

+ Experimente zur Strukturanalyse, optischen Messungen und Bindungsverhältnisanalyse möglich

+ höhere Intensitäten --> kürzere Messzeiten/höhere Zeitauflösung


- hohe Kosten

- Experimente müssen zeitoptimiert geplant und durchgeführt werden

Materialwissenschaften I

Was ist eine Rietveld Verfeinerung?

Profilanpassungsverfahren zur Beschreibung aller Messpunkte eines Pulverdiffraktogrammes mit analytischen Funktionen

Materialwissenschaften I

Was passiert bei der IR Spektroskopie? Was passiert bei der Raman Spektroskopie?

  • IR - Strahlungsabsorption von IR Licht und Überführung in Schwingungsenergie
  • Raman - Molekül wird in angeregten Schwungungszustand versetzt. Bei Relaxierung wird elektromagnetische Strahlung bestimmter Wellenlänge emittiert --> kann gemessen werden

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Materialwissenschaften I at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Materialwissenschaften I at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

CompTIA Network+ N10-007

Physiologie

med. Terminologie

Anatomie

Allgemeine Pathologie und Hygiene

Nanotechnologie

Arzneimittellehre

CAMPP II

ME (TUM_BWL) Kurzfragen

Info II

Kraftwerkstechnik

Materialwissenschaften I

Heat Transfer

Regionale Geologie

Maschinenelemente Kurzfragen

Ukrainische Sprache

Biotechnologie

Geowissenschaften/Geomaterialien at

LMU München

Geowissenschaften I at

Universität Münster

Sozialwissenschaften at

Humboldt-Universität zu Berlin

Materialeigenschaften Holz at

TU München

Materialwissenschaften at

Universität zu Kiel

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Materialwissenschaften I at other universities

Back to TU München overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Materialwissenschaften I at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards