Kostenmanagement in der Produktentwicklung at TU München

Flashcards and summaries for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Was ist Kostenmanagement?


Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Welche Methoden gibt es zur Lösungssuche?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Wie ist die Situationsanalyse und "Standortbestimmung" zu Beginn eines Kostensenkungsprojekts aufgebaut?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Was ist die Grundlage für die Zielkosten?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Was sind die wesentlichen Punkte des Target Costing?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Was ist Target Costing?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Welche Methoden gibt es zur Ermittlung marktgerechter Preise und Funktionen?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Was unterscheidet Modelle des Produktentwicklungsprozesses?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Was sind Teilzielkosten?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Was versteht man unter Zielkosten?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Welche Schritte beinhaltet der Vorgehenszyklus zum Kostensenken von Produkten?

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Was versteht man unter Kostenziel?

Your peers in the course Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München on StudySmarter:

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Was ist Kostenmanagement?


Kostenmanagement ist die gezielte und systematische Steuerung der Kosten.

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Welche Methoden gibt es zur Lösungssuche?

• Suche nach vorhandenen Lösungen
• Lösungssuche mit physikalischen Effekten
• Variation der Gestalt
• Lösungssuche mit Kreativitätstechniken
• Brainstorming
• Synektik
• Methode 6-3-5
• Galeriemethode, …
• Konzeptentwicklung mit dem morphologischen Kasten

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Wie ist die Situationsanalyse und "Standortbestimmung" zu Beginn eines Kostensenkungsprojekts aufgebaut?

Beantwortung erster orientierender Fragen:

Analyse der Projektrahmenbedingungen:

Danach „Grobarbeit“ durchführen:

Weitere Detailanalysen mit:

Detailarbeit leisten:

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Was ist die Grundlage für die Zielkosten?

• Die vom Kunden gewünschten „Funktionen“
(Eigenschaften, Forderungen)
• Die dafür vom Markt (Kunden) akzeptierten Kosten („allowable Costs“)

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Was sind die wesentlichen Punkte des Target Costing?

• Ermittlung der Zielkosten für Produkt
(verschiedene Methoden)
• Zielkostenspaltung:
Aufspaltung des Produkts in Funktionen (Eigenschaften, Komponenten) zur gezielten
Konzentration auf – hinsichtlich Kosten und Kundenwunsch – entscheidende
Produkteigenschaften
• Zielkostenrealisierung durch kontinuierliche Optimierung der Produkt- und
Unternehmenskostenstruktur

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Was ist Target Costing?

• „Methode“ aus Japan seit ca. 1960
• Ausgang detaillierter Markforschung, Kunde im Mittelpunkt:
Wie viel ist der Kunde bereit wofür zu zahlen? –> Kostenzieldefinition!
Nicht (nur) – wie früher oft üblich – erst Produkt entwickeln und danach fragen: Wie viel
wird das Produkt kosten? Oder „so günstig wie möglich“!
• Kostenziel auf Kundenfunktionen (Eigenschaften) aufgeteilt („gespaltet“)
• Laufende Kontrolle, ob Zielkosten erreicht werden
• Gesamte Prozesskette: Aufgabe –> Kunde und die Lebenslaufkosten betrachtet
• Alle Abteilungen werden in die Zielkostenerreichung eingebunden,
alle Maßnahmen zum Kostensenken werden verfolgt! („Kosten kneten”)
• Kostengünstig Konstruieren
• Outsourcing
• Neue Fertigung einrichten …

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Welche Methoden gibt es zur Ermittlung marktgerechter Preise und Funktionen?

• Market into Company („ideal“)
Ableitung der Preise vom Markt (Kundenbefragung, Conjoint-Analyse …)
• Out of Company (Vorsicht: Orientierung am Machbaren)
Kosten abgeleitet aus den Fähigkeiten des Unternehmens
• Into and out of Company
Mischung aus vorhergehenden
• Out of Competitor
Ableitung der Zielkosten aus den Kosten der Konkurrenz
• Out of Standard Costs (kaum noch Target Costing)
Zielkosten werden aus den Standardkosten früherer Produkte abgeleitet

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Was unterscheidet Modelle des Produktentwicklungsprozesses?

Eigentlich immer ähnlich: Modelle des Entwicklungsprozesses,
andere Ziele, Darstellungen, Sichtweisen, Detaillierungen …

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Was sind Teilzielkosten?

„Kosten spalten“ = Kostenziele aufteilen, „herunter brechen“

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Was versteht man unter Zielkosten?

(„japanisch-englisch“: Target costs, „kaufmännisch“)

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Welche Schritte beinhaltet der Vorgehenszyklus zum Kostensenken von Produkten?

I. Aufgabe / Problem und Vorgehen klären
1. Vorgehen planen, Team bilden, Verantwortliche benennen
2. Gesamtzielkosten festlegen: Gewinnziel, Wirtschaftlichkeitsziel aus dem Markt
(Lebenslauf-, Selbst-, Herstellkosten). Was wünscht der Kunde? Was bietet der
Wettbewerb?
3. Analyse ähnlicher Maschinen: Kostenstruktur nach Lebenslaufkosten und/oder
Herstellkosten bezogen auf Funktionen, Bauteile (z.B. nach Material-, Fertigungskosten
aus Einzelzeiten und Rüstzeiten), nach Fertigungsverfahren, Fremd-, Eigenfertigung,
Prozesskosten … durchführen. Überprüfung der Normung (allgemein/werkintern).
4. Schwerpunkte zum Kostensenken suchen.
Was kann geändert werden, was nicht (Freiräume)? Kostensenkungspotenziale
ermitteln (Strukturen!).
5. Gesamtzielkosten auf Funktionen, Baugruppen, -teile, Fertigungsgänge aufteilen.
Aufgabenstellung im einzelnen festlegen (Teilzielkosten)

II. Lösungen suchen
1. Anforderungen: bekannt – änderbar?
2. Funktion: Weniger oder mehr Funktionen? Funktionsvereinigung?
3. Prinzip: Anderes Prinzip (Konzept)? Baugrößenverringerung?
4. Gestaltung: Weniger Teile (Integralbauweise)? Werkinterne Normung:
Gleichteile, Wiederholteile, Teilefamilien, Baureihe, Baukasten?
5. Material: Weniger Material? Weniger Abfall? Kostengünstigeres Material?
Norm-, Serienmaterial, Kaufteile?
6. Fertigung/Montage: Andere, weniger Fertigungsgänge? Andere Vorrichtungen,
Betriebsmittel? Weniger Genauigkeit? Montagevarianten? Eigen- oder Fremdfertigung?
7. Versuch, Inbetriebnahme, Wartung, Instandhaltung …: änderbar?


III. Lösung auswählen
1. Analyse und Bewertung der Alternativen durch: Kostenschätzung, Kalkulation.
2. Auswahl einer Lösung und abschließende Ausarbeitung der Produktdokumentation.
(grundsätzl.: Risiken/Chancen abschätzen)

Kostenmanagement in der Produktentwicklung

Was versteht man unter Kostenziel?

(„deutsch“, technisch: X-Ziel, Design to X)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Mechanical Engineering at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

Projekt Managment

Kostenmanagent in der Produktentwicklung

Systems Engineering

Medizin I

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Kostenmanagement in der Produktentwicklung at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback