Grundlagen at TU München

Flashcards and summaries for Grundlagen at the TU München

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

100% for free

Arrow

Efficient learning

Arrow

Synchronization on all devices

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen at the TU München

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Was sind Einzelkosten

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Gliederung der Kosten

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Gliederung der Erträge

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Was ist eine Bilanz?

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Was sind Kalkulatorische Kosten



Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Definition Aufwand

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Auszahlung / Ausgabe

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Grundbegriffe der KLR

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Außerordentliche Aufwendungen

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Aufgaben der Planungsrechnung

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Deckungsbeitrag 

DB     bei Perioden(Mengen)rechnung


db      bei der Stückrechnung

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Was sind Gemeinkosten?

Your peers in the course Grundlagen at the TU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen at the TU München on StudySmarter:

Grundlagen

Was sind Einzelkosten

Sind direkt, dem Produkt zurechenbare Kosten

  • Fertigungsmaterial
  • Fertigungslöhne
  • Sondereinzelkosten
  • der Vertigung z.B.
  • Spezialmaschine
  • Modelkosten
  • Fremdleistungen
  • Spezialwerkzeuge

  • des Vertiebs z.B.
  • Spezialverpackung
  • Versicherungen
  • Vertriebsprovision

Grundlagen

Gliederung der Kosten

  • Grundkosten
  • Anderskosten
  • Zusatzkosten

Grundlagen

Gliederung der Erträge

  • Betriebsfremde Erträge

  • Außerordentliche Erträge

  • Periodenfremde Erträge

Grundlagen

Was ist eine Bilanz?

  • Kurz gefasste Gegenüberstellung von Vermögen und Kapital

zu einem festgelegten Zeitpunkt ( Bilanzstichtag )

  • Grundlage für die Aufstellung der Bilanz ist das Inventa

  • Klare und übersichtliche Gliederung nach § 243 [2] HGB 

         – Anlage- und Umlaufvermögen (Aktiva)

         – Eigenkapital und Fremdkapital (Passiva)

  • Ordnung nach zunehmender Flüssigkeit (Aktiva) bzw. Fälligkeit (Passiva)

  • Die Bilanz ist vom Unternehmer persönlich zu unterschreiben

Grundlagen

Was sind Kalkulatorische Kosten



  • Kalkulatorische Miete

  • Kalkulatorischer Unternehmerlohn

  • Kalkulatorische Zinsen

  • Kalkulatorische Wagnisse

         – Allgemeine Wagnisse
         – Einzelwagnisse

  • Kalkulatorische Abschreibungen

Grundlagen

Definition Aufwand

Gesamter in Geldeinheiten bewerteter 

mengenmäßiger Verbrauch an Gütern 

und Dienstleistungen in einem Unternehmen 

unabhängig von Ihrem Entstehungsgrund

in einer Abrechnungsperiode

Grundlagen

Auszahlung / Ausgabe

  • Auszahlung:
  • Jeder Abfluss von Zahlungsmitteln aus einer       Unternehmung

  • Ausgabe:
  • Minderung des Geldvermögens
  • Jede Auszahlung + Zugänge bei Verbindlichkeiten

Beispiele: 

Bar- und Zielkäufe

Grundlagen

Grundbegriffe der KLR

  • Auszahlung / Ausgabe
  • Einzahlung / Einnahme
  • Aufwand / Erträge
  • Kosten / Leistung
  • Einzelkosten / Gemeinkosten
  • Grund- / Anders- / Zusatzkosten

Grundlagen

Außerordentliche Aufwendungen

  • Entstehen im Rahmen der Leistungserstellung

  • fallen in ungewöhnlicher Höhe oder in unregelmäßigen Abständen an

Beispiele:

  • Garantieleistungen
  • Forderungsverluste (Insolvenz d. Kunden)
  • Wasserschaden

Grundlagen

Aufgaben der Planungsrechnung

  • Vorschaurechnung
  • Vorgaberechnung

Grundlagen

Deckungsbeitrag 

DB     bei Perioden(Mengen)rechnung


db      bei der Stückrechnung

Um die kostendeckende Produktionsmenge zu ermitteln ist zunächst die Berechnung des Stückdeckungsbeitrages für ein Produkt notwendig.

   p       Verkaufspreis                       UE     Umsatzerlöse

–  kv     variable Stückosten           –  Kv      variable Kosten                 

= db     Stückdeckungsbeitrag       = DB     Deckungsbeitrag  

Wie viele db´s werden benötigt um die Fixskosten (kf, Kf) zu decken. Sind diese erreicht, erziehlt jedes weitere verkaufte Produnk Gewinn.      

Grundlagen

Was sind Gemeinkosten?

Sind indirekt zurechenbare Kosten

  • Hilfs- und Betriebsstoffe
  • Gehälter und Hilfslöhne
  • Soziale Abgaben
  • Abschreibungen
  • Büromaterial
  • Betriebliche Steuern
  • Kalkulatorische Kosten

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen at the TU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Electrical And Computer Engineering at the TU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to TU München overview page

Computer Vision

Elektrische Messmethoden der Umwelttechnik

Methoden der komplexen Systeme

Japanisch

Zusammenarbeit im Betrieb

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen at the TU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback